Zuviel weiße Blutkörperchen



  • Hallo Gemeinde,


    Habe mir vor paar tagen spasshalber ein Blutbild machen lassen, mache da so einmal bis zweimal im Jahr.

    Nun wurde ein erhöhter Leukozyten wert gemessen( 13.300). Die Grenze liegt bei 11.000

    Sonst keine nennenswerten Befunde, etwas erhöhter Bauchspeicheldrüsen wert (77).

    Bevor ich jetzt zum Hämatologen gehe, würde ich gern mal wissen welchen Pilz man nehmen kann um erhöhte weiße Blutkörperchen einzudämmen.??

  • Hallo Tschensi,

    das ist schwierig, ohne genaue Diagnose. Es können mehrere Ursachen der Auslöser sein. Sollte eine leichte Entzündung vorliegen (evtl. der Bauchspeicheldrüse) dann würde ich an Deiner Stelle den Reishi mit dem ABM und evtl. dem Maitake kombinieren. Einen positiven Einfluss auf die Leukos hat auch der Shiitake, wenn sonst nix im Raum steht. Bei einer Entzündung die vielleicht durch Erreger verursacht wird, wäre dann wieder der Coriolus dran. An Deiner Stelle würde ich auf jeden Fall einen Therapeuten vor Ort aufsuchen, vielleicht findet ihr ja gemeinsam die Ursache und es kann dann genau therapiert werden.

    Lieben Gruß

    UlliM

  • Dem schließe ich mich an und erhöhte Leukozyten SOLL man nicht einfach "eindämmen", denn sie haben einen Grund vermehrt zu werden. Entzündungen können nur so vom Körper selbst bearbeitet bzw. reguliert werden, das ist der Job der weißen Blutkörperchen !

    Es geht also drum, wie Ulli schon richtig schreibt, zu gucken WARUM ist der Wert erhöht und auch ich würde das mit einem Therapeuten vor Ort gezielt abklären und dann den Körper in seiner Arbeit unterstützen, wenn nötig !


    Alles Gute:thumbup: !

    "Tatsachen hören nicht auf zu existieren, nur weil sie ignoriert werden." (Aldous Huxley)