Pap 3d HPV high risk

  • Danke Petra! Ich werde auf jeden Fall weitermachen. Habe am 24.5.wieder einen biopsie Termin..Wie war das mit dem absetzen vorher..?wann u Wie lange?
    Denkst du das der coriolus 2-2-2 für meinen Mann ausreicht?
    Und hat jemand eine Idee wo man das vit.d Öl herbekommt?
    Frohe Ostern schonmal an alle!
    LG joaninha

  • Hallo Du,



    man sollte schon 10 Tage vor einem operativen Eingriff die Pilz absetzen. Für einen Erwachsenen Mann genügen in der Regel 3 x2 Kapseln des Extraktes. Möglich wäre auch für ihn der Agaricus um sein Immunsystem zu regulieren.


    Vitamin D Öl bekommst Du über die Apotheke.

  • Ok :(
    und eine 10 tägige Unterbrechung ist nicht schlimm???Hört sich sehr lange an.
    Zählt ein Zahnarztbesuch mit Bohren usw. auch zu operativen Eingriffen???Habe nämlich nä. Woche einen Termin...


    Lg Joaninha

  • Liebe Marva,
    danke für deine Antwort, ich war lange nicht mehr im Forum,habe deine Antwort erst jetzt gelesen. Ich nehme die Pilze weiter und werde weiter homöopathisch behandelt. Zink und Selen nehme ich auch.
    Im Mai ist Absrich, dann mal sehen.
    Ich wünsche euch allen viel Glück für die nächten Abstriche!

  • Hallo Mädels,


    lange nicht hier gewesen... Ich hoffe es geht euch allen gut und ihr lasst euch die Sonne in die Seele scheinen :) Mir persönlich geht es bei dem Wetter gleich viel besser!!
    Ich nehme weiterhin meine Pilzextrakte Coriolus und ABM 1-1-1 (bei 50 kg). Überlege grade ob ich sie auf 2-2 erhöhe..mal sehen. 2LPapi, Schüssler 25, Zink, Selen, Vitamin D Zäpfchen, Vagi C und Döderlein stehen auch noch auf Behandlungsliste ;)
    Probleme habe ich zur Zeit mit der veganen Ernährung. Ich halte es grade kaum aus ohne Käse und Fisch. Bin die Tage außerdem über die Blutgruppendiät nach Dr. D'Adamo gestolpert. Laut seiner Ansicht bin ich mit meiner Blutgruppe (0) ja sehr anfällig für Entzündungskrankheiten. Allerdings sagt er auch Menschen mit Blutgruppe 0 brauchen unbedingt eine eiweißreiche Ernährung...v.a. Fleisch, Fisch, Obst und Gemüse. Auf Milchprodukte soll man auch hier verzichten. Leider auch auf Hülsenfrüchte...die mir doch aber bei einer veganen Ernährung viele Eiweise liefern. Hmmm...bin jetzt etwas ratlos wie ich weiter verfahren soll mit meiner Ernährung. Was meint ihr?? Kennt sich jemand mit dieser Blutgruppendiät aus??


    Ich wünsche euch allen einen schönen Tag :)

  • Liebe Joaninha,


    die beiden Extrakte kannst Du gerne probeweise mal auf 2x2 K erhöhen.
    Ja, ich kenne die Blutgruppendiät und finde sie auch grundsätzlich ganz gut. Bei Dir ist halt das Problem, dass die Arachidonsäure, die als Abbauprodukt bei Fleischverzehr entsteht, Entzündungen im Körper unterhält.
    Meinen Informationen zufolge könntest Du fette Fischsorten essen, da sie sozusagen ein Gegenspieler zur Arachidonsäure sind. Vielleicht hilft Dir das weiter. Was alles zu den fetten Fischsorten gehört, müsstest Du bitte googeln.
    Ich hoffe, das hilft Dir ein wenig weiter.


    Liebe Grüße :)


    Corinna

  • Vielen Dank Corinna :), das hilft mir auf jeden Fall weiter!! Ich denke ich werde es nicht ganz so streng nehmen...aber so gut ich kann drauf achten.
    Das mit dem fetthaltigen Fisch freut mich besonders :) Darunter fallen u.a. Lachs und Hering (lecker!!) Ich glaube es geht v.a. um den hohen Omega-3 Gehalt, oder?? Habe ich es richtig verstanden das Omega-3 im Moment gut, Omega-6 hingegen nicht so gut ist?


    Habe die Pilze seit 2 Tagen auf 2-2 erhöht und es bekommt mir ganz gut. Nur 2x am Tag dran zu denken liegt mir auch mehr ;)


    Liebe Grüße
    Joaninha

  • Halli Hallo,


    am 24.5. habe ich den nä. Termin in der Dysplasiesprechstunde. Werde dann am Donnerstag die letzten Pilze nehmen.. Wann darf ich wieder anfangen mit der Einnahme??
    Mein Freund hat nä. Donnerstag auch eine OP. Er bekommt alle Weisheitszähne unter Vollnarkose raus. Das er die Pilze absetzt ist klar. Er nimmt zusätzlich noch Una de Gato Kapseln. Sollte er die auch lieber absetzen??
    Lg Joaninha

  • Liebe Joaninha,


    ich würde sicherheitshalber auch Una de Gato absetzen bei Deinem Freund und Du darfst die Pilze nach der OP dann wieder nehmen, wenn Du wieder etwas essen darfst.


    Gute Besserung und liebe Grüße :)


    Corinna

  • Danke Corinna,


    die Sprechstundenhilfe des Narkosearztes meint zwar "Überhaupt kein Problem...kann er weiternehmen" Aber ehrlich gesagt bezweifel ich das sie überhaupt weiß was Una de Gato ist ;) Naja..er wird die Kapseln 24 Std.vorher absetzen. Nehmen kann er sie eh erst wieder wenn er schlucken kann.
    Liebe Grüße
    Joaninha

  • Hallo ihr Lieben,


    Hatte am 24.5. ja Termin bei der Dysplasiesprechstunde. Der Arzt musste wieder eine Ausschabung vornehmen, da meine Transformationszone nicht einsehbar ist. Auch einen Abstrich hat er nochmal gemacht. HPV Test leider nicht. Ich war etwas zweigeteilter Meinung über den Arzt. Einerseits hat er mich irgendwie belächelt als ich ihm von meinen Behandlungen erzählt habe (nach dem Motto "Da sag ich jetzt lieber mal nichts zu..."...pfff), andererseits hat er mich sehr beruhigt und meinte ein PAP IIId ist für ihn eigentlich "unauffällig" und macht nur unnötig Panik bei den Betroffenen. Wenn ich Kinder wolle, solle ich loslegen...das wäre überhaupt kein Problem.


    Aber nun habe ich gute Nachrichten!! Samstag kam Post: PAP II :) Juhuuu!! Zwar steht nichts über den histologischen Befund darin aber bei dem PAP Wert kann es ja nur gut sein...hoffe ich. Ich freu mich so!!
    Es ist so schön zu lesen, wie es hier bei fast allen nach kurzer oder längerer Behandlung zu Verbesserungen kommt! Und allen die zwischendrin immermal verzweifeln wünsche ich viel Durchhaltekraft!!


    Ich nehme momentan noch die Vitamin D Zäpfchen, Schüssler 25, 2LPAPI, Vagi C, Döderlein, Selen, Zink und natürlich die Pilze ( Coriolus und ABM, beide 2x2).
    Denkt ihr es ist ok wenn ich die Pilze wieder auf 3x1 runterschraube (51kg). 2x2 war zwar zeitlich vorteilhaft, weil ich einen großen Abstand zum 2LPAPI lassen konnte, aber evtl. ist es jetzt zu viel?? Oder denkt ihr ein Abstand von 3 Stunden zwischen dem 2LPAPI (Homöopathisches Mittel) und den Pilzen reicht aus??


    Ganz liebe Grüße!!


    Joaninha


    PS: Isabel, du hattest doch auch im Mai einen Abstrich. Wie geht es dir!?

  • Liebe Joaninha!
    Das freut mich das dein Wert auf 2 gegangen ist! Wie toll!
    Ich musste meinen Termin aus beruflichen Gründen auf den kommenden Freitag verschieben, habe aber nicht so große Hoffnungen das es besser ist ehrlich gesagt.Meine Pilze habe ich vor 2 Wochen langsam reduziert, da ich jetzt gerade etwas Geldprobleme habe und ich die PIlze fast 9 Monate genommen habe ohne Verbesserung. Jetzt wo ich deinen Bericht lese denke ich ich sollte vllt doch wieder bestellen...ach mann ich weiss auch nicht. Naja vielleicht ist der Wert am Freitag ja auch besser geworden bei mir :) Wer weiss. Wie lange hast du die PIlze eingenommen?
    VIele Grüße und gratuliere!

  • Danke!


    Ich drücke dir feste die Daumen für Freitag!! Ich dachte auch nicht das es bei mir besser ist...im März war er noch PAP III und ich demotiviert ...und dann überraschenderweise doch!! Das wird bei dir bestimmt auch. Das mit den finanziellen Problemen kann ich gut nachvollziehen..man legt die Sachen 3x in den Warenkorb und bestellt dann doch erst beim 4.mal.
    9 Monate ist auch wirklich schon lange...v.a. auch für den Geldbeutel.. :( Ich habe die beiden Pilze letztes Jahr für knapp 3 Monate genommen und dann erst wieder ab diesem Jahr Februar. Werde sie jetzt aber weiter nehmen bis ich sie 6 Monate genommen habe. Nach dem letzten Befund habe ich zusätzlich angefangen das 2 LPAPI zu nehmen. Ich persönlich habe das Gefühl, das die Kombination der beiden Mittel nochmal richtig was bewirkt hat. Aber wie gesagt...das ist nur so ein persönliches Bauchgefühl. Das Mittel kostet im Monat allerdings auch nochmal ca. 40 Euro.. dafür habe ich dann den Maitake weggelassen.


    Also, weiterhin positiv bleiben!!
    Liebe Grüße

  • Liebe Joaninha,


    ich gratuliere Dir ganz ganz herzlich :thumbsup: !
    Nun kannst Du bestimmt auf 3x1 reduzieren. Übrigens: Normalerweise braucht man bei homöopathischen Mitteln keinen Abstand zu den Pilzen zu lassen. Aber ich kenne Dein Mittel nicht.


    Weiterhin alles Liebe und Gute :)


    Corinna