Beiträge von Antje56

    Hallo UlliM,


    vielen Dank für die liebe Begrüßung, und natürlich für deine Antwort.


    Diese hilft mir, macht sie mich doch sicherer im Umgang mit den Pilzen, und ich freue mich nun umso mehr auf deren Wirkung.

    Nachdem was ich hier gelesen und von dir geschrieben bekommen habe werde ich auf jeden Fall auf Extrakt umsteigen, ist nur schade um das Pulver.

    Ich werde es weiternehmen bis die neue Bestellung eingetroffen ist, und wohl immer mal wieder kombinieren.


    Einen schönen Abend.


    Beste Grüße

    Antje56

    Hallo zusammen,


    freue mich sehr hier zu sein.


    Seit ein paar Tagen lese ich quer durchs Forum, und durch diese ganzen tollen Seiten mit der Fülle an Informationen.

    Für mich absoluten Grünschnabel und Neuling wahrscheinlich zuviel auf einmal, wenn ich gerade denke ich habe verstanden, lese ich an anderer Stelle etwas das mich verwirrt.


    Ich bin weiblich, 56 Jahre alt, seit kurzem 172,5 cm groß und wiege ca. 76kg.

    Tja, ich schrumpfe schon, bisher war ich 1,75 cm lang und somit ist es an der Zeit noch einmal durchzustarten, zumindest was die Gesundheit betrifft und für mich völlig neue Wege zu gehen.


    Ich plage mich mit Allergien, ständigen Nebenhöhlenentündungen und Atemwegserkrankungen, einer schlechten Immunabwehr , ständiger Müdigkeit ,Konzentrationsschwäche und Schlappheit herum.


    Ich würde gerne ein paar Fragen loswerden, dankeschön.


    Seit gut einer Woche nehme den Coriolus als Extrakt, dieser wurde mir von einer Bekannten empfohlen.

    Vom Hersteller ist eine Verzehrempfehlung von 1-2 Kapseln,je 300g, am Tag gegeben, und diese dürfe nicht überschritten werden.

    So komme ich nicht an die hier empfohlenen 1800mg heran, nützt er mir dann irgendetwas?

    In Eigenregie habe ich mir nun noch den Reishi und den Agaricus gekauft, leider als Pulver Kapseln, ich habe zu spät gelesen, entdeckt dass das Extrakt nicht nur für schwerwiegende Krankheiten geeignet ist..

    Auch bei den Beiden ist die Verzehrempfehlung geringer, wenn ich es schon richtig verstanden habe, müsste ich ja jeweils 2g-5g einnehmen.


    Hm, lange Rede kurzer Sinn.

    Habe ich mir die geeigneten Pilze herausgesucht, und soll/darf ich mich über die Verzehrempfehlungen hinwegsetzten?


    Vielen lieben Dank im voraus, und einen schönen Tag.


    Beste Grüße

    Antje56