Amenorrhoe

  • Hat jemand Erfahrung mit Heilpilzen gemacht bei Ausbleiben der
    Menstruation? Klientin (17jährig) hat seit zwei Jahren keine Mens mehr.


    Danke für Hinweise


    Claudia

  • Gewicht ist normal, keine Essstörungen und auch Sport nur das, was
    man in der Schule so macht. Frauenarzt sagt, keine Sorge, das komme schon.
    Sie hatte mit 14 Jahren zwei Jahre lang Menstruation (zwar sehr unregel-
    mässig) aber nun eben schon zwei Jahre nichts mehr.


    Haben Pilze direkt einen Einfluss auf das Hormonsystem?


    Gruss

  • Hallo Claudia B.,


    an Eßstörungen habe ich auch sofort gedacht.
    Aber können evtl. seelische Störungen die Ursache sein?
    Verklebte Eierstöcke sind auch oft die Ursache.
    Müßte der Frauenarzt doch feststellen können.


    Gruß peditha

  • Hallo Claudia


    In Bezug zu den Pilzen kann ich Dir keine Antwort geben, aber aus meinen anderen gemachten Erfahrungen.
    Ich hatte das Problem auch während ca. 4 Jahren. Da ich nicht einfach pausenlos die Pille nehmen wollte, sagte mir der Arzt 2 Mal pro Jahr die Mens reiche (nahm dann halte nur 2 Mal pro die Hormonpille um die Mens auszulösen.. ) Von meiner Ausbildung her kannte ich die Bindegewebsmassage und wollte dann wissen, ob das vielleicht helfen könnte. Ich habe mir also (fast) täglich selber das Becken bindegewebsmässig behandelt. Nach ca. 1 1/2 Monat passierte immer noch nichts, so dass ich "aufgab". Mein Körper hat aber weiter gearbeitet ca. einem Monat später hatte ich die Mens und seither regelmässig wie am Schnürchen..
    Wichtig ist einfach eine fast tägliche Behandlung am Becken, vielleicht kann der Therapeut das auch insturieren..


    Gruss Marianne

  • Hallo, Claudia - ich habe zwar keine Erfahrung mit ausbleibender Regel, habe aber nach einem halben Jahr Pilzeinnahme äußerst regulierende Einflüsse auf meinen Zyklus erfahren. Zuerst durch die Extrakte Reishi und Cordyceps, aber auch noch einmal durch diverse Pulver. Könnte jetzt nicht unbedingt sagen welche am besten waren, hatte aber Polyporus in Verdacht. lg maran

  • Herzlichen Dank für eure interessanten Hinweise!!


    Werde diese Dinge abklären! Liebe Grüsse Claudia

  • Hallo =)


    Bei mir sind mehrere Dinge außer Gleichgewicht (siehe Forum Diabetes Typ1). Zudem kommt noch eine Amenorrhoe seit 1 Jahr.
    Damals wurde das ausgelöst durch eine Reise um die halbe Welt (10 Wochen Australien =)), wobei der Mondrythmus dort ja ganz anders ist. Nachdem ich zu den sensiblen Menschen gehöre könnte das schon mit reingewirkt haben.
    Zusätzlich bekam ich einen "psychischen Schock" dadurch das mein Freund 2 Wochen nach Ankunft in Australien die Beziehung beendete.
    Seitdem blieb die Regel aus.


    Welche Tipps könnt ihr mir geben?
    Momentan nehme ich Reishi und ABM, Coprinus und Maitake werden demnächst folgen.
    Was gibt es noch für Möglichkeiten? Massagen etc????


    Danke für alle Tipps,


    liebe Grüße


    Melli =)