Gute und schlechte Nachrichten!

  • Hallo liebe Forumfreunde,




    irgendwo muß man ja seiner Meinung freien Lauf lassen können - ich würde es gerne weiterhin hier tun....Ihr kennt mich nun eine ganze Weile und wisst , wie ich so drauf bin, was Politiker, Welt, Tierschutz, Natur und Gesundheit angeht.........




    was ich gut finde, ist, daß ausgerechnet eine Supermarktkette ( gegen die ich ja immer wettere) jetzt anfängt regionale Erzeugnisse zu propagieren. In den Zeitungen sind Anzeigen über "ursprünglichen Genuss" --->Vollmilch etc. von bayerischen Kühen, Bauern und Molkereien.


    Das freut mich wirklich sehr - wenn überall in Deutschland die jeweiligen Regionen mit ihren Erzeugern gefördert werden, sind wir auf einem guten Weg!! Wir brauchen keine EU- Subventions- Qual - Erzeugnisse!




    Was ich schlecht finde , sind die Japaner.... Walmörder ohne Einsicht - kauft keine japanischen Produkte mehr!!. Eine Nation, die so lügt - "Forschungsschiff" , das Wale meuchelt - so was braucht die Welt nicht - also bitte ein ordentliches Erdbeben dort drüben!!!! Jetzt haben sie wenigstens mit Toyota eine drauf bekommen, von der sie sich lange nicht erholen werden - Danke Gerechtigkeit!




    Ziemlich Pfui Teufel finde ich auch, daß die Gesellschaft so blöd ist und eine 22 (!) ´Jährige hofiert, nur weil sie mit Beziehungs-Tiefflieger Lothar Matthäus ein paar Nächtle verbracht hat. Die Dame aus der Ukraine ist jetzt "Society- Frau" und kriegt für einen Auftritt bei einer Charity Veranstaltung 25.000 Euro.... wo bleibt da bitte der Charity- Gedanke??? Ist das russische Entwicklungshilfe


    für Blödmänner? Der Phoenix aus der Asche( trägt am liebsten Pelze - schon dafür gehört sie an den Pranger...) hat sich im wahrsten Sinne an Matthäus "gesundgestoßen"....Ekelhaft , oder??




    und unser Guido Westerwelle..... spricht kein Wort Englisch, aber macht jetzt große Politik und lädt die Türkei in die EU ein....ein bißchen arg aus dem Fenster gelehnt, oder ??? Und wer soll noch alles in die EU???Wer bezahlt das Alles??? Gibts dann das Fleisch aus Steinzeit- Südanatolien -frisch geschächtet auf den deutschen Tisch?? Das Desaster mit Griechenland genügt doch schon....




    LG- JIM




    ?(

    2 Mal editiert, zuletzt von Dr. Heinz Knopf ()

  • Liebe Elvira,




    ich wollte auf keinen Fall die Frauen beleidigen.... LG-Jim

    Einmal editiert, zuletzt von Dr. Heinz Knopf ()

  • Ein "Westerwelle" ist eine völlig neue Rasse mit unbestimmtem Geschlecht. Eine Verwandschaft zu Nacktmulchen wird vermutet, wird aber nicht bestätigt. Wär auch schade um die Nacktmulche.


    Der sogenannte "Matthäus" ist, wie es heisst auf der Liste der aussterbenden Scheinwesen. Die Westerwelles sind dagegen leider im Kommen.


    X( Bernd

  • und wenn wir schon am nörgeln sind:



    ist die Sache mit den Nacktscannern nicht Schwachsinn?? Der brave Bürger wird jetzt auch noch mit staatlicher Indikation durchleuchtet - die Selbstmordattentäter lassen sich den C4 Sprengstoff auch als Brustimplantat oder als Fettpolster in den Bauchraum implantieren - auf eine kleine minimalinvasive OP kommts ja nicht an, wenn man sich dann sowieso in die Luft bläst.....



    LG - :love: Jim

  • Hallo Jim, das denk ich mir auch die ganze Zeit. Wer wirklich ein Flugzeug sprengen will, schafft das leicht, ohne vorher gross aufzufallen. Da grübelt man natürlich über diese ungeschickten Anschläge. Scheint doch Alles getürkt zu sein, um wieder mal ein neues Kriegsgebiet auszumachen(Jemen). In Irak und Afghanistan ist die Luft raus. Und das Militär braucht Futter. Oh Welt!!!


    Bleiben wir wenigstens friedlich,


    Bernd

  • Geil, hier ist ja mal wieder alles auf der Anklagebank! Gut so, gleich zum Jahresbeginn mal eben wieder den Ärger rausk....find ich gut und ist befreiend !




    Der Nacktscanner erinnert mich total an Science-Fiction und ich bin gespannt, ob die Strahlendosis da dann echt so harmlos ist, wie behauptet wird.




    Tja, und Thema Türkei in die EU liegt mir schon seitdem auf der Galle, seit es das erstmal ins Gespräch kam. Ein Land, was Menschen in den Knast wirft, nur weil sie was Versteinertes, wenn überhaupt ! , am Strand gefunden und eingesteckt haben, ist für mich tiefstes Mittelalter. Ein Land, was noch bis vor gar nicht allzulanger Zeit Einrichtungen hatte (oder gibts die vielleicht da doch noch irgendwo, wer weiß), die einen Vergleich mit KZ's zulassen könnten, hat für mich nix in der EU zu suchen, auch wenn ich die Umsetzung der EU-"Idee" sowieso traurig finde, weil es in meinen Augen in vielen Dingen eine totale Lüge ist.




    Naja, schaun wir mal.


    Aufpassen, daß uns nicht die Geschichte wieder vorgeworfen wird...........ich kanns nicht mehr hören !

    "Tatsachen hören nicht auf zu existieren, nur weil sie ignoriert werden." (Aldous Huxley)

  • Genau! ist auch so eine Sache, dass wir "bösen" Deutschen ja nichts kritisieren dürfen. Nächstes Beispiel Israel! Die Sache in Gaza schreit zum Himmel, aber wehe, jemand, oder gar wir, erhebt dagegen seine Stimme. Sind Israelis immer noch die grossen Verfolgten und Märtyrer? Dürfen wir nie wieder was dagegen sagen? ?(


    Bernd

  • Ja Ihr habt recht - aber wir müssen wirklich Angst haben vor den islamischen Extremisten und bald auch vor den Chinesen-


    für sie ist ein Menschenleben und schon gar ein Tierleben keinen verfaulten Pfifferling wert - alle anderen halte ich nicht für existentiell bedrohlich.Außer den ganzen großen kriminellen mafiösen Organisationen - sie können auch alles steuern, was mit uns in der Zukunft passiert.


    Ich wünschte , die Welt wäre halbwegs geografisch geordnet - und jeder würde dort leben, wo er sich optimal und frei entfalten kann-


    die programmierte Durchmischung mit der geförderten Entstehung isolierter, desintegrativer, kultureller Zellen ist der Anfang vom Ende - und Beginn eines gewaltigen Bürgerkrieges, der die einzelnen Staaten wirtschaftlich kaputtmachen wird. Los gehts, wenn keine Gelder mehr fließen.....


    Wären die Kulturbereiche getrennt , könnte man in gegenseitigem Respekt leben und würde im jeweiligen Land die Gepflogenheiten so akzeptieren, wie sie sind.Oder daheimbleiben.......



    LG-Jim

  • Hallo,


    Jim, Du hast ja so recht !! Aber eine Frage hätte ich, die du mir als Arzt sicher beantworten kannst. Diese Westerwelles


    & Co können sich doch nicht vermehren, aber wieso sterben die nicht aus, im Gegenteil, es werden scheinbar immer


    mehr.


    Und noch was, haben wir jetzt 2 Ladys an der Spitze, eine im Tarnanzug?



    LG,


    Franz

  • Ein probates Mittel gegen die Verbreitung der Westerwellen ( ich meine betont nicht deren sexuelle Ausrichtung) ist die hartnäckige Nichtbeachtung. Sie gehen ein wie die Primeln, obwohl diese niedlichen Blumen den Vergleich nicht verdienen.


    Bernd

  • Bezüglich Nacktscanner ... Mal abgesehen davon dass die Dinger nicht funktionieren und Günther Jauch in seiner Sendung das auch eindrucksvoll beweisen konnte.
    Habt ihr schon gesehen welche Bilder diese Maschine erzeugt? Das sieht aus wie ein Röntgenbild ... also wenn das funktionieren würde wäre ich nicht unbedingt dagegen.