Beiträge von Pilz19

    Hallo Josef 127,


    danke auch für deine Antwort :)

    Ich habe mich schon darauf eingestellt, dass die Pilze etwas länger brauchen bis sie wirken.

    Aber ich denke so lange das Zahnfleisch nicht erkenntlich besser ist kann ich nicht zum Zahnarzt, der macht sonst nur wieder eine Zahnreinigung :(

    Obwohl ich eigentlich gehen müsste um eine weggebrochene Versiegelung neu zu machen und die Reste von meinem blöden Retainer wegmachen lassen.

    Aber so traue ich mich da nicht hin.

    Dann werde ich die Pilze mal 6. Monate nehmen und entscheide dann weiter.


    Lg Pilz19

    Hallo UlliM,


    meistens sagt mein Bauchgefühl das richtige, ich traue mich leider nicht immer darauf zu hören - richtige blöd eigentlich.

    Es gibt ja das Sprichwort, solange wie etwas gedauert hat bis es entsteht, solange dauert es auch wieder bis es verschwindet.

    Das heißt ich werde die Vitalpilze jetzt einfach mal einnehmen und vielleicht nicht ständig mein Zahnfleisch anschauen und vielleicht sieht es in ein paar Wochen nochmal besser aus wie jetzt, wer weiß.

    Ich denke wenn ich öfter positiv denken würde, würde es auch besser funktionieren, aber das fällt mir sehr oft ziemlich schwer.

    Vielleicht habe ich ja gerade noch rechtzeitig eingegriffen und meine Chancen das sich das alles wieder gibt damit erhöht?

    Hätte ich das AB genommen, hätte ich jetzt wahrscheinlich noch viel mehr Baustellen oder vielleicht sogar eine Resistenz dagegen ausgebildet.


    Noch eins: wie lange sollte ich die Vitalpilze nehmen?

    &. Monate oder einfach mal bis die 120 Kapseln leer sind?


    Ich werde mich bestimmt immer mal wieder melden wie es jetzt so aussieht, falls es jemanden interessiert :)


    Lg Pilz19

    Hallo UlliM,


    danke das auch du dich nochmal meldest :)


    Ich habe mich mit dem Allergologen zusammen entschieden kein AB zu nehmen, da u.U. ein Anaphylaktischer Schock auftreten kann.


    Ich nehme jetzt nur 1. Pulverkapsel von Reishi und Coriolus.

    Ab nächster Woche dann den Cordyceps dazu.

    Bis jetzt vertrage ich es und werde erst mal schauen wie ich die 3. Pilze zusammen vertrage.

    Dann fahre ich die Dosis hoch.


    Denkst du die Pilze können die Staphylokkoken zerstören?


    An manchen Stellen kommt mir das Zahnfleisch dicker vor, aber an meinem Problemzahn ist es fast täglich rot und entzündet.

    Die Versiegelung die der Zahn wegen Kälteempfindlichkeit hat ist jetzt auch ein bisschen weggebrochen und sollte zumindest abpoliert werden, aber noch traue ich mich nicht zum Zahnarzt, solange das nicht alles stabiler ist.

    Glaubst du der trockene Mund und Zahnbelag kann sich durch die Pilze auch verbessern?


    Lg Pilz19

    Hallo,


    ich muss mal wieder nerven :)


    Ich nehme jetzt seit 7. Tagen eine Reishi Pulverkapsel täglich, ab nächster Woche dann den Coriolus und u.U. noch den Cordyceps dazu.

    Kann es sein dass das Zahnfleisch schon etwas besser geworden ist?


    Lg Pilz19

    Hallo Josef 127,


    danke für deine schnelle Antwort :)

    Ich habe erst später gelesen das Extrakte vielleicht besser gewesen wären.

    Jetzt habe ich eben von allen dreien die Pulverkapseln.

    Wie viel würdest du dann am Anfang pro Vitalpilz pro Tag nehmen?

    Und ab wann kann/ soll die Anzahl gesteigert werden?


    Lg Pilz19

    Hallo,


    ich habe noch eine Frage zur Dosierung der Vitalpilze.

    Ich habe mich jetzt für Cordyceps, Coriolus und Reishi entschieden und habe davon die Pulverkapseln mit je 420 mg.

    Wie viel muss ich dann von jedem Pilz pro Tag einnehmen?


    Lg Pilz19

    Hallo ich schon wieder :)

    Der Allergologe hat nochmal angerufen und gemeint ich brauche ein Antibiotikum.

    Kann man dass dann trotz der Vitalpilze nehmen?

    Ich werde meinen Hausarzt noch fragen der Naturheilkundlich fit ist, ob das AB vielleicht auch irgendwie durch ein natürliches AB ersetzt werden kann.


    Schönen Abend Pilz19

    Hallo UlliM,


    danke für die schnelle Rückmeldung :)

    Heizt der Cordyceps nicht u.U. die Entzündung an?

    Ich bin zwar froh das jetzt klar ist was ich habe.

    Aber ich habe keine Lust schon wieder ein AB zu nehmen.

    Kollodiales Silber soll ja als natürliches AB wirken?

    Ich hoffe das wenn die Staphylokkoken weg sind, dass das Zahnfleisch sich dann wieder beruhigt und am Zahn anlegt!


    Das Forum ist einfach spitze!


    Lg Pilz 19

    Hallo,


    ich habe das Ergebnis bekommen: Staphylokoken befinden sich in den Zahnfleischtaschen.

    Kann ich dann trotzdem den Cordyceps und Reishi nehmen, oder sollte ich noch den Coriolus dazunehmen?

    Wahrscheinlich muss ich wieder ein Antibiotikum nehmen :(

    Ich habe echt Angst, dass der ganze Spaß wieder von vorne anfängt.


    Lg Pilz19

    Hallo Sandra,


    ich kann zu deiner Pilz Frage leider nichts beitragen, aber ich möchte noch kurz, ohne belehrend zu wirken, etwas zum Trockenfutter sagen aus eigener Erfahrung.


    Trockenfutter in kleinen Mengen kann eine Katze zu sich nehmen, allerdings ist es belastend für die Nieren.

    Das heißt, solltest du deine Katze weitgehend mit Trockenfutter füttern, solltest du die Niere im Blick behalten, durch ein Blutbild.

    Viele Katzen entwickeln im Alter, ohne das es der Halter erkennt eine chronische Niereninsuffizienz, die nicht einfach so ohne weiteres behandelt werden kann.


    ich wünsche Dir viel Erfolg mit den Pilzen, Pilz19

    Hallo Christina 410,


    ich habe derzeit so viele Baustellen, dass man mit meinem extrem entzündeten Mundraum angefangen hat und da Abstriche genommen hat.

    Ergebnisse stehen aus.

    Erst danach will der Allergologe weitere Tests machen.

    Danke für deine Antwort, dann weiß ich schonmal was mich erwartet.

    Ich muss erst das mit meinem zurückgegangen Zahnfleisch klären.

    Wenn da noch jemand Erfahrungswerte hat immer her damit!


    Lg Pilz19

    Hallo Sylvie,


    nochmals Danke für deinen Tipp!

    Ich warte jetzt mal noch ab was diese Woche beim Allergologe rauskommt.

    Ich werde wahrscheinlich so oder so mit dem Cordyceps und Reishi anfangen.

    Mein Zahnfleisch ist jetzt auch einen Mü am oberen Zahn zurückgegangen und das innerhalb weniger Monate.

    Ich bin echt am verzweifeln und hoffe dass es aufhört und eigentlich auch dass es wieder zurückkommt.

    Es liegt nicht bei allen Zähnen wo es zurückgegangen ist, eine Entzündung vor.

    Ich fühle mich durch mein Zahnfleisch einfach so alt, weil es so schrecklich aussieht :(


    Lg Pilz19

    Hallo Sylvie,


    nett das Du dich so schnell noch meldest :)

    Meinen Darm habe ich wahrscheinlich zu spät und vielleicht auch mit den falschen Mitteln versucht aufzubauen.

    Da meine allgemeine Situation gerade auch nicht die beste ist, bin ich jetzt in Behandlung bei einem TCM Arzt.

    Wiw bist du auf deine Pilze gekommen?

    Einfach nach Gefühl?

    Ich habe schon mal kurz mit Cordyceps und Coriolus angefangen, dann aber wieder aufgehört weil ich nicht wusste ob es die richtigen Pilze sind.


    Lg Pilz19

    Hallo Sylvie,


    Danke für den Tipp, ich bin für jeden dankbar!

    Ich hatte vor dem ganzen Drama mit den Chlorhexidin und dem Antibiotika keine Probleme und jetzt das :(

    Ich bin einfach traurig und enttäuscht weil mir mein Zahnarzt nicht weiterhelfen konnte und ich hoffe das der Allergologe vllt. Licht ins Dunkel bringen kann.

    Mein Zahnfleisch ist besser geworden, allerdings ist es noch übelst entzündet und empfindlich.

    Der leichte Rückgang besteht immer noch und ich hoffe so sehr das sich dass wieder alles normal anlegt.

    Hast du auch in Bezug auf Zahnfleisch Erfahrung mit Vitalpilzen, Schüssler Salzen oder so?


    Lg Pilz19

    Hallo UlliM,


    ich habe mich getraut und war heute beim Allergologen.

    Dort wurde erstmal ein Abstrich von Zunge und der Zahnfleischtasche gemacht.

    Ergebnisse nächste Woche.

    Den Allergietest für Chlorhexidin und das AB will sie erst machen, wenn sie weiß was in dem Mund los ist.

    Was sie nicht beurteilen konnte, ist diese kleine weiße Pustel auf dem Zahnfleisch.

    Da ist jetzt die letzten Tage immer über Nacht irgendeine Flüssigkeit rausgekommen.

    Habe von Zahnfistel gehört, hoffe nicht das es dass ist :(

    Tut nicht weh und ist auch nicht rot, macht mir aber Sorgen, da dass schon seit März/ April da ist, unverändert.

    Zahnarzt hat sich nicht dazu geäußert.


    Hat jemand bzgl. Zahnfisteln Erfahrung?

    Kann ich trotzdem Ölziehen machen oder solle ich warten bis ich weiß was es ist?


    Lg Pilz19 & Danke für den Zuspruch!

    Hallo Christina 410,


    ich kann dir keine Tipps geben, habe aber selbst ein paar Fragen zur Histaminunverträglichkeit.


    Wie hast Du das bemerkt und bist du dann zum Allergologen wegen einem Test?

    Hattest spezifische Symptome?

    Hast du deine Ernährung umgestellt oder musst Du auch Medikamente nehmen?


    Ich wurde vor Monaten mit Chlorhexidin und Penicilin behandelt und habe seither nur noch Probleme im Mundbereich (trockener, brennender Mund, extremer Zahnbelag, sehr starke Zahnfleischentzündung, Aphten, Risse etc.)

    Alle Maßnahmen haben nichts gebracht.

    Keiner weiß was das sein kann.


    Danke fürs lesen und Alles Gute, Pilz19

    Ich nochmal :)

    Habe mich mit einer Freundin zu dem Thema unterhalten& die meinte ob es vielleicht auch eine Allergie sein kann?

    Das alles ist ja erst durch Chlorhexidin und dann so richtig durch das AB in Gang gesetzt worden.

    Sie meinte vielleicht Histaminunverträglichkeit?


    Kennt sich damit jemand aus?


    Lg Pilz 19