Pilze gegen erblichen Haarausfall



  • Guten Tag,


    ich bin 30 Jahre alt und habe seit einigen Jahren Haarausfall. Mein Vater hat eine Halbglatze und mein älterer Bruder mittlerweile ebenso. Bei mir ist es noch nicht so schlimm..jedoch ist mein Haar schon sehr licht geworden. Stress im Beruf hält sich bei mir in Grenzen..jedoch ab und an kommt es schon dazu.


    Frage:
    Ich habe in vielen Foren und Website etwas die Vitalpilze gelesen und möchte wissen, welche Mischung für meinen erblichen Haarausfall am Besten wäre:


    Was in Foren vorgeschlagen wurde:


    Polyporus Extrakt/ Pulver Kombinationskapsel
    Coriolus Pulver
    Cordyceps Pulver
    Reishi Pulver


    Kann ich alle Pilze ohne Bedenken so einnehmen?


    Vielen Dank


    Gruss Tobias

  • Hallo Tobias,


    herzlich willkommen in unserer Forumsrunde.


    Grundsätzlich kann man 4 Pilze miteinander kombinieren. Da Du Dir fast nur Pulver ausgesucht hast, solltest Du einen stabilen Magen-Darmtrakt haben, weil Pilzpulver gerade zu Beginn der Einnahme unter Umständen zu Blähungen und Stuhlveränderungen führen können. Die Extrakte sind leichter verdaulich. Daher könnte man z.B. zwei Pilze als Pulver, zwei als Extrakte nehmen.


    Wenn Du sonst keinerlei andere (Vor-)Erkrankungen oder Beschwerden hast und auch keine Medikamente einnimmst, könntest Du, meiner Meinung nach, die vier Pilze nehmen.


    Solltest Du jedoch (Vor-)Erkrankungen oder sonstige Beschwerden haben oder/und Medikamente nehmen, würde ich unbedingt mit einem Therapeuten vor Ort abklären, ob nichts gegen die Einnahme der Pilze spricht.


    Therapeuten, die mit den Pilzen arbeiten, findest Du z.B. hier: http://www.vitalpilze.de/therapeuten


    Ich wünsche Dir viel Erfolg!


    Liebe Grüße


    Corinna