Beiträge von Niky



    Ich bin der Meinung dass eine gute Darmsanierung, also vorher eine schonende Reinigung und anschließend die Darmbakterien, grundsätzlich 2 x im Jahr eine gute Idee ist.

    Sorry, dass ich mich hier einklinke. Aber mich interessiert, wie Du eine schonende Reinigung durchführen würdest? ;)

    Hallo,

    wo finde ich die wissenschaftlichen Studien zum Auricularia? Würde sie gerne meinem Kardiologen bei der nächsten Kontrolluntersuchung vorlegen.


    Dank Auri und Reishi habe ich meinen Blutdruck im Griff. Aber, wie viele Ärzte nun mal so sind, müssen Studien her, sonst ist eh alles nur Hokuspokus.


    LG Niky

    Ich beziehe meine Pilze ausschließlich von der Firma Hawlik.


    Soweit ich weiß, viele andere hier im Forum auch.


    LG Niky

    Kurzer Bericht.


    Abstrich negativ.


    Lt. Naturärztin kommen die Probleme vom Heuschnupfen. Reishi und Auricularia sind z.Zt. die optimalen Pilze für mich. Ich soll nur erhöhen und 3 Wochen lang Acerola hochdosiert einnehmen.


    Es geht endlich aufwärts.....da sind die Pilzchen nicht ganz unschuldig dran :thumbsup:


    LG Niky

    Danke schön Petra.


    Ich bin ja schon froh, dass er es überhaupt mit den Pilzen probiert und bei der kleinen Menge schon Erfolge hat.


    Ich werde es weiter beobachten und ggf. auf eine Erhöhung drängen.


    LG Niky

    Hallo,


    mein Mann ist 57 Jahre, soweit gesund, außer Heuschnupfen und etwas erhöhtem Cholesterin. Dann geht der jahrelange Schichtdienst auch nicht spurlos an einem vorbei. Habe ihm jetzt den Reishi schmackhaft gemacht und er ist bei einer Dosierung von 2-0-0.


    Er merkt schon eine erhebliche Besserung, gerade jetzt wo die Natur "explodiert". Weitere Medikamente nimmt er nicht ein.


    Nun meine Frage, wie soll er die Einnahme wegen dem Schichtdienst gestalten? Reishi Pulver kommt wegen leichter Magen-Darm Empfindlichkeit nicht in Frage.


    Ich würde ihm raten, die 2 Reishi Extrakte ( mehr will er im Moment nicht nehmen ) immer dann zu nehmen, wenn er wach bleiben soll. Also an normalen Tagen morgens und wenn er Nachtschicht hat dann abends?


    Kann er das so machen?


    LG Niky

    Hallo,
    ich klinke mich mal eben hier ein.


    Petra, wie lange hat Deine Tochter den die Pilze wegen EBV genommen? Den Agaricus soll man doch nicht so lange am Stück nehmen, habe ich gelesen.


    Ich habe den Coriolus und Agaricus fast 6 Monate genommen und just in dem Moment, als ich sie weggelassen habe, kam die dicke Erkältung, die sich in schwacher Form jetzt dranhält.


    Der HNO hat einen Abstrich im Hals gemacht, da er immer noch entzündet ist. Das Ergebnis bekomme ich Montag. Falls Bakterienbefall muss ich ein AB nehmen. Möchte ich zwar nicht, aber ich denke, nach 4 Monaten bleibt mir nichts anderes übrig.


    Schleiche z.Zt. den Reishi Extrakt ein, bin bei 2 morgens. Dann nehme ich noch den TriKomplex Gelenke von Hawlik 2-0-2 ein. Dieser ist bald alle, da werde ich dann den Auri nehmen ( wegen meiner Aortaklappeninsuffizienz und aneurysma )


    Meinst Du es reicht z.Zt oder sollte ich zusätzlich wieder den Coriolus und ABM nehmen? Oder erst mal das Ergebnis abwarten?


    LG Niky

    Hallo,
    bei mir ist echt der Wurm drin. Bin schon wieder erkältet.


    Nehme den Chaga weiterhin ein.Rückfälle gibt es auch. Die Zeiten aber, in denen es vom Magen Darm her besser ist, überwiegen. Mein Osteo meinte jetzt, so gut hat sich der Darm bei mir schon seit Jahren nicht mehr angefühlt.


    Positive Auswirkungen bezüglich der Haut (weniger Entzündungen, nicht mehr so trocken) habe ich auch bemerkt.


    Mein Immunsystem schein auf Hochtouren zu laufen. Ist halt total nervend...wieder Triefnase, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen und vor allen Dingen Halsschmerzen. Vom Gefühl her brennt mein Körper wie zu Zeiten des EBV.


    Bleibe am Ball mit den Pilzen, obwohl ich doch ab und an Zweifel habe. Habe fast 6 Monate den ABM und den Coriolus eingenommen. Und dann 3 Erkältungen trotz Vorsichtsmaßnahmen seit Weihnachten.


    Alkohol vertrage ich seit der Chaga Einnahme überhaupt nicht.


    Neben dem Chaga nehme ich TriProtect Gelenke 2-0-2 und den Auri 1-0-0 ein. Mein Blutdruck hat sich wieder normalisiert. Das ist für mich wegen der Aortaklappeninsuffizienz und dem Aortenaneurysma sehr wichtig. Ich möchte nämlich die vom Arzt empfohlenen Sartane wegen der Nebenwirkungen nicht einnehmen.


    Suche noch einen Pilz , den ich neben dem Auri immer nehmen kann. Tendiere zum Reishi trotz fehlender SD. + Gebärmutter. Werde ich beim nächsten Termin mit meiner Ärztin besprechen.


    Grüße von der genervten Erkälteten. Ist ja nicht so, als ob man sonst nichts hätte.

    Hallo,


    Reishi Pulver auch wenn man Magen-Darmprobleme hat? Eigentlich soll man ja dann die Extrakte verwenden. Ich weiß, gerade über den Reishi wurde hier schon viel geschrieben. Habe darauf aber noch keine Antwort gefunden.


    Pulver ja, aber abends dann in heissen Getränken auflösen?


    LG Niky

    Vielen Dank.


    Hatte davor schon sehr lange keine Erkältung mehr. Dieses Mal 5 Wochen. Dachte schon mal dran, dass es durch die Pilze bedingt ein erneuter Kampf des Immunsystems war.


    ?(

    Bin mit dem Chaga weiterhin zufrieden.


    Allerdings hatte ich wegen einer nervend langen Erkältung mit kurzfristiger Medikamenteneinnahme ( blöde Nebenwirkungen ) einen Rückschritt....leider.


    Nun ist es aber überstanden und es geht mit dem Magen/Darm wieder aufwärts.


    LG Niky

    Danke schön Petra.


    Habe mir mal das Gelenk Tri Protect von Hawlik bestellt. Da sind 3 gute in relativ kleiner Dosis mit hoffentlich guter Wirkung drin.


    LG Niky