Diabetes Typ2 + Hämochromatose + Gicht



  • Hallo zusammen,
    ich bin neu hier und nachdem ich mich vor kurzem erfolgreic mit Vitalpilzen vom EBV kuriert habe, bräuchte ich nun doch fachlichere Hilfe.
    Es geht um meinen Lebensgefährten. Er ist 39, Diabetes Typ 2 und Hämochromatose. Sprich, er speichert und speichert Eisen ein, wie ein Magnet.
    Vor ca. 10 Jahren begann die Odyssee, angefangen mit extremen schwitzen, egal ob beim essen, arbeiten, schlafen.
    Dann wurde bei ihm Diabetes Typ 2 diagnostiziert. Er nahm daraufhin Metformin ein, ihm wurde übel, er hat immensen Durst und hat sich zunehemnder unwohl gefühlt.
    Dann folgten zig Arztbesuche, jeder meinte, etwas anderes festzustellen bzw zu wissen. Dazu kommen sehr hohe Cholesterinwerte und öfter auftretende Gicht.
    Die Tabletten hat er dann abgesetzt wieder, versucht über die Ernährung sich Linderung zu verschaffen. Ging auch zeitweise gut. Stress ist ebenso ein großer Faktor bei ihm.
    Dann hat ein befreundeter Arzt zufällig bei ihm eine vererbte Hämochromatose festgestelt. Er fuhr daraufhin zum "Blutwaschen", funktionierte auch teilweise gut, den super Durchbruch brachte es nicht.
    Mittlerweile lebt er vegan, allerdings auch nicht grad optimal (von den Werten her) und hat einen äußerst hohen Säure-Basen-Haushalt (total übersäuert) und tendiert sehr stark zur Fettleber. Die Gichtanfälle haben nachgelassen, der Diabetes nicht. Dazu kommt, dass er einen stark geschädigten Dünndarm hat, der sämtliche Nahrungsergänzungsmittel einfach durchschleust (auch starke Blähungen).


    Er experimentiert ständig rum, doch das richtige war nie dabei. Nachdem ich jetzt so begeistert von den Pilzen bin, habe ich mir gedachte, ich frage hier einfach mal um Rat. Vielleicht weis ja jemand weiter?


    Bin um jede Hilfe dankbar!

  • Hallo Vienna,


    das kommen meiner Meinung nach doch so viele Faktoren zusammen, daß es uns nicht möglich ist wirklich gezielte Ratschläge geben zu können. Ich empfehle Euch einen Therapeuten vor Ort zu suchen, der sich mit den Vitalpilzen auskennt. Guck doch bitte mal in der Therapeutenliste.


    Allgemein kann man nur sagen, daß der Corprinus Extrakt nachweislich bei Diabetes Typ 2 eingesetzt wird, mit etlichen seriösen Studien und Praxiserfahrungen bestätigt.
    Bzgl. der Hämochromatose allerdings kann ich nicht weiterhelfen.


    Liebe Grüße und gute Besserung !!!!

    "Tatsachen hören nicht auf zu existieren, nur weil sie ignoriert werden." (Aldous Huxley)

  • Hallo Vienna,


    mich würde mal interessieren, wie genau Du Dich vom EBV kuriert hast.


    Alles Gute für Deinen Lebensgefährten und für Dich natürlich auch.


    LG Niky