MS, Hebener, NADH, Bitte um Erfahrungen

  • Hallo Brigelina, falls Du noch hier bist und alle Lieben!
    =)
    ich bin seit 14 jahren betroffen, mache die Hebener therapie seit 13 jahren, hatte viele böse schübe, ist fast alles weggegangen,
    die blöde müdigkeit ist gekommen :( gleichgewichtsstörungen und hab jetzt diese seite gefunden und bin sehr interessiert die Pilze auszuprobieren


    Hast Du oder hier jemand im laufe der zeit Erfahrungen mit pilzen :?:
    ich habe vor einer woche mit Nadh angefangen und werde nach geraumer zeit (finanziell?) mit den pilzen anfangen.
    ich komme auch aus Berlin, bin (ex)Physiotherapeutin und anwenderin von vielen naturh. Therapien.
    Ich glaube an heilung und habe Interesse daran persönlichen Kontakt mit Dir aufzunehmen
    Liebe Grüße und Gesundheit
    Anja R 8)

  • Hallo Anja,



    herzlich Willkommen in unserem Forum!



    Leider haben wir von Brigelina schon sehr lange nichts mehr gehört. Solltest Du aber trotzdem Interesse haben, dann freuen wir uns natürlich sehr. Ich hoffe, dass Du schon viel zu Deinem Thema in unserem Forum gestöbert hast.



    Alles Gute!

  • so ihr lieben,
    ich laufe jetzt 800m ohne stock :thumbup: , nachdem ich 3 wochen hericium genommen habe! wow!, ich nehme es weiterhin, zwischendurch 5 tage ABM, mein gleichgewicht hat sich schleichend gebessert, freue mich bald mit reishi anzufangen, leide noch unter Depris ?( und Erschöpfung, :sleeping:
    Lieben Gruß von Eurer Anja 8)

  • Liebe Anja,


    das ist ja großartig!! Wie viel Hericium nimmst Du denn? Bei Depressionen (und MS) würde ich den Hericium gleich 3 x tägl. 2 Kapseln als Extrakt oder Pulver-Extrakt-Mischung empfehlen.


    Wenn Du den Reishi Extrakt mit dazu einsetzt, dann wirst Du sicher bald noch fitter!


    Bitte halte uns auf dem Laufenden!! Ich wünsche Dir weiterhin eine gute Besserung!


    Liebe Grüße :)


    Corinna

  • erstmal lieben Dank für Eure Unterstützung! an Corinna und Petra :love:
    also ich nehme nur 2 kapseln Hericium abends, da ich morgens meist das biologodetox mittel nehme, welches auch die pilze eliminiert, wollte stressfreien abstand zw. den Mitteln haben.
    naja den reishi besorg ich mir vielleicht am Samstag, werde nochmals auspendeln, ob ich jetzt mehr Hericium nehme o. Reishi,
    Danke erstmal für die Empfehlung, muss etwas aufpassen, da ich schnell mit Migräne auf alles reagiere.
    Leider will mein Geldbeutel auch nicht so, wie ich will. Ich könnte, wenn ich mit dem Detoxmittel eine Woche pause mache, den versuch mit höherer Dosierung Hericium starten, da ich das Gefühl habe grad nicht weiterzukommen! ;(
    hatte letzte Woche leider ne starke Grippe und konnte keine Pilze nehmen, aber endlich nach 14 jahren wieder Fieber gehabt (vermute vom ABM hat sich das Immunsystem gebessert!).
    Lieben Gruß
    Anja

  • kurzer Nachtrag und Info: zur linolsäurearmen Ernährung nach Dr.Fratzer:
    ich hatte vor 14 jahren eine extrem starke Schubfrequenz ( 7 im ersten Jahr).die damals bleibenden bösen Symptome sind durch die o.g. Therapie weggegangen und Schübe kommen nicht mehr, wenn ich mich an o.g. halte.

  • Hallo Anjar,



    vielen Dank für Deine Rückmeldung. Ich denke, dass Dich der Reishi noch ein Stückchen weiter bringen wird. Wenn Du testen kannst, ist das ja eh ein großer Vorteil.



    Gerade bei Fieber und grippalen Infekten wären die Pilze ideal gewesen. Beim nächsten Infekt einfach die Dosis erhöhen.

  • ging ja leider nicht, 3 tage nichts gegessen, kam alles oben raus :cursing: . naja, aber nächstemal denk ich dran, danke
    Anja R.

  • Hallo an Alle,


    ich bin neu im Forum und habe gelesen, das Cordyceps eine immunmodulatorische Wirkung besitzt. Wäre das nicht auch eine Alternative zum ABM?


    Hat schon jemand Erfahrungen damit sammeln können.
    Über Ihre Erkenntnisse, Frau Dr. Ehlers, würde ich mich auch sehr freuen.


    Danke und Viele Grüße

  • Liebe/r Micha,


    ich schließe mich Petra voll und ganz an. Wir bekamen sehr viele positive Rückmeldungen nach der Einnahme von Hericium, Hericium und Reishi und Hericium, Reishi und ABM. Selbstverständlich könnte man einen Versuch mit dem Cordyceps wagen. Dann würde ich persönlich aber zumindest den Hericium dazu kombinieren.


    Und wie Petra schon schreibt: im Idealfall mit Bioresonanz, kinesiologisch o.ä. testen lassen!


    Gute Besserung und liebe Grüße :)


    Corinna

  • Hallo liebe Forummitglieder,


    ich bin auf der Suche nach natürlichen Heilpflanzen, die die MS heilen können.
    Mein 24 jähriger Bruder leidet unter Schwindel und Depressionen.



    Durch eure Erfahrungeberichte möchte ich ihm gerne empfehlen Reishi, Hericium und ABM einzunehmen.
    Ich weiß leider nur nicht bei welchem Lieferanten ich BIO bzw. gute Qualität bekomme.
    Ich hoffe darauf, dass dadurch seine Vernarbungen geheilt werden und der Schwindel verschwindet.
    Ich habe gelesen, dass der Reishi Pilz den Blutdruck senken kann und der Blutdruck von meinem Bruder ist schon so niedrig, dass ich eher dazu tendiere ihm nur Hericium und ABM zu bestellen.
    Jedoch hat der Reishi Pilz natürlich auch den Vorteil, dass er für eine gute Sauerstoffzufuhr im Körper sorgt und das ist eigentlich auch genau der Vorteil, weshalb mein Bruder diesen Pilz einnehmen wollen würde.


    Ich brauche einfach einen Rat. Ich weiß nicht welche Dosierung optimal wäre und mir fehlt eine gute Bezugsquelle.
    Ihr könnt mich gerne auch privat anschreiben: nadja987@gmx.de oder mir eine PN schicken.
    Ich möchte am liebsten heute oder morgen bestellen, weil es nämlich bei uns wirklich um Zeit geht und mein Bruder sonst keine anderen Medikamente zu sich nimmt (außer Nahrungsergänzungsmittel).

  • Liebe Nadja,


    herzlich willkommen in unserer Forumsrunde!


    Ja, bei MS liegen uns schon einige positive Rückmeldungen vor.


    Der Hericium ist sicher der wichtigste Pilz - den Reishi würde ich aber gleich dahinter stellen! Da der Reishi blutdruckregulierend - nicht nur senkend - wirkt, und nur das Pulver beruhigend, der Extrakt jedoch eher anregend ist, würde ich Deinem Bruder eher zum Reishi Extrakt raten - 3 x tägl. 1 Kapsel.


    Vom Hericium am besten auch den Extrakt - und davon gleich 3 x tägl. 2 Kapseln.


    Als 3. Pilz kann er gerne den ABM noch ergänzend dazu nehmen - 2-3 Kapseln oder Tabletten täglich.


    Gute Besserung für Deinen Bruder und liebe Grüße :)


    Corinna


    PS: Die Lieferfirmen, von denen der GfV die Laborkontrollen von deutschen, akkreditierten Labors vorliegen, findest Du hier: http://www.vitalpilze.de/Lieferanten+Vitalpilze_7.html - bitte achte auch bei "bio" auf gute Laborkontrollen!

  • Liebe Nadja,



    ich schließe mich meiner Kollegin zu 100 % an und möchteDich an dieser Stelle noch herzlich Willkommen heißen.



    Ich hoffe, dass die Pilze auch Deinem Bruder hilfreich zur Seite stehen werden. Da MS ein sehr wichtiges Gebiet ist, bitte ich Dich uns auf dem Laufenden zu halten.

  • Hallo Corinna,
    Hallo Petra,


    ich bedanke mich bei euch für eure hilfreichen Empfehlungen. :]
    Ich habe am Montag die Pilze (Hericium, ABM und Reishi)bestellt und heute sind die angekommen.
    Mein Bruder hat gerade 2 Kapseln Hericium eingenommen und nun möchte er eine Runde joggen gehen.
    Er hat sehr schlechte Laune und scheint heute wieder einen seiner "Deppri-Tage" zu haben. Gestern war er total gut drauf und heute verhält er sich so, als wäre weiß Gott was geschehen. Das geht ständig so im Wechsel. :(
    Ich hoffe, dass die Pilze ihm weiter helfen werden.


    Ich erwarte nicht, dass er sich direkt schon morgen gut fühlen wird und der Schwindel verschwindet, aber ich hoffe, dass
    sich nach 15, 21 Tagen vielleicht schon die erste Verbesserung zeigt und ihm nicht mehr so schwindelig ist.
    Ich vertraue der Natur sehr viel, denn die Natur und nicht die Chemie ist unser "Ursprung".
    Eine Freundin von mir hatte z.B. 2 Jahre Probleme mit ihrem Blähbauch und die Tabletten, die ihr der Azt verschrieben hat, haben nichts gebracht. Kaum hat sie den Entschluss gefasst mal zum Heilpraktiker zu gehen, ging es ihr schon nach einigen Wochen besser.
    Sie ist ihren Bauch los geworden und hätte sich viel Leid ersparen können, wenn sie sofort zum Heilpraktiker gegangen wäre.


    Ich werde aufjedenfall in den nächsten Wochen - Monaten mal berichten wie er sich so fühlt.




    Liebe Grüße und bis bald :]
    Nadja

  • Liebe Nadja,


    das schreibst Du sehr schön: "Ich vertraue der Natur sehr viel, denn die Natur und nicht die Chemie ist unser "Ursprung"." :)


    Gute Besserung für Deinen Bruder und liebe Grüße an Euch beide :)


    Corinna

  • Hallo ihr Lieben,


    ich bedanke mich für die guten Wünsche.


    Kann man auch die Kapseln öffnen, den Inhalt in ein Glas tun und mit Wasser vermengen?
    Hat das schon mal jemand gemacht und bleibt die Wirkung gleich?


    Lieben Gruß
    Nadja