Frühschwangerschaft Vitalpilze



  • Hallo zusammen,

    Ich bin ganz neu hier und wahnsinnig froh das Forum gefunden zu haben.

    Bei mir wurde vor einigen Jahren erstmalig HPV diagnostiziert. Nach einem zwischenzeitlichen PAP II habe ich nun wieder PAP 3D und nehme seit dem 13.11.2018 die Vitalpilze Maitake, Coriolus und Agaricus Blazei 2*täglich als Extraktkapseln ein.

    Ich wurde in der Zeit der PAP II Werte nicht schwanger, habe nun aber unerwartet erste Anzeichen einer Frühschwangerschaft, was aufgrund des letzten Abstriche natürlich nicht gerade die beste Voraussetzung ist. Ich würde mich aber trotzdem wahnsinnig freuen, da gerade alles passt.


    Zur Unterstützung für das Immunsystem im Kampf gegen HPV würde ich gern die Vitalpilze weiternehmen, habe aber schon hier im Forum gelesen, dass der Coriolus hormonausgleichend ist und daher nicht weitergenommen werden soll.

    Kennt sich jemand mit Shitake und Agaricus Blazei Murill in der Schwangerschaft aus?


    VG das Nordlicht

  • Hallo Nordlicht,

    erstmal ein herzliches Willkommen in unserer Forenrunde und herzlichen Glückwunsch :thumbup::).

    Nach meiner Erfahrung nach ist der Coriolus während der Schwangerschaft kein Problem, da er sehr sanft wirkt. Die einzige Kontraindikation während einer Schwangerschaft ist der Auricularia, da er sehr durchblutungsfördernd wirkt und es unter Umständen im 1. Drittel zu einem Abort kommen könnte. Von den anderen Vitalpilzen ist sogar eher eine positive Wirkung zu erwarten.

    Liebe Grüße und alles, alles Gute für euch Beide

    UlliM