Die Gräser kommen!!!

  • Hallo zusammen!!!


    Am Wochende war es sehr schön, darum nutzte ich die Zeit, um ein wenig in der Sonne zu braten. Ich machte es mir auf meinem Liegestuhl auf der Terrasse gemütlich um mich ein wenig zu entspannen!!! Ringsherum blühende Sträucher, eine blühende Frühlingswiese und verblühender Löwenzahn. Stundenlang ging es mir sehr gut. Gegen Abend bekam ich urplötzlich einen Allergieschub. Aprubtes Einsetzen der bekannten Beschwerden: enormes Jucken der Augen und einen Niesanfall, der nicht enden wollte. Ich nahm meine Pilzdosis, die ja bald zum Einnehmen war ein wenig früher und nach sehr kurzer Zeit (ca 10 Minuten) ebbten die Beschwerden schlagartig ab. Ich kam mir vor wie nach einer "Wehe"!!! Danach ging es mir wieder gut. Nächtens bekam ich starkes Gaumenjucken, das nach 2 Reishipulvertabletten nach einiger Zeit wieder verschwand. Da am nächsten Tag noch immer leichtes Gaumenjucken vorhanden war nehme ich nun auch vormittags und nachmittags 1 zusätzlich Reishipulvertablette ein. Nun ist mein Pilzspiegel wieder stabil und ich habe keine Beschwerden mehr, obwohl ich sehr viel an der Sonne bin!!! :) :D :]


    Ich werde wieder berichten, bin ja sehr stark Gräserallergisch!!!

    =)Traude


    Zitat

    Nimm Dein Schicksal endlich selbst in die Hand!!!

  • Hallo traude,


    schade ist ja, dass Du "mit dem Thema noch nicht durch bist".......
    Aber umwerfend ist doch die Tatsache, dass Du Dir in Nullkommanichts helfen kannst. Ich, als Allergiker, weiß das zu schätzen und kann mir Deine neu erworbene Freiheit sehr gut vorstellen. Da werden "Selbstverständlichkeiten" der anderen, wie an einer Wiese zu schnuppern, zum Geschenk des Jahrhunderts.
    Ich freue mich sehr für Dich!!!
     [IMG:http://www.cosgan.de/images/smilie/froehlich/a060.gif
    Ein HOCH auf Reishi !!


    lg, Kitana [IMG:http://www.cosgan.de/images/smilie/froehlich/a070.gif]

  • Hallo Ihr,


    mir ging es letztes Jahr mit Reishi genauso. Ich habe allerdings nur ein bisschen Nießen und leichtes Gaumjucken.


    Nach dem 1. Tag der Einnahme war ich den ganzen Sommer beschwerdefrei.


    Diese Saison merke ich ich Gott sei Dank ebenfalls noch nichts.


    Dreimal Hoch auf den Reishi ...

  • Huhu!


    Schön, daß dir der Reishi so gut bei der Allergie hilft!!


    Mich hats vor ein paar Tagen auch ordentlich erwischt - hab zwar schon seit einigen Jahren eine Allergie auf Gräser, Roggen, Pollen, Bäume aber so arg wie jetzt wars noch nie - oft niesen, der Gaumen juckt wie ein kleiner Teufel, die Nase rinnt....


    Hmmm - vielleicht sollte ich die Pilze doch wieder aktivieren und testen ob das bei mir auch was bringt ?( ...

  • Hallo Iliona!


    Ich würde Dir auf jeden Fall empfehlen die VP wieder zu aktivieren, da die Pollenbelastung heuer sehr hoch ist!!! Ich finde es immer wieder genial wie rasch die VP auch bei sehr starken Beschwerden lindern eingreifen und sie sogar wie bei mir mit der richtigen VP-Kombi und variabler Dosierung gänzlich hemmen. Ich habe die "Zwischenmahlzeiten" wieder weglassen können und nehme meine VP-Kombi wie gewohnt 4 x tgl. ein und es geht mir wieder gut!!! :) :D :]

    =)Traude


    Zitat

    Nimm Dein Schicksal endlich selbst in die Hand!!!

  • Guten Morgen!!


    Sorry, daß ich so lange nicht mehr hier war 8o ...


    Gina -Mir geht es gut - Danke der Nachfrage! :] Bis auf die Allergie eben *g* die nervt ganz schön!


    Traude - meinst du es reicht, nur den Reishi zu nehmen oder soll ich andere dazu kombinieren bzw. wie oft am Tag nimmst du den Reishi??


    Brit - Das ist aber nett wenn man vermisst wird - sowas 8) :] ich hatte eh schon ein schlechtes Gewissen und deswegen dacht ich mir - guckst wieder mal rein was sich so tut! Und dann les ich das von der Allergie und dachte mir - wie passend!!


    Beruflich tut sich folgendes: Ende Mai fang ich eine Ausbildung zur "Radionikerin" an und möchte das dann - wenn alles so funktioniert wie ich mir das vorstelle - auch beruflich ausüben! Sagt dir Radionik etwas? Ist noch nicht ganz so bekannt denke ich aber sehr spannend!!


    LG an euch alle!!!

  • Hallo Iliona,
    schön, dass Du Dich wieder meldest.
    Wußtest Du nicht, dass die Pilze ganz besonders gut bei Allergien helfen ? Aber hallo, da war es gut, dass Du reingeschaut hast.


    Radionik, wow, das ist ja ein spannendes Thema.
    Vor vielen Jahren habe ich das Buch


    "Das geheime Leben der Pflanzen" von Peter Tompkins und Christopher Bird


    gelesen. Hier geht es wohl nur noch um Energieübertragung ?
    Wenn Du Lust und Zeit hast, würde ich gerne von Dir mehr dazu erfahren und wie das in der Praxis angewendet wird.


    Liebe Grüße
    Sarah

  • Hi Sarah!


    Ja ich bin zufällig auf einen Reishi-Beitrag im Netz gestossen und dachte, den kann ich euch ned vorenhalten! Und dann steht da was von den Allergien- echt witzig!


    Das Buch kenn ich nicht aber ich mach bei Gelegenheit einen neuen Thread auf oder- sonst mißbrauch ich diesen hier...


    Petra - Danke für die Info!
    Danke, ich bin gespannt!!!

  • Hallo Iliona,


    ich habe mich GESTERN noch gefragt, was Du wohl machst........... :) :)
    Schön, dass Du wieder da bist - wenngleich auch der Anlaß nicht ganz so dolle ist. Ich hoffe, Dir geht es bald wieder besser!


    lg, Kitana

  • Hi Kitana!


    Witzig oder - das nenn ich mal Gedankenübertragung!!! :)


    Jetzt wo es endlich regnet gehts besser mit der Allergie! Ich wollt heute mit dem Reishi anfangen weil ich nun mal keine Allergietbl brauch um zu testen wie ich drauf anspreche und dann war keiner mehr daheim 8o - muß ich wohl oder übel erst bestellen...naja.

  • Hallo , lese gerade über den Nießanfall. Bin ja noch nicht so lange bei den HP dabei, aber auch ich habe bemerkt, daß nach nur ganz kurzer Einnahmephase , u.a. des Reishi,ich so gut wie keine Probleme mehr mit dem Pollen und Hausstaub habe, Morgens beim Aufstehen, da muß ich manchmal noch nießen, aber kommt nur noch selten vor und nach der Einnahme des Reishi, ist daß wie weggeblasen. Freut mich das du dir gleich zu helfen wußtest und das so schnell in den Griff bekommen hast. Man kann die HP nur empfehlen, auch wenn einige glauben das ist nur alles Spinnerei, aber die haben eben keine Ahnung und schlucken lieber die Chemie, womit ich nicht sagen will, das die unnütz ist. In diesem Sinne, wünsche ich noch einen nießfreien Sommer.
    Gruß
    jkb41

  • Hallo jkb41!
    Das Niesen hat - genauso wie das Husten - hauptsächlich eine reinigende Funktion der Atemorgane, wird aber leider oft nur als Krankheit angesehen > der Körper versucht damit ja nichts anderes, als sich selbst zu reinigen. Starke Nies- und Hustenanfälle sind natürlich sehr unangenehm und "anstrengend", so wie eben "Reinigungen" (Hausputz :) ) mit Mühe verbunden sind.Aber dafür haben wir ja unsere "umweltfreundlichen Putzmittel" (= Heilpilze) zur Unterstützung der Putztruppe ... ;)


    LG

  • Hallo zusammen!


    Die Gräser sind nun da und ich möchte wieder über mein Befinden berichten. Es geht mir sehr gut, ich nehme aber, da die Pollenbelastung heuer sehr hoch ist, auch eine höhere Vitalpilzdosierung:


    3 g ABM Extrakt tgl.
    6 g Reishipulver täglich


    Vor allem nachts ist es manchmal ganz schlimm mit Gaumenjucken und Heuschnupfen, Reishipulver hilft immer rasch, ich muß allerdings öfters raus, um es einzunehmen. Ist aber nicht jede Nacht so, aber manchmal ist die Pollenbelastung nachts sehr hoch. An der Bettwäsche kann es nicht liegen, ist alles antiallergisch. Aber was solls, Hauptsache ich hab das geeignete Gegenmittel. Allerdings kann ich berichten, daß meine Augen kaum noch jucken und tagsüber geht es mir prächtig!!! :) :D :]


    P.S. Da ich schon seit vielen Jahren an chronischen nicht anatomisch bedingten HWS Beschwerden leide, haben sich die Beschwerden durch die hohe Vitalpilzdosierung zuerst sehr verstärkt, um dann wärmend zu wirken und dann ganz aufzuhören, ich bin jetzt beschwerdefrei!!! :)

    =)Traude


    Zitat

    Nimm Dein Schicksal endlich selbst in die Hand!!!