Alle Lexikoneinträge von A bis Z



Coriolus

Der Coriolus

Ein auffälliger, schöner Vitalpilz ist der Coriolus versicolor, und das sagt  schon sein Namenszusatz: versicolor – „vielfältig gefärbt“. Er wächst hauptsächlich auf abgestorbenem Laubholz und selten auch auf Nadelholz. Er besitzt keinen Stiel, dafür umso kunstvollere rosettenförmige Hüte. Dieser vielgestaltige Pilz, der auch „Schmetterlingstramete“ genannt wird, kommt weltweit vor. Wegen seiner  holzartigen Struktur wird Coriolus nicht als schmackhaftes Pilzgericht sondern seit Jahrhunderten als sagenumwobener Tee zubereitet.