Beiträge von Mia71



    Vielen Dank Ulli,


    ok, dann bin ich mit den 1200 pro Pilz eh richtig, denn ich wiege leider nur 58 kg (bei 177cm Größe). Die Kapseln öffne ich immer und esse den pilz mit meinem Porridge in der Früh, bzw löse ihn in warmen wasser auf zu Mittag und Abend.


    Heisst also MEHR ist nicht gleich BESSER. so verstehe ich es..

    Und ja, ich nehme Extrakte.


    ganz liebe Dank!

    Mia

    Hallo Ihr Lieben,


    ich nehme am Tag 1200mg vom Hericium und 1200 vom Reishi.


    Ist das genug um meinen Darm und Magen wieder zu heilen, oder soll ich mit der Dosierung höher gehen?


    Sehr angeschlagene Magen und Darmschleimhaut seit mindestens 2004. Also chronisch und dadurch auch Nährstoffmängel, vor allem Eiweißmangel.


    danke! :) und liebe Grüße!


    Mia

    Lieber Ulli,


    vielen Dank! von hericium nehm ich eh schon 1.200. 300mg extrakt hat jede Kapsel.

    Kann ich die beiden auch pro Einnahme kombinieren?

    Im Moment nehm ich 2 Kapseln Hericium, also 600mg in der Früh und am Abend.

    Da der Reishi Histamin senkt, wäre es nicht klug ihn am Abend dazuzunehmen? (das wären dann aber 4 Kapsel auf einmal.. ? )

    Und die anderen 2 Reishi Kapslen zu Mittag?

    Entschuldige für die vielen Fragen...

    Mia

    Liebe Ulli, oder liebER Ulli? :)


    Jetzt hab ich doch noch eine Frage. Ich kriege heute wohl schon den Reishi Pilz. (wenn ich nicht grad unter der Dusche stehe, wenn die Post kommt :) ) Wie würdest Du denn dosieren? Ich habe ein extrakt, Kapseln mit jeweils 300mg und hab bis jetzt 2x2 (morgens und abends) den Hericium genommen. Jetzt nehme ich bald den Reishi dazu? jemand meinte nicht höher gehen, sondern in der Früh den Reishi und am Abend den Hericium. Also pratkisch bei der Dosierung bleiben. also weiterhin nur 4 Kapseln.

    Würdest Du das auch so machen?

    ich hab bestimmt auch Entzündungen im Darm. Und beides, Magen und Darm, bestimmt seit 2005 meine arge Schwachstelle und seit einem halben Jahr schlimmer als je, da ich ganz arg Stress habe.

    Ich reagiere durch die Entzündungen mit arger Histaminausschüttung, die mich schlaflos macht. Das ist eigentlich der größte Stress, der arge Schlafmangel.


    lieben Gruß,

    Mia

    Hallo Ulli,


    danke für die Antwort!

    Die ich erst jetzt sehe... (man kriegt nicht über email Benachrichtigungen. Oder hab ich da was falsch eingestellt?)

    Ich hatte letztendlich eh keine Blutung, gott sei dank!

    Hatte ihn aber dennoch genommen, also bevor ich es wußte. Hab meinen Bauch entscheiden lassen und sah - wie Du - den Sinn nicht darin, ihn nicht zu nehmen, falls ich wirklich eine gehabt hätte.

    Die Magenschmerzen sind fast weg. Die Entzündung wird natürlich noch da sein, die hab ich ja wohl schon seit Jahren.

    ich hab mir jetzt auch noch den Reishi dazubestellt.

    Alles Liebe und Danke für die Wünsche!

    Mia

    Hallo Ihr!


    ich hab mir gerade den Hericium Pilz gekauft wegen chronischer Gastritis. Ich habe auch seit ca 8 wochen Beschwerden. Druck am Magen, Völlegefühl und kaum Hungergefühl, aber Appetit.

    Ich lasse am Morgen meinen Stuhl untersuchen, da er extrem dunkel ist, wie noch nie, und ich befürchte, dass Blut im Stuhl sein könnte. Eventuell hat sich ein Geschwür entwickelt? Keine Ahnung, Schlimmere Beschwerden habe ich erst seit der Magenspiegelung. Davor war es selten zu spüren. Die Spiegelung war MItte Juli.


    Meine Frage, darf ich dann mit dem Hericium noch nicht beginnen?

    Mir wurde gesagt (kein Arzt) , dass man den Pilz nicht einnehmen darf, wenn es Blutungen im Magen gibt.

    Ist das richtig ?


    vielen dank für Info!

    Mia