aggressive Fibromatose/Desmoidtumor

  • Hallo,



    bei uns in der Familie ist ein Fall von "aggressiver Fibromatose" (inoperabel) und kürzlich kam noch ein "schnellwachsener (infiltrierender) Tumor" dazu (hier steht die Diagnose allerdings noch aus, da zunächst eine Biopsie vorgenommen werden muss).


    Ich wollte mal fragen, welche Heilpilze man in diesem Fall nehmen kann ? Reishi ?


    Vielen Dank schon mal...


    Chimaira

  • Liebe Chimaira,


    in Eurem Fall wäre es mit Sicherheit am besten, wenn Ihr einen Heilpraktiker oder naturheilkundlich orientierten Arzt hättet, der mit Bioresonanz, Kinesiologie o.ä. testen kann, welche Pilze die geeigneten sind.


    Hier kämen unterschiedliche Pilze in Frage, wie z.B. Reishi, Maitake, Cordyceps, Coriolus, Agaricus.- Natürlich in Extraktform!


    Solltet Ihr keinen Therapeuten, der testen kann, finden, meldet Euch doch bitte noch einmal, dann versuchen wir, Euch weiter zu helfen. Dazu wäre dann aber die Vorgeschichte der betroffenen Person, sowie deren Gewicht und natürlich das Biopsieergebnis wichtig. (Vor einer Biopsie oder OP sollte man übrigens 1 Woche lang keine Pilze nehmen, da diese alle u.a. blutverdünnend wirken!)


    Hier findet Ihr die Therapeuten, die uns bekannt sind (Ihr müsst aber selbst nachfragen, wer testen kann): http://www.vitalpilze.de/Vitalpilze+%26Therapeuten_8.html


    Gute Besserung und liebe Grüße :)


    Corinna

  • Liebe Corinna,


    vielen Dank für die schnelle Antwort. :]


    Leider gibt es in der Therapeutenliste niemanden in der Nähe des Wohnortes der Betroffenen.
    Zudem ist sie schon recht geschwächt (Rollstuhl oder nur liegend) und wird palliativ behandelt.
    Sie ist recht abgemagert und 42 Jahre alt.


    LG Chimaira

  • Liebe Chimaira,


    dann würde ich einen Versuch mit Agaricus, Cordyceps und Reishi Extrakten empfehlen. Wenn sie weniger als 60 kg wiegt, dann muss man schauen, ob sie 3 x tägl. 1 Kapsel von jedem Pilz verträgt (im Notfall nur 2x tägl. 1 Kapsel geben). Sollte sie noch 60 kg oder mehr wiegen, könnte man versuchen, ob sie sogar 3 x tägl. 2 Kapseln von jedem Pilz nehmen kann.


    Gute Besserung und liebe Grüße :)


    Corinna