Pilze oder Wechseljahre ???

  • hallo, ich nehme seid 12.05.06 die pilze, bin 48j.
    meine mens kommt ( das allererstemal ) mit verspätung (oder garnicht ) mal sehen, auch habe ich keine anzeichen, wie all die jahre vorher.
    liegt das an den pilzen???
    nehme z.Z. 4x2 S&V, 2x2gmaitake, 2x1g Hericum, 1x1g auri und 1x1g polyporus

  • Hallo Gina,
    ich denke du mußt dich noch ein wenig gedulden.
    Bela hat dazu ein paarmal etwas geschrieben und , ich glaube auch Kitana könnte etwas beisteuern. Bela ist, wie du sicher weißt, momentan im Urlaub.
    Ich kann dir leider nichts dazu beitragen, da ich schon viel älter bin....
    Vielleicht kannst du mal "Suchen" gehen in den Verlaufsprotokollen. Vielleicht findest du dort etwas dazu.


    lg,Sarah

  • danke sarah, :]


    freue mich ja schon, das wenigstens eine antwort kam.
    werde wohl warten müssen, dachte allerdings, da hier mehrere frauen in meinem alter sind, das es von interesse ist...aber schade..naja macht nix


    wünsche dir noch einen schönen abend :]

  • Hallo Gina,


    ich kann Dir nicht viel dazu sagen.........ein paarmal kam meine Mens einige Tage zu früh - mein Problem ist der Ausschlag VOR der Mens........... :(
    Bela schrieb mal, dass sie ihre Mens "schon wieder" hatte - aber ohne Begleiterscheinungen.


    Da die Pilze aber umfassende Umwälzungen vornehmen, würde mich hier gar nichts mehr wundern.......... ;)
    Naja, und das Alter hast Du schon..........


    Ich weiß, ich habe Dir nicht geholfen, trotzdem lg, Kitana

  • Hallo Gina,


    es gibt schon einige Frauen in deinem Alter hier. Leider lassen sie nicht so regelmäßig etwas hören, obwohl wir darüber sehr dankbar wären. Jetzt im Sommer lesen bestimmt nicht so viele hier mit und dann sind es ziemlich immer die selben Leute , die sich zu Wort melden. Aber das wird schon .....


    lg,Sarah

  • Hallo Gina!


    Ich bin 45 und noch nicht im Wechsel! Bei Beginn der Heilpilzeinnahme passierte es 1 x daß meine Mens um einige Tage später kam. Jetzt bekomme ich sie regelmäßig aber ohne vorheriges Ankündigen ( keine Bauchschmerzen und kein Brustspannen mehr!!!)

    =)Traude


    Zitat

    Nimm Dein Schicksal endlich selbst in die Hand!!!

  • Hallo, Gina!


    Du kannst beruhigt sein, das sind sicher die Pilze! Ich bin 37 nehme die Pilze seit Februar, und habe seit ca. 3 Monaten nur alle 7 Wochen die Mens.
    Ich bin sicher, daß sich das wieder gibt. Ich warete jetzt einmal ab.
    lg. Cindy

  • Hallo Gina,


    Du hast ja bereits einige Antworten bekommen. Ich denke auch, das Du ganz langsam mit dem Wechsel anfangen wirst. Solltest Du damit Probleme bekommen, würde ich Dir raten Coriolus 3 x 1 Tablette und Reishi 2 x 2Tabletten einzunehmen.


    Ich denke, dass Du auch von Bela, wenn sie wieder aus dem Urlaub da ist, gute Tipps zu erwarten hast.


    Liebe Grüße


    Petra

  • hallo kitana, sarah,cindy,traude und petra :]


    vielen dank für eure schreiben, nun bin ich mir fast sicher, das es von den pilzen kommt.
    denn der hormontest den ich gemacht bekommen habe( von der frauenärztin), da war alles ok, von den wechseljahren noch nix zu sehen(so sagte sie zu mir,heute)
    aber da ich ja gelesen habe, das es schonvorkommt bei der pilzeinnahme, gehe ich davon aus, das es auch bei mir so ist.
    ich warte nun einfach mal ab, (wegen mir, könnte sie einfach wegbleiben, Brauche sie ja nicht mehr...löl)

  • Hi Gina,
    da du erst seit zwei Zyklen die Pilze nimmst, bewegt sich erst mal alles im spekulativen Bereich. Wenn du so etwas noch nie beobachtet hast, könnte es an der Regulationswirkung der Pilze liegen. Aber Krankheit, starke Emotionen (Ärger, Trauer, auch starke Freude), Urlaub, Klimawechsel etc. können Schwankungen im Zyklus auslösen.
    Ich habe keine Menstruation mehr (keine Geb.Mutter mehr), aber Eierstöcke und Zyklus. Seit ich die Pilze nehme, hatte ich sofort spürbar weniger "Wechseljahresbeschwerden" (wenn es welche waren..., mein Frauenarzt hat gesagt, das ist Quatsch und eine Östrogenuntersuchung im Blut war auch in Ordnung, trotzdem hatte ich Hitzewallungen und Gewichtszunahme...) und mit der Zeit verschwanden auch meine starken Brustbeschwerden, die ich jeden Monat für ca. 1 Woche hatte.
    Und selbst wenn du jetzt langsam in die Wechseljahre kommst, es ist normal, natürlich und gehört zu jedem Frauenleben dazu, wie die Pubertät bzw. der Beginn der Menstruation.


    LG
    Lavendel

  • hallo lavendel, :]


    bin mal gespannt, wann es sich wieder einpendelt. ?(


    seid dem ersten tag wo ich die mens bekam, war sie IMMER pünktlich, auf den tag genau.desshalb hat mich das etwas beunruhigt. :rolleyes:

  • Hallo Gina,


    ich glaub', so langsam komme ich auch in das Alter (das zweite Stadium einer Frau - du kennst es?). Bisher hatte ich keine Probleme, bis auf die normalen Begleiterscheinungen wie Arbeitswut, Fresslust und spannende Schmerzen. :-)
    Seit 2 Monaten wird es mir bewusst, mein Alter. Mit solch einer Unausgeglichenheit hatte ich noch nie zu kämpfen. Nehme momentan keine Pilze, jedoch ein Rotkleeprodukt. Fühle mich seitdem etwas stabiler und ausgeglichen. Aber vielleicht war es noch keine Reaktion des Wechsels?

  • hallo gaengelinchen, :]


    lachwech, stimmt, da müssen wir alle mal durch.


    aber auch das werden wir [IMG:http://www.cosgan.de/images/smilie/engel/g020.gif] meistern..hoffe ich doch schwer :) :)


    [IMG:http://www.cosgan.de/images/smilie/figuren/c035.gif]


    mir wurde *DongQuai* mit Genistein empfohlen, aber ich wweiß nicht, da gibt es sooviele angebote und man möchte ja nur ein gutes produkt nehmen.von daher kann ich mich noch für keine firma entscheiden.
    vielleicht kennt ja von euch einer einen guten lieferant??? wäre supi :)

  • Hallo Gina und Gaengelinchen!


    Ich würde Euch die Pilze Reishi 2 x 2 Pulvertabletten, Auricularia 3 x 1 Pulvertablette, Hericium 3 x 1 Pulvertablette und Coriolus 3 x 1 Pulvertablette gegen Wechseljahresbeschwerden empfehlen!!! Zusätzlich 2 x 1 Glas AlproSojamilch tgl., das enthält auch Genistein!!!


    Ich persönlich bin zwar noch nicht im Wechsel, was aber jederzeit passieren kann und nehme vorbeugend Reishiextrakt (ich vertrage Reishipulver schlecht) Coriolus und Hericium gegen Wechseljahresbeschwerden. Zusätzlich ABM gegen Allergien.
    Ich trinke 2 x tgl Alprosoja. Laßts Euch schmecken!!![IMG:http://www.crazymaze.de/smili/blau.gif]

    =)Traude


    Zitat

    Nimm Dein Schicksal endlich selbst in die Hand!!!

  • Traude hat es wie immer auf den Punkt gebracht. :D Danke Traude.


    Ürbigens trinke ich auch jeden Tag ein Glas Alpro (mindestens) und es ist für alle Frauen empfehlswert so früh wie möglich damit anzufangen.


    Der hohe Sojakonsum der asiatischen Frauen soll ja auch dafür verantwortlich sein, dass diese Frauen fast keine Wechseljahresbeschwerden kennen und auch beiweitem seltener an Brustkrebs erkranken.


    Diese Frauen ernähren sich natürlich von Kindesbeinen an mit viel Soja, sprich Isovfavonen.


    Prost :)


    Petra

  • Hallo den folgenden Beitrag hab ich leider schon in der falschen rubrik (angstzustände) eingeordnet.


    2. Cordyceps: Frage: greift er nur regulierend in den Hormonhaushalt ein??? oder verschiebt er generell?
    Bei mir selber hab ich beobachtet dass obwohl ich vor Weihnachten wieder regulär meine Periodebekommen hatte (stille noch) sie nach Einnahme des Cordy 90 Tage ausgeblieben ist.
    Was mich sehr viel mehr beunruhigt ist eine Freundin (kann nicht selber schreiben da sie kein deutsch redet, versteht und schreibt) , ich habe ihr meine zweite Schachtel Cordy ( da mein Mann nach Magenschmerzen auf Hericium sich weigert auch nur noch einen einzigen HP zu nehmen) gegeben da sie mir ihr Leid klagte bzgl. sich hormonell durcheinander fühlen nach eierstockstimulierung. Sie hatte leider schon 2,5 Hormonbehandlungen wegen Kinderwunsch hinter sich , und bei der letzten reifte nicht einmal ein Ei..Sie bekam Angst (mit Recht) und brach alles ab da sie befürchtete dann die Eierstockaktivität gänzlich flach zu legen.
    Nachdem ich Rat bei Petra eingeholt hatte empfohl ich ihr und ihrem Mann den Cordy.
    Ich sehe dass ihr alle sehr viel wisst....könnt ihr mir zu diesen dingen auch etwas sagen? Bitte Freude
    Liebe Grüße , Kristina