Beiträge von Elisabeth

    Liebe Ulli,

    heute Nacht hatte ich so eine starke Unruhe und Ängstlichkeit und habe daher in der Nacht noch einmal 2Kapseln Reishi und 1 Kapsel Hericium genommen. (Tagsüber nehme ich immer in der Frühe 2xReishi und 1xHericium und das gleiche zu Mittag noch einmal) Jetzt hat mich irgendwie der Gedanke gequält, ob das vielleicht doch zuviel gewesen sein könnte. Ob das für die Schwangerschaft irgendwie schaden kann, ich bin ja gerade erst in der 5.Woche, also eine sehr sensible Zeit. Ich wäre sehr dankbar wenn du mich beruhigen kannst. Aber mir ist klar, du hast mir ja schon geschrieben, dass ich die Verzehrmenge meinem Bauchgefühl anpassen kann, an das habe ich mich auch in der Nacht erinnert....

    Bitte verzeih meine vielen (vielleicht doppelten) Fragen!

    Vielen Dank und liebe Grüße

    Elisabeth

    Und noch eine Frage hätte ich: Spricht etwas dagegen, dass ich die Dosierung der Pilze noch etwas erhöhe, wenn ich das Gefühl habe, es zu brauchen? Oder sollte man in der Schwangerschaft die Pilze genau so einnehmen wie bisher?

    Ganz herzlichen Dank!

    Elisabeth

    Liebe Ulli,

    ganz vielen lieben Dank für deine Antwort!

    Es ist so, dass ich mit den Pilzen in dem Zyklus, als die Schwangerschaft entstanden ist, begonnen habe. Also zum Zeitpunkt des positiven Tests (als die nächste Regel eintreffen hätte müssen) war der Einnahmebeginn der Pilze 3 Wochen her.

    Man muss aber vielleicht dazusagen, dass ich vor allem in den letzten Jahren nicht ungesund gelebt habe. Habe auch in letzter Zeit immer wieder Gerstengrassaftpulver zu mir genommen und immer wieder mal Kurkuma, was ja, glaube ich, auch ein wenig entgiftend wirkt. So kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass mein Körper so viel zu entgiften hätte...

    Weißt du vielleicht einen Therapeuten in Wien? Ich konnte übers Internet bislang niemanden in der Nähe finden...

    Danke für deine guten Wünsche!! Ich hoffe auf eine soweit entspannte Schwangerschaft!

    Viele liebe Grüße

    Elisabeth

    Danke, lieber Josef, für deine Zeilen! Vitamin D nehme ich bereits täglich. Gibt es vielleicht noch jemanden der einen Rat für mich hat? Bin jetzt etwas unsicher, ob ich die Pilze wirklich weiter nehmen kann. Hab derzeit sehr mit Angst und Traurigkeit zu kämpfen. Die Pilze sind mir eine gewisse Hilfe. Vielleicht weiß jemand auch noch einen Pilz, den ich noch dazu kombinieren könnte, um noch eine bessere Wirkung zu erzielen?

    Vielen herzlichen Dank und liebe Grüße

    Elisabeth

    Hallo Josef,

    vielen lieben Dank für deine rasche Antwort!! Das beruhigt mich sehr! Hatte schon Sorge, dass ich auf die Pilze verzichten muss und dann ginge es mir deutlich schlechter!

    Habe gelesen, dass man nicht in der Schwangerschaft mit den Pilzen beginnen sollte. Habe zwar schon 3 Wochen der Einnahme hinter mir, aber das ist ja nicht lange... Meinst du also es passt trotzdem dass ich die Einnahme fortsetze? Könnte ich den Cordyceps eigentlich auch dazu nehmen?

    Vielen lieben Dank!!

    Elisabeth

    Hallo, ich bin ganz neu hier und hätte eine dringende Frage. Ich nehme die Vitalpilze seit ca 3 Wochen wegen Angstzuständen und sie helfen mir sehr! Habe Reishi, Hericium und Cordyceps genommen (Cordyceps vor paar Tagen abgesetzt). Nun ist meine Regel heute nicht gekommen und ich habe einen Schwangerschaftstest gemacht, der positiv ausfiel! Wäre sehr dankbar für euren Rat, ob ich die Pilze weiternehmen kann?? Nehme 2-mal am Tag 2Kapseln Reishi Extrakt und 1 Kapsel Hericium Extrakt.

    Vielen Dank und liebe Grüße

    Elisabeth