Immerwieder PaP IVa seit 11 Jahren

  • Hallo,


    dies ist mittlerweile mein dritter Post dazu und ich bin gerade am verzweifeln! Das erste Mal hatte ich PaP IVa (Hihg risk 16,18 CIN III) nach der ersten Schwangerschaft und durch die Mistel sowie die Pilze hat es sich nach etwas über einem Jahr auf Pap 1 gesenkt. Dann, zwei Jahre später nach der zweiten Schwangerschaft wieder IVa! Nun hatte es fast drei Jahre gedauert bis er auf Pap II runterging...EIn jahr später,also jetzt wieder IVa :-( Diesmal war ich aber nicht Schwanger, hatte jedoch ein schweres Jahr. Ich möchte weiterhin eine Konisation umgehen aber ist das immernoch möglich nach so vielen Jahren?


    Danke für alle Tips,

    Anna

  • Hallo Yaelle,


    es ist so, dass ein "schweres Jahr" wahrscheinlich viel Stress für Dich bedeutet hat. Und zuviel Stress ist IMMER immunsupprimierend, d.h. das Immunsystem ist geschwächt und der Virus kann sich wieder ausbreiten und Dir diese Probleme bescheren. Ich würde an Deiner Stelle die Pilze nehmen die Dir vorher schon geholfen haben. Vielleicht musst Du diese über einen längeren Zeitraum einsetzen. Ich kann mir schon vorstellen, dass sich der Pap wieder verbessern kann.


    Liebe Grüße und alles, alles Gute

    UlliM