Woran merkt man eine Reinigung - Entgiftung - Entschlackung?

Spürbar wird sie z.B. an einem stärkeren Schwitzen, an Farb- und Geruchsveränderungen von Urin und Stuhl (häufiges Wasserlassen, dunklere Färbung, weicherer und auch häufigerer Stuhl) oder an Hautunreinheiten bis hin zu leichten Ausschlägen. Diese Erscheinungen, die normal und in jedem Fall positiv zu bewerten sind, dauern in der Regel 2 bis 4 Tage (in seltenen Fällen 14 Tage). Sie sind ein Zeichen dafür, dass Ungleichgewichte im Körper erkannt wurden und die Inhaltsstoffe der Pilze zu wirken beginnen. Auf keinen Fall sollten die Pilzprodukte abgesetzt werden! Bitte überprüfen Sie Ihre Trinkmenge - es sollten 2 Liter Wasser oder Tee täglich sein. Sind die beschriebenen Begleiterscheinungen stärker oder länger anhaltend, sollte die Dosierung verringert werden, bis der Prozess der Reinigung und Entgiftung abgeschlossen ist. So werden unangenehme Erscheinungsformen gemildert, der gesamte Entgiftungsprozess dauert aber länger.