Wellensittich mit Tumor

  • Hallo zusammen

    Ich besitze zwei Vogelvolieren. In der einen wohnen Nymphensittiche (Aussenvoliere), in der Innenvoliere wohnen Wellensittiche. In beiden Volieren hätte ich Kandidaten für ein Vitalpilzbehandlung.

    • Fall Nr. 1: Ein Wellensittich mit Tumor im Bauch. Leider nicht operabel, da er schon zu gross ist. Leider habe ich es dann verpasst ein Röntgenbild anfertigen zu lassen, da ich der Meinung war, dass man nicht viel machen kann. Bis mir die Vitalpilze einfielen. Ich weiss, dass es wohl keine Heilung gibt, aber vielleicht wächst der Tumor langsamer und die Kleine kann ihre Zeit noch etwas länger geniessen. Sie ist erst zwei Jahre alt und momentan noch top Fit.
    • Nr. 2: Zwei ältere Nymphensittiche mit Arthrose.
      • Die Dame ganz stark in den Beinen, sie hat sicher grosse Schmerzen in den Beinen. Dies wird wohl irgendwann auch der Grund sein, dass ich sie erlösen muss.
      • Der Herr in den Flügeln (ist ein nichtflieger). Er hatte wohl als Küken Rachitis. Auch seine Beine sind schief. Er hat wohl noch nicht so grosse Schmerzen.

    Nun meine Frage: Ist es generell möglich diese Vögel zu behandeln? Leider sind die wenigstens Vögel zahm. Ich müsste also alle Vögel behandeln, da das Herausfangen, aus der Gruppe, ein zu grosser Stress bedeuten würde. Ist das generell möglich oder sollte davon abgesehen werden?

    Vielen Dank schon im Voraus für eure Tipps und euere Zeit :).

  • Hallo Leya,

    erstmal herzlich Willkommen und ich freue mich mal Vögeln zu helfen. Ich würde deinem Wellensittich den ABM (Agaricus Blazei Murrill geben. Er hat die höchsten antitumorale Wirksubstanzen und zwar als Kombi Pulver/Extrakt und er hat noch einen positiven Nebeneffekt, er entlastet die Leber. Bei deinem Wellensittich wäre die Verzehrmenge 200 mg verteilt auf zweimal , 100mg morgens und 100 mg abends. Du kannst die Vitalpilze in Wasser auflösen und Sie mit einem Spritzenkonus in den Schnabel geben.

    Bei deinen Nymphensittiche würde der Reishi gegen Arthrose und Arthritis helfen und der Pleurotis der wie Diclo wirkt und auch antientzündlich sowie auch antibiotische wirkt . Beide Vitalpilze auch als Pulver/Extrakt Mischung , Dosierung wie beim Wellensittich 200 mg pro Vitalpilz.

    LG Beatrix

  • Hallo Beatrix

    Vielen Dank für die ausführliche Antwort und die genaue Mengenangabe für die einzelnen Vögel.

    Leider kann ich den Vögeln das Pilzmittel nicht direkt in den Schnabel geben. Dafür müsste ich den Vogel jeden Tag 2x aus dem Schwarm fangen. Und dies bedeutet für alle riesigen Stress. Also nicht durchführbar, leider.

    Könnte man das Mittel auch übers Körnerfutter reichen?

    Und was ist besser, das Pulver oder das Extrakt? Meine einmal gelesen zu haben, dass bei Vögeln das Extrakt besser wäre...

    Vielen Dank für deine Bemühungen :love:

  • Hallo Leya,

    ich hatte geschrieben du könntest eine Kombi von Pulver/Extrakt nehmen, da hast du alle Wirksubstanzen drin, die vom Pulver und die des Extraktes. Natürlich kannst du die Vitalpilze über das Futter geben, ich überlege gerade wie. Vielleicht in ein Stückchen Obst getunkt in den Vitalpilz oder in das Trinkwasser hineingeben.

    Da musst du mal schauen und vielleicht hast du sogar ein Tipp für mich

    LG Beatrix

  • Hallo Beatrix

    Oh sorry, das habe ich überlesen...

    Ich könnte die Körner auch etwas anfeuchten und dann das Pulver/Extrakt darüber streuen. Oder eben über ein Stück Apfel. Aber das ist immer so eine Lotterie, wie sie es dann fressen. Im Trinkwasser ist sicher am schlechtesten, denn Wellen- und Nymphensittiche trinken eher wenig.

    Dann werde ich die Pilze besorgen und es den Versuch dann starten.

    Vielen Dank für deine Hilfe <3!

  • Hallo Leya

    vielleicht kann man einen Kolbenhirse nehmen, den z.B. Gladiator plus Vögel tauchen und darauf das Pilzpulver. Dann hast du sogar noch was gutes für deine Vögel gemacht.

    Falls mir noch was einfällt schreibe ich dir

    Liebe Grüße und lass mich wissen wie es gelaufen ist.

    Beatrix

  • Hallo Beatrix

    Danke für den Tipp. "Gladiatur plus Vögel" kenne ich leider nicht. Ich verwende kaum künstliche Vitamin- und Mineralpräparate. Tönt aber generell nicht schlecht...

    Ich finde sicher eine Lösung, wie man die Pilze verabreichen kann. Kolbenhirse erhalten meine eben nicht jeden Tag, ist aber sicher auch eine gute Möglichkeit.

    Liebe Grüsse Leya

  • Hallo Beatrix

    So, die Pilze sind nun bestellt. Leider habe ich beim Pleurotus nur das Extrakt erhalten. Ich denke, dass ich da die Dosierung etwas senken muss? Apropos Dosierung: Da ich ja die Vögel nicht einzeln behandeln kann, soll ich da die x-fache Menge über das Futter geben? Also bei 12 Vögeln 2400 mg pro Tag? Oder ist dann das doch etwas viel?

    Danke dir, für deine weiteren Bemühungen.

    LG Leya

  • Hallo Leya ,

    du forderst mich :). Wirklich schwer zu sagen. Kannst du kontrollieren ob der Vogel genug Pilz bekommt? Ich kann es dir nicht sagen.

    Wenn ich nächste Woche Zeit habe rufe ich mal beim Vogelzüchterverein an wie die es machen.

    LG Beatrix