Beiträge von klauspeter

    Guten Abend zusammen,


    erstmal vielen Dank für die Antwort:)


    Während einer Auslassdiät (Histamin), soll man sich ja bestmöglich schonen, damit man heilen kann.

    Könnte es sein, das es Kontarproduktiv ist in dieser Phase Vitalpilze zu konsumieren, da man diese entweder nicht verträgt (eventuelll ohne es zu wissen) oder Erstverschlimmerungen hat?

    Und könnte es nicht aus sein, das man durch die entgiftende Wirkung der Vitalpilze auch, aufgrund eines Mangels Supplementierte Nährstoffe wie Zink und Kupfer mit ausleitet?

    Außerdem wurde beschrieben, das Vitalpilze meinen Aminosäure und Vitamin B bedarf decken, bei Hit sollman aber auf bestimmte amine und Vitamin B´s verzichten(z.B. Folsäure).

    Könnte das ein Problem sein?


    MFG Klaus

    Guten Tag Zusammen,


    Derzeit habe ich angefangen Reishi Extrakt zu nehmen und werden Heritikum Extrakt, Siitake Extrakt und Cordyceps Extrakt langsam einschleichen,

    Statt der ganzen NEMs nehmen ich jetzt Morgens und Abends ein Kombipräperat für Hit (Alle Hit Nems, wurde vom Artzt Empfohlen).
    Morgens nehme ich auf leeren Magen Probiotiker.


    Nun meine Frage:

    Wann soll ich welche Vitalpilze zu mir nehmen?

    Cordyceps am Morgen und Mittag für die Energie ist mir bewusst (und Abends nicht, da es Schalfprobleme verursachen könnte)

    Aber wann den Rest?

    Guten Abends zusammen, bis vor einer Woche, habe ca. 1 woche lang täglich 900mg Cordyceps Extrakt genomme, da ich die fast lehre Dose noch rumstehen hatte und sowiese mit einer Vitalpilzkur anfangen wollte. Seit der Einnahme ist meine Lust / Libido verschwunden (was sich mittlerweile wieder langsam legt, da ich es seit einer Woche nicht mehr einnehme). Also quasi den der gegenteilige Effekt.

    In den Kommentaren, des Größten Onlineversandhändlers A***** habe ich einen ähnlichen Fall gefunden, der sich auch bei Cordyceps Extrakt zugetragen hat.

    Der Herr aus dem Kommentar geht daon aus, das das bei Pulver anders sein könnte.


    Nun weiß ich nicht mehr ob ich Cordyceps überhaupt noch nehmen soll und was es mit diesem Phänomen auf sich hat.:!:

    Bis auf diesen Fall habe ich auch noch von keine schlchten Erfahrungen im Internet gelesen.


    Ich hoffe, das sich jemand findet der Abhilfe schaffen kann:/


    Freundliche Grüße

    Klaus

    Der Grund für meine Dauer-Migräne war jahrelang eine Histamin Intolernaz, villeicht soltest du das mal abchecken lassen.

    bei mir wurde das auch erst diagnostiziert, nachdem ich dem verdacht selber nachgegangen bin, Ärtzte haben von dem Thema leider keine Ahnung


    MFG Klaus

    Leider kann ich in diesem Forum mein Postfach nicht finden.

    Kannst du den Hersteller nicht einfach im Forum nennen?

    Ich habe ja auch Amazon als bezugquelle genannt.


    MFG

    Klaus

    Wie siehts bei Rosenwurz bezüglich Nebenwirkungen aus?

    Ich habe gelesen, das Rosenwurz Magen Darm Probleme verursachen kann, und gerade der Darm sollte bei Hit ja eher geschont werden.


    Vielen Dank für die aussfürliche Antwort und Freunliche Grüße

    Klaus

    Guten Tag Zusammen,


    Besteht auch die möglichkeit von allen 4 Pilzen, die ich einnehmen möchte, die dosis nicht zu erhähen und für 3-6 Monate bei 500mg pro Pilz zu bleiben?

    oder einen Pilzkomplex zu nehmen? (es giebt ja einige, mit bis zu 7 verschiedenen Pilzen)


    Ich möchte von der masse her nicht so viel zu mir nehmen.


    Freunliche Grüße

    Klaus

    Vielen Dank für die schnellen und ausführlichen antworten


    Cordyceps möchte ich nehmen, weil ich dauerhaft Müde und unkonzentriert bin, was auch eines meiner Hauptprobleme ist

    Siitake möchte ich nehmen, weil ich ständig Gelbe auchen habe und um 1 Uhr Nachst aufwache (scheinbar ein Leberproblem habe) und einschwaches Immunsystem


    Zink nehme ich 50mg, mit 25mg hatte ich keinen spürbaren effekt, mache mir dennoch sorgen es könnte zu viel sein

    Vielen Dank für die schnellen und ausführlichen antworten


    Cordyceps möchte ich nehmen, weil ich dauerhaft Müde und unkonzentriert bin, was auch eines meiner Hauptprobleme ist

    Guten Tag Liebes Formum,


    mitgroßem Interesse habe ich in den letzten Stunden Viele Artikel über Pilze und Histaminintoleranz (Hit) gelesen und möchte euch erstmal für euch als gute Informationsquelle Danken.

    Leider habe ich noch ein paar offene Fragen und muss daher das Fass nochmal aufmachen.

    Ich bin 25 Jahre alt und habe warscheinlich schon mein ganzes Lebenlang Hit und seit meinem 16 Lebensjahr ganz Extrem (durchgehend Seestörungen, oft Mirgräne, Schwindel...). Vor 6 Monaten habe ich erst erfahren, das ich Hit habe und seit 3 Wochen habe ich es auch Diagnestiziert bekommen. Durch Jahrelang unerklärliche Symthome, bin ich ein ziemlicher Hypochonder geworden und Nehme daher und aufgrunde von Krafttraining Sehr Viele Nahrungsergänzugsmittel, von denen ich auch glaube, das ich sie benötige und frage mich ob ich diese zusammen mit den Pilzen einnehmen darf.


    Morgen zum Essen:

    Omega 3

    MSM

    Kupfer

    Vitamin B6

    L-Methionin

    Vitamin C Acerola Kirsch

    OPC

    Vitamin D3 + k2

    Kurkuma

    Quercentin (ist bestellt und nehme ich, sobald es da ist)


    Mittags zum Essen:

    Probiotiker (Histamin abbauend, einnahme vor dem Essen)

    Zink

    Enzym Q10


    Abends zum Essen:

    Calciumcarbonat + Magnesiumoxid

    Ashwaganda

    Multivitaminpreperat (Alpha Men Myprotain)

    L-Methionin

    Omega 3


    und Zwischendurch einmal am Tag:

    Astaxsatin


    zusätlich würde ich noch Bio Kelp Alegen nehmen, mache ich abernicht, da Jod schlecht bei Hit sein soll.

    :S:S:S:S


    Mein Plan ist es ab jetzt zusätzlich Shititake, Cordyceps, Hericium, Reishi jeden Morgen einzunehmen (eine Kapsel) und diese auf Morgens und Mittags bis zu 1200-1800mg zu steigern und nach einem Monat der Einnahme zusätzlich eine Auslassdiät zu beginnen, die 2 Wochen Gehen soll.


    Gibt es an dem Plan was auszusätzen?

    Gibt es Villeicht Nahrungsergänungsmittel, die ich nicht In Combination mit den Pilzen nehmen sollte?


    Ich habe alle 4 Pilze von dem Anbieter "V*" auf Amazon bestellt, ist an dem etwas auszusätzen?


    Vom Selben Anbieter gibt es auch einen Vitalpilz Komplex mit 7 Verschiedenen Pilzen, kann ich nicht einfach den nehmen statt 4 verschiedenen Pillen?


    Kann ich bestimmte Nahrungergänzugsmittel weglassen, da die Pilze diese ersätzen?


    Könnt ihr mir Pilze empfehlen, die das Testoseron steigern und oder zum Muskelaufbau förderlich sind?


    Außerdem habe ich ein Termin bei einem Privatartzt in 3 Wochen (der ziemlich Teuer ist), soll ich den Termin absagen und erstmal aufschieben oder warnehmen?

    (Meine bisherige Auslassdiät ist nicht angeschlagen und bei mir wurde noch keine Stuhluntersuchung gemacht)


    Gibt es bereits erfahrungen, von Leuten, die Ihre Hit mit Pilzen erfolgreich GEHEILT haben?


    Ich weiß, das ganze ist sehr umfangreich:S


    Freundliche Grüße

    Klaus