• Hallo, Lavendel,


    wenn ich es richtig verstanden habe, müsste hier doch Cordyceps-Extrakt helfen ?


    Gruss. Sarah

  • Hallo, Lavendel, zunächst einmal antworte ich dir an dieser Stelle, weil ich in derselben Situation bin, jedoch ohne OP als möglichem Grund. Ich nehme seit 3 1/2 Monaten unter anderem das Cordiceps-Extrakt, habe aber auf diesem Gebiet bisher leider keine Veränderung feststellen können, sonst hätte ich es auch schon längst freudestrahlend hier im Forum berichtet. Die Hoffnung aufgegeben habe ich zwar noch nicht, weil ich insgesamt sehr gut drauf bin, keinerlei depressive Verstimmungen mehr habe und viel aktiver geworden bin. Vielleicht ist das Cordiceps-Extrakt besonders dann gut, wenn die sexuelle Unlust durch allgemeine Erschöpfung begründet ist. Bei mir habe ich jedoch den Verdacht (dafür gibt es noch andere Hinweise), dass etwas mit meinem Hormonhaushalt nicht stimmt. Frau Dr. Ehlers sagt ja immer wieder, dass man in solchen Fällen mit Pilzpulver besser beraten ist. Ich nehme Pilze in Pulverform verstärkt aber erst seit ca. 2 Wochen, sodass es hier vielleicht noch einmal zu Änderungen kommen kann. Gruß maran

  • Hallo Maran,
    auch hier lieben Dank für Deine Antwort!
    Welche Pilze nimmst Du? Ich habe auch schon überlegt, ob ich Cordyceps zusätzlich nehmen soll. Bei Hawlik gibt es das aber nur als Extrakt und ich möchte eigentlich nicht alles mögliche auf einmal nehmen. Reagiere auch mit dem Darm empfindlich auf alles mögliche und renne schon genug zum Klo.
    Ciao

  • Hallo, Lavendel, ich nehme z. Zt. 1 Cordiceps-Extrakt, je 1 TL Maitake und Hericium-Pulver und 1 Reishi-Extrakt mit dem Ergebnis. bessere Stimmung, mehr Elan, bessere Verdauung, keine Erkältungen mehr, schmerzlose Regel und weniger Hunger. Gruß maran

  • Hallo, Lavendel, meine Regelprobleme äußerten sich folgendermaßen: Unterleibsschmerzen, depressive Verstimmung, eitrige Pickel und Pusteln. Diese Beschwerden sind allesamt weg, Schmerzen und Verstimmungen sofort, mit der Haut hat es etwas gedauert. Mit den Brüsten hatte ich noch nie Probleme. Gruß, maran

  • Hallo, Lavendel - ich glaub, es tut sich was! Ich habe dir oben ja schon einmal beschrieben, dass ich bereits seit Oktober 05 Pilze nehme, auch Cordiceps, aber ohne Erfolg in Sachen Lustverlust. Ich hatte mich vor allem auf Extrakte gestürzt, weil es mir am wichtigsten war, meine Immunabwehr zu stärken. Nun nehme ich seit Anfang Januar aber verstärkt Pulver, und zwar 1 TL Hericium und 1 TL Maitake. Den Cordyceps nehme ich weiter. Und jetzt merke ich, dass sich was verändert! Gruß, maran

  • Hallo maran,
    super Neuigkeiten !! Ich finde es toll, dass es noch Frauen gibt, die Freude an ihrer eigenen Lust haben und diese gerne mit ihrem Partner teilen. Ich nehme auch Hericium, Maitake und Reishi (der ja auch in dieser Richtung helfen soll). Rein Gefühlsmäßig glaube ich, dass mir der Hericium am meisten hilft, der schmeckt mir auch am angenehmsten. Ich werde berichten...