Selbstgemachter Joghurt

  • Hallo zusammen,


    wie versprochen, hier die Zubereitung des Joghurts:


    Ihr benötigt dazu die Pilzkulturen All-in-1000 der Firma PM-International. Dies wollte ich gestern nicht dazuschreiben, nicht das jemand auf den Gedanken kommt,dass ich Werbung machen möchte. Diese Kulturen sind in Bezug auf Darmsanierung und Allergien unschlagbar !!!


    Ich fülle in den dazugehörigen Joghurtbereiter 1 Liter Alpro-Soja Vanille, oder Alpro Soja Kakaomilch und vermische das ganze mit 1 Päckchen All-in-1000 Kulturen. Dann lasse ich das ganze, je nach Geschmack zwischen 8 und 10 Stunden stehen. Schmeckt einfach himmlisch :D :D :D (ich weis, dass Schoko und Vanillemilch eine Sünde sind, aber ab und zu mal ne Sünde ist doch o.K.?)


    Zur Darmsanierung benötigt man natürlich die naturbelassene Milch. Fürs kulinarische eben eine andere!!!


    Das ganze kann man natürlich auch mit Kuhmilch herstellen, ich bin allerdings ein Kuhmilch-Gegner ! Mit diesem Joghurt läßt sich auch gut Tiramisu herstellen und als Salatsauce ist er auch ein Gedicht. Ebenso mit frischen Früchten oder selbstgemachter Marmelade mmmmmhhhhhhhhh


    Mal sehen wie er in Verbindung mit den Pilzen schmeckt ???


    Beziehen könnt Ihr den All-in-1000 über die Seite http://www.all-in-1000.de. Solltet ihr eine Nummer benötigen könnt ihr meine haben: 169759 (keine Angst, ich verdiene daran nichts, da müsstet Ihr schon für 500 Euro Joghurtkulturen kaufen, dann wäre eine Provision fällig......grins :D :D :D :D :D :D :D :D :D


    Guten Appetit
    Petra

  • Hallo Petra
    Vielen Dank. Nun hoffe ich, dass ich es in Deutschland beschaffen kann, entweder ennet dem Rhein in Rheinfelden-Baden oder ev. mit Deiner Internet-Adresse. So eine Darmsanierung zur Abwechslung kann ja gut tun. Falls es glauslig ist, bekommst Du es im August in Wienacht-Tobel zu hören. :D :D :D :D
    Beste Grüsse
    Urs

  • Hallo Petra
    Du wirst ja betr. Pendeln und Biotensor referieren. Was kann ich zur Vorbereitung dazu tun ? Biotensor kenne ich überhaupt und absolut nicht, pendeln .... da habe ich mal das Büchlein mit dem Loch und dem Pendel drin gekauft und begonnen zu lesen.
    Ich bin 59 und pflege mich jeweils bei einem Seminar etwas vorzubereiten. Was rätst Du mir ?
    Danke für kurzes feedback
    Urs

  • Hallo Urs,


    vorbereitend denke ich kannst Du nicht viel tun, es wäre aber schön, wenn Ihr Eure Pendel oder evtl. vorhandene Biotensoren mitbringen könntet, dass es auch alle mal ausprobieren können.


    Schau mal bei http://www.Amazon.de unter dem Suchbegriff Tensor nach, da gibt es gute Bücher zu diesem Thema.


    Ich freu mich schon auf Euch! :D :D :D


    LG Petra

  • Heute Mittag habe ich meine Joghurt-Kulturen bekommen und auch direkt angesetzt. [IMG:http://www.crazymaze.de/smili/smile.gif]
    Noch eine halbe Stunde, dann ist der Joghurt fertig. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen. Wie der wohl schmeckt [IMG:http://www.crazymaze.de/smili/kopfkratz.gif]


    Wieviel ißt Du pro Tag um eine Wirkung zu erzielen?
    Nochmal vielen Dank für Deinen Tipp [IMG:http://www.crazymaze.de/smili/blumen.gif]

  • Hallo Peditha,


    wenn Du eine Kur mitmachen möchtest, solltest Du über 3 Monate morgens und abends je 8 Esslöffel zu Dir nehmen. Dann sollte er aber auch mit der natürlichen Sojamilch hergestellt werden, ohne Zuckerzusatz und ohne Früchte.


    Untersuchungen haben ergeben, dass nach dieser Kur selbst Darmpilze verschwanden, aber die bekämpfen wir ja sowieso mit unseren Pilzen. :D :D :D


    Viel Spaß beim essen !!!!Mmmmmhhhhhh!!!!


    Liebe Grüße


    Petra


    PS: ich habe noch ein paar tolle Rezeptideen für All-in-1000!!! Möchte jetzt aber auch mal was mit den Pilzen in Zusammenhang probieren.

  • Habe heute mit H-Milch angesetzt, weil ich die grade im Haus hatte. Da ich noch einen älteren Joghurtbereiter habe, mit so 8 kleinen Gläschen, werde ich morgens und abends ein Gläschen nehmen. Muss mal gucken, ob das 8 Eßl. sind. Wenn nicht, naja, dann nehm ich eben noch was dazu.
    Bei All-in-1000 waren ein paar Rezepte, die ich mir auch direkt ausgedruckt habe. Hast Du selber Rezepte probiert? Ich denke, dabei sind der Phanthasie keine Grenzen gesetzt.
    Bei Jean Pütz (Hobbythek) gibt es auch Joghurt-Kulturen. Weisst Du zufällig den Unterschied zu diesen hier? Hab ich das richtig gelesen, dort sind nur 3 verschiedene Joghurtstämme und bei All-in-1000 sind 5 verschiedene?


    Mit den Pilzen wirds sicher auch lecker. Vielleicht hast Du ja mal Lust ein paar Rezepte hier reinzustellen. Das wäre echt lieb von Dir.


    lg. peditha

  • Hallo Petra,


    ich befürchte, ich MUSS bei der Kuhmilch bleiben............... :(
    Die Sojamilch wird hier nicht vertragen, die Große bekommt Juckreiz im Rachen, die Kleine Bauchschmerzen...........bei mir ist nicht sicher, ob sie nicht auch Juckreiz verursacht (muß ich mal austesten) - Soja ist, so glaube ich, eine mögliche Kreuzallergie bei Latexallergie, die ich ja ausgeprägt habe.


    Naja, Stutenmilch ist definitiv zu teuer, Ziegenmilchpulver habe ich mal probiert - zu stark dosiert, die stank wie Ziegenstall - seitdem überkommt mich Brechreiz bei dem Hauch einer Prise Ziegenmilch...........


    Aber man kann doch die Darmsanierung MIT Kuhmilchjoghurt machen, oder????


    lg, Kitana :(

  • Hallo Peditha,


    der All- in 1000 hat die meisten Joghurtstämme, die es zur Zeit gibt. Er wurde für seine einzigartige Zusamensetzung patentiert.


    Ich habe viele Rezepte bereits ausprobiert und werde sie Euch, wenn ich Zeit habe mal reinstellen. z.B. Tiramisu mit All-in 1000......lecker :P :P :P


    LG Petra

  • Hallo Kitana,


    schade, dass Ihr die Sojamilch nicht vertragen könnt. Das ist schon mal öfter der Fall. Bei Ziegenmilch stimme ich Dir vollkommen zu, ich bekomm auch immer Brechreiz von dem Nachgeschmack und Gestank.......eklig! :(


    Natürlich funktioniert die Kur auch mit Kuhmilch, die meisten machen es natürlich mit Kuhmilch, weil sie kein Soja mögen. Es kommt ja auch auf die Kulturen und nicht auf die Milch an.


    Trotzdem viel Spaß beim Zubereiten und vor allem beim Essen.


    Bei Dir interessiert mich der Erfolg am meisten, denn ich habe mit dieser Kur meine Nahrungsmittelallergien in den Griff bekommen ( außer Kuhmilch, da habe ich immer noch einen Ekel davor !) und das Hautbild hat sich rasant verbessert. :D


    LG Petra

  • Hi Kitana,
    klar kannst Du das mit Kuhmilch machen. Ich kann beide vertragen also versuch ich beide.
    Gestern Abend der Joghurt war sowas von lecker......mmmmhhhh.
    Gleich zum Frühstück die nächste Portion. Ich bin echt gespannt, wie da wirkt.
    Werde dann berichten.
    Habe auch vor 4 Tagen mit den Vitalpflastern angefangen.
    Komisch nur, dass ich seitdem wieder etwas höheren Blutdruck habe, das heißt, der schwankt mal wieder, öfter am Tag. Find ich nicht grad so gut. Wird sich sicher wieder einpendeln.


    Hi Petra,
    das ist echt gut mit den verschiedenen Kulturen. Muss ja was dran sein.
    Weisst Du, ob man vom selbstgemachten Joghurt nicht einen kleinen Teil zum Neuansetzen nehmen kann? So hab ich das früher immer gemacht, bis zu drei mal , dann erst einen neuen Becher gekauft zum Neuansetzen. Ich probier das einfach mal aus.....
    Dieser Joghurt schmeckt wesentlich besser , als der, den ich mit den gekauften Bechern angesetzt habe.


    lg peditha

  • Hallo Petra
    Wir freuen uns natürlich auch auf die Ladies vom Norden.
    Betr. Biotensoren und gute Bücher bei amazon.de musst Du mir schon noch was Nachhilfe-Unterricht geben.
    Du als Könnerin, weisst sicher, welchen Biotensor man wo kaufen soll, so auch bei den Büchern, damit wir gute Qualität und nicht irgend einen Mist kaufen. Du siehst, ein gutes Buch über Biotensor .... ich kann sie nicht beurteilen.
    Bitte, bitte sei so lieb
    beste Grüsse
    Urs