Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Stressbewältigung  durch Achtsamkeit
Stressbewältigung  durch Achtsamkeit
Sie fühlen sich überfordert, gereizt, ausgebrannt? Sie wollen endlich mal wieder zu sich kommen? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt inne zu halten und ein Achtsamkeitstraining zu beginnen.

Die Ursprünge der Achtsamkeitspraxis liegen in der buddhistischen Tradition. Ihre heilende Kraft ist hier seit über zweieinhalbtausend Jahren bekannt und wird bis heute in den unterschiedlichsten Lebenszusammenhängen erfolgreich angewendet.

Ende der 70er Jahre entwickelte der amerikanische Verhaltensmediziner und Meditationslehrer Jon Kabat-Zinn aus der Achtsamkeitsmeditation die so genannte: "Mindfulness-Based Stress Reduction" (MBSR), „zu Deutsch "eine auf Achtsamkeit basierende Stressreduktion". Diese Methode ist ein intensives Trainingsprogramm zur ganzheitlichen Stressreduzierung und zur Förderung, Wiedergewinnung und Erhaltung der Gesundheit. Das Besondere dieses Programms ist die Zusammenführung von jahrtausende alter Erfahrung über die heilsame Wirkung buddhistischer Meditation und dem Yoga mit den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen auf dem Gebiet der Stressforschung.

1979 gründete Jon Kabat- Zinn die erste Stressreduktionsklinik in der Medical School der Universität von Massachusetts, in der Nähe von Boston. Dort wurde die MBSR-Methode angewendet und gleichzeitig wissenschaftlich erforscht.

Zahlreiche wissenschaftliche Studien, so auch in Deutschland an der Freiburger Universität und dem "Freiburger Institut für Achtsamkeitsforschung", haben die Effektivität des Achtsamkeitstrainings belegt. Danach zeigt eine systematische und in den Alltag integrierte Anwendung des Trainings eine nachweislich gesundheitsfördernde Wirkung.

Ein klassischer MBSR-Kurs dauert 8 Wochen. Im Verlauf des Kurses erlernen die Teilnehmenden insgesamt vier "formale" Methoden, mit denen sie ihre Achtsamkeit schulen: den Body-Scan, einfache Körperübungen aus der Yogapraxis, die Sitzmeditation und die Gehmeditation.

Hinzu kommt die so genannte "informelle Praxis", die auf die Alltagserfahrungen der Teilnehmenden ausgerichtet ist. Durch wöchentlich wechselnde Übungsaufgaben werden die Teilnehmenden angehalten, das im Kurs Erlernte in ihren persönlichen Alltag zu integrieren.

Die Methode der Achtsamkeit hilft, körperliche und seelische Balance wieder zu erlangen, zur Ruhe zu kommen, auch in hektischen Zeiten Stress und Belastungen auszuschalten oder zu minimieren. Sie gibt mehr Bewusstheit, emotionale Stabilität, verbessert die Konzentration und zeigt neue Perspektiven und Wege Lösungen zu entwickeln. Sie ermöglicht das Leben zufriedener, sicherer, entspannter, glücklicher und sinnerfüllter zu gestalten.

Ihre Gesellschaft für Vitalpilzkunde e.V.


„Der gegenwärtige Augenblick,
das Jetzt
ist der einzige Augenblick,
in dem wir wirklich leben.
Vergangenes ist vorüber,
Zukünftiges noch nicht geschehen.
Nur die Gegenwart
steht uns zum Leben zur Verfügung.
Das Jetzt ist die einzige Möglichkeit,
die wir haben,
um wirklich zu sehen,
wirklich heil;
und gesund zu werden".

Jon Kabat-Zinn

Unsere Buchempfehlung:


"Zur Besinnung kommen: Die Weisheit der Sinne und der Sinn der Achtsamkeit in einer aus den Fugen geratenen Welt"
Autor: Jon Kabat-Zinn
Verlag: Arbor-Verlag; Auflage: 1., Aufl. (4. April 2008)


„Der Glückscoach – Achtsam werden“
Autor: Dr. Mattias Ennenbach
Verlag: TRIAS Stuttgart, 2016