Beiträge von La X

    Danke Lia und Ulli für eure Anteilnahme...jetzt sind ja auch schon einige Wochen ins Land gezogen und der Husten ist erheblich besser geworden. Von meiner Freundin, eine zertifierte Heilpraktikerin, weiß ich das die Heilung des Körpers auch bestimmte Richtungen hat, nämlich von oben nach unten, von innen nach außen und ich glaub von rechts nach links....Also im Hinblick auf meinem eigenen Heilungsverlauf, kann ich das bestätigen. Der Husten ist besser und jetzt ist meine Haut dran, aber nicht (gottseidank) im Gesicht, sondern da wo selten die Sonne hin scheint. Und zwar Eiterbeulen ( fiiiies), schlimmer als ich sie jemals vorher gehabt habe. Früher waren die Dinger zwar kleiner und wenn dann nur mal eins, aber sie blieben viel länger, waren entzündet und taten weh. Das ist diesmal nicht so. Die tun nicht weh und sind auch nicht entzündet.

    Das ist jetzt der aktuellste Stand meiner lustigen Reise der Entgiftung8)

    Achso und meine Füße schwitzen so schrecklich^^

    Liebe Grüße!

    Hallöchen zusammen!

    Mein Mann und ich nehmen jetzt seid ca seid Januar zuerst die Hawlik Mischung Schlank und Vital und nu seid ca 3 Monaten die Mischung Frauenpower. Mein Mann seid ca 4 Wochen. Bei mir hat sich die Mischung Frauenpower zu aller erst bei meiner Periode gezeigt. Die erste nach ca 3 Wochen der Einnahme war ein Traum. Ohne Schmerz Tabletten und Loratadin gegen meine Urtikaria. Die darauf folgende Periode war dann ein Alptraum wo ich 3 Ibos 400mg nehmen musste. Meine letzte Periode ist jetzt ein Tag vorbei und sie ging absolut klar. AAAABER:

    Vor 12 Tagen bekam ich abends eine heftige Schüttelfrost Attacke mit Fieber in der Nacht so heftig das ich meine Matratze morgens um 6 auf den Balkon stellen musste. Jetzt kommt das kuriose, ich hatte bis jetzt keine typischen Grippe oder Erkältungs Symptome. Seid dem habe ich einen Huuusten=O Mein Körper wirft einen Schleim aus. Meine Mitmenschen denken das ich eine verschleppte Lungenentzündung habe, aber ich fühle mich nicht so. Mein Mann fing dann 3 Tage später mit den selben Ausfallerscheinungen an. Hinzu kommen Konzentrations Schwierigkeiten und heftige Müdigkeit.

    Wir haben jetzt die Dosis auf eine einzige Kapsel am Tag reduziert. Aber das ist echt heftig. Auffällig ist das ich schon seit meiner Kindheit Probleme mit der Lunge und Ohren habe und mein Mann durch Fussball mehrere Nasenbrüche erlitten hat und schon seit Jahren eine chronische Nasennebenhölen Entzündung.

    Ich hoffe wirklich das das Begleiterscheinungen einer Entgiftung sind da wir keinerlei Erfahrungen haben wie sich so was anfühlt und wie lange so etwas dauert.

    Liebe Grüße und einen schönen Rest Feiertag!

    Hallo meine lieben Pilzexperten!


    Ich melde mich noch mal mit einer bescheuerten Frage!

    Ich nehme jetzt seit 8 Wochen die Vitalpilz Mischung -- Frauenpower-- aus dem Hause Hawlik. Vorher hatte ich -- Schlank und Vital-- und da ist mir der Cordy nicht so bekommen. In Frauenpower ist der ABM und der ist wie für meine Belange gemacht. Nun zur bescheuerten Frage: Kann mein Mann auch die Mischung Frauenpower nehmen? :/

    Liebe Grüße und schon mal Danke

    Hallöchen!


    Ich hab jetzt ca 4 Monate die Pilzmischung - Schlank und Vital- eingenommen. Hauptsächlich wegen meiner Hormon bedingten Nesselsucht und meinen zu kurzem Zyklus uund natürlich wegen meiner U-leibsschmerzenX(

    Nu hab ich aber das Gefühl das der Cordy mir nicht so bekommt. Der erste Zyklus war mal 27 Tage danach 21 und jetzt der letze 25 und der auch noch mal mit deutlich heftigeren Schmerzen. Meine Haut rastet regelmäßig aus, so bald ich mich in die zweite Zyklushälfte bewege.

    Jetzt nehme ich seit dem ersten Zyklustag am Sonntag, die Mischung Frauenpower wo ja der ABM drin ist. Ich hoffe so sehr, das diese Mischung zündet.

    Hallöchen ihr Lieben!

    Ich habe eine Frage für meine Freundin. Sie Ist 49 Jahre alt und ist in den Anfängen der Wechseljahe. Vor ca 8 Wochen hat sie mit der Pilzmischung Schlank und Vital begonnen. Nach kurzer Zeit begann ihre Regelblutung ziemlich stark einzusetzen. Nachdem sie dann 2 Wochen durch blutete, hat sie die Pilze abgesetzt. Sie hat auch nur Abends 2 Stück genommen.

    Jetzt ist sie aber immer noch am bluten. Vor 2 Tagen war sie beim Fr. Arzt und der hat ihr Lafamme 1-2 mg verschrieben und noch Myome gefunden, die wohl nicht so schlimm wären. Habt ihr eine Idee, was sie gegen die Dauerblutung tun kann um auf die Hormonklatsche zu verzichten?

    Das Zeug ist echt voll übel! Warum machen Ärzte so was?

    Liebste Grüße!

    Hallöchen!


    Ich glaub, ich hab da echt Blödsinn gemacht. Ich habe im Oktober 16 mit Reishi Cordy und Heri von der Firma Vitaworld begonnen. Die Firma habe ich aus finanziellem Aspekt gewählt.

    War aber keine gute Rechnung. Nach einem Jahr der Einnahme, kam bei mir dann mal die Erkenntnis, dass die nicht richtig wirken!

    Jetzt nehme ich seit dem 03. 01. die Vitalpilz Mischung Schlank und Vital von einer sehr bekannten Firma im Süden Deutschland. Jetzt geht natürlich die Post ab! Habe heute meine Periode bekommen und meine Blutung war fast schwarz und bröckelig. Jetzt wird's langsam eher wie Blut. Schmerzen halten sich erträglich. Seit Wochen sind entweder meine Lymphknoten/ Mandeln etwas geschwollen, aber ohne weh zu tun. Ich kann schlafen wie ein Bär aber ohne Erschöpft zu sein. Jetzt so langsam werden oder sind alle um mich rum krank und ich bekomm immer nur so leichte Anflüge, die dann recht schnell wieder verschwinden.

    Bin mal gespannt, was passiert wenn der Frühling kommt! :]

    Bin absolut positiv gestimmt!


    Liebe Grüße<3

    Hallöchen

    Es ist soweit! Ein Jahr Reishi und Hericium! Cordyceps seit ca. 6 Monaten. Nun hab ich eine Frage zu den Wirkphasen von den Pilzen und zu den Heilkrisen.

    Ich habe in einem sehr alten Beitrag etwas über die Wirkphasen des Reishi gelesen. Er wirkt wohl in 5 Phasen. Ich Frage mich, ob es bei den anderen Pilzen auch so ist und ob es was ausmacht, wenn mein ein halbes Jahr nur Pilzpulver Kapseln genommen hat und dann doch wieder auf Extrakt umgestiegen ist?

    Wie lange können diese Heilkrisen auftauchen? Was genau passiert, wenn man z.b. von jetzt auf gleich Kopfschmerzen bekommt, die aber ohne Tablette wieder weg gehen. Oder körperliche Abgeschlagenheit, die einen Tag andauert und den nächsten Tag könnte man wieder Bäume ausreissen.

    Ich weiß, das sind viele Fragen, aber ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir da weiter helfen könntet!

    Liebe Grüße und schon mal Danke für eure Aufmerksamkeit!

    N'Abend!


    Ich hab da wieder so meine Problemchen...und zwar hab ich seit ungefähr 2-3 Wochen wieder ekelige Bauchschmerzen. Ich denke das es daran liegt das ich komplett auf Pulver umgestiegen bin. Vorher hab ich ca 6-7 Monate Reishi und Hericium Extrakt und Cordy Pulver genommen. Was aber wirklich fies ist das in den letzten 3 Monaten meine Perioden Schmerzen wieder da sind sind und wenn sie sich ankündigt bekomme ich auch wieder fürchterliche Juckattacken und das irrer weiße hauptsächlich auf Höhe Gebährmutter und auf der Lendenwirbelsäule! Den Cordyceps nehm ich seit Februar und bisher nur als Pulver und zwar morgens 1x Kapsel. Komischer Weise merkte ich sofort eine Besserung und ich brauchte immer weniger bis gar keine Schmerzmittel mehr. Nun ist es wieder heftig die ersten 2 Tage wobei ich den ersten Tag komplett ausgeschaltet bin. Ich hab mir jetzt Cordy und HeriExtrakt bestellt. Was sagt ihr denn dazu?

    Liebe Grüße

    Hallöchen!

    Ich meld mich noch mal mit guten Nachrichten von der Heilpilzfront!

    Ich hab vor ungefähr 8 Wochen das Geheimnis mit meiner schrecklich ausgetrockneten Haut heraus gefunden! Hat lang gedauert. Also:

    Ich habe ja im Oktober 2017 mit Heri und Reishi Extrakt begonnen. Dazu nahm ich noch ca 4-5 Moringas. Im Februar 2018 kam dann noch Cordy Pulver Kapsel und 2 mal täglich OPC mit hinzu. Hm und dann kam zu meiner vorhandenen Nesselsucht noch diese schrecklich noch nie gehabte trockene Haut...darauf schmierte ich noch mehrmals täglich Kokosöl. Ich probierte Basenbäder und Salzbäder und es wurde immer schlimmer. Ich konnte wochenlang nicht Duschen und ans Schwimmen gehen war gar nicht zu denken. Irgend wann bemerkte ich das es in der Sonne und nach dem Genuss von Rotwein noch schlimmer wurde und dann dämmerte es mir so langsam. Ich hatte wohl einen absoluten Vitamin D Overkill! Seit 6 Wochen nehme ich jetzt morgens jeweils 1×Heri und Cordy und abends 1×Heri und Reishi und die auch nur noch als Pulver Kapsel ein. Seit dem geht es steil Bergauf! Die trockene Haut ist verschwunden und die jetzige war noch nie sooo weich wie jetzt! Die Nesselsucht reagiert nur noch wenn meine Hormone Samba tanzen und nicht mehr auf alles! Ich hab beim Sport noch nie so eine Power gehabt wie heute. Alles macht wieder Spaß...ich bin meinen Mitmenschen und Lieben fein fühliger gegenüber und ich selbst ganz nah bei mir. Ich hab mir zu Weihnachten letztes Jahr mein Leben vor 15 Jahren zurück gewünscht. Dieser Wünsch ist mehr als erfüllt worden. Ich bin so ein demütiger Mensch weil ich weiß das Lebensqualität und ein gesundes Unterbewusst sein die Essenz des Lebens sind.

    Ich wünsche Allen Forumsmitgliedern so viel Erfolge mit den Heilpilzen wie ich sie erleben durfte :*

    N'Abend da bin ich noch mal...


    Ich hab mal folgende Frage und zwar leide ich zu meiner Nesselsucht auch noch unter einer leichten bis Mittel stärken Neurodermitis. Also unter seeehr trockener Haut die ich täglich mit Kokos und Hanföl bearbeite. Zu meinen Pilzen nehme ch noch OPC und Moringa ein. Alle Sachen werben für eine bessere Haut. Allerdings hab ich im Moment eher das Gefühl das sie immer empfindlicher und trockener wird. Kann das auch an diesen Heilkrisen liegen? Die Haut ist ja Recycling Organ Nr 1 und da muss eine Menge Müll durch. Meine Nieren, Blase und Eierstöcke merke ich momentan auch sehr stark. Am trinken kanns nicht liegen da ich täglich 3-4 Liter in mich hinein Schütte ( stilles Wasser natürlich). Alkohol selten und dann in Maßen. Hmm bin ein bissel Ratlos. Hab mir jetzt mal Globulis namens Urtica comp gegen die Nesselsucht bestellt. Kommen nächste Woche....ein weiterer Versuch dieses Elend los zu werden. Oder bin mal wieder zu ungeduldig...?


    Liebe Grüße

    Hey danke für den Tip Petra!
    Ich habe keinen Therapeuten....Ich mache alles in reiner Selbstmedikation. Leider habe ich aufgrund meiner Vergangenheit ein ambivalentes Verhältnis zu Heilpraktikern und Ärzten. Ich hab den Angaricus schon runter gefahren auf eine morgens und abends. Ich hab am Anfang von Reisi und Hericium die selben Attacken bekommen. Mein Mann nimmt die selben Pilze und auch schon 6 Monate...faszinierent ist, das wir fast gleichzeitig so unsere Talfahrten haben. Die Nesselsucht ist auch meine letzte Baustelle. Alles andere wie z.b. meine fürchterlichen Unterleibsschmerzen während meiner Periode sind komplett verschwunden und das kein anderes von nicht mehr zählbaren Mitteln, geschafft!! Ich hab das Gefühl mein Körper ist im Moment wieder im Recycling Modus. In dem Modus ist auch die Nesselsucht am schlimmsten. Ist halt blöd wenn die Haut größtes Entgiftungsorgan ist&#128529; ich hab eine Druck Urtikaria. Unter anderem reagier ich auf frieren und Zucker ( ich werde wohl niemals an Übergewicht leiden&#128514;) ich hab gelesen das jedes überschießen vom Imunsystem nachhaltig ist und irendwie fühlt sich alles so als ob es Berg auf geht.


    Liebe Grüße und einen sonnigen Abend noch!

    Hallöchen!


    Nun jetzt hab ich die ersten 6 Monate Heilpilze hinter mir. Begonnen habe ich mit Reishi und Hericium Extrakt. Nach und nach kamen dann noch Cordyceps und der ABM dazu. Letzteren seit einer Woche. In den letzten Monaten kam es immer wieder zu heftigen Entgiftungserscheinungen. Meine Haut rastet immer noch regelmäßig aus...besonders übel seit ich den ABM Extrakt nehme. Wenn sich mein Körper in dieser Phase befindet, kann ich diese elende Juckerei auch nur noch mit dem Einwurf von Antihistaminika überbrücken. Was auch überhaupt nicht schön ist, wenn mein Körper Schleim rauswirft und zwar auch Nachts den aus dem Magen! Ist keine Magensäure, den nach einer Tasse schwarzen Kaffe gehts weg!!
    Ertragen lässt sich das alles auch nur noch mit Humor und mit einem ganz urigen Vertrauen, dass ich irgendwann all meine Seuchen los sein werde!
    Liebe Grüße La X

    Hey Leute


    Seit ca. 4 Monaten nehme ich Reishi Hericium und Cordyceps. Damit die Kollegen optimal wirken, nehme ich zusätzlich noch OPC und Vitamin C ( Acerola). Meine größte Baustellen sind meine Periode und meine chronische Nesselsucht. Nun habe ich eine Baustelle weniger! Ich bekam das erste mal in meinem Dasein meine Periode, wie die Frauen, die ich immer beneidet habe, komplett schmerzfrei!!!
    Ich musste 36 Jahre alt werden, um zu erfahren, wie unglaublich das ist. Die Nesselsucht bekam ich durch zu viele Schmerzmittel, weil ich die Schmerzen auch nicht aushielt sonst. Ich hoffe jetzt natürlich auch das sich das mit dieser elenden Juckerei auch irgendwann mal gibt. Aber wenn ich eins gelernt hab, dann ist es Geduldig sein. Ich bin schon fast demütig vor Dankbarkeit. Dank diesen Wahnsinns Gewächsen hab ich eine sehr anschauliche Lebensqualität erhalten.


    In diesem Sinne euch allen einen schönen Sonntag!