• Hallo liebe Vitalpilzexpertin! Meine Hündin ist 12 Jahre alt u.vor 2 Jahre 2x von bösartige Tumor (Brustkrebs) operiert nacher Sterilisiert. Zum Glück d.TA hat meine Hündin gerettet u.Vitamiene gegeben (CV247 u.Vetri DMG Liquid) 3 Mon.jeden Tag nacher alle 2 Tage heute auch aber vor 1 Jahr bei Jahresimpfung eine TÄ hat kl. Herzklappe-Fäller endeckt u.jeden Tag Benamax 2,5mg Tabl.nehmen muss (od.Cardalis). Sie hat vor 2 Woche husten angefangen u. weitere Entwasserungs-tabl. bekommen Libeo 10mg u.in 3 Monate Nieren-kontrole. Ich nehme selbe Vitalpilze u.möchte gerne auch für meine Hündin umsteigen. Leider ich habe keine Tiertherapeutin in die nähe u. weiss nicht wie umsteigen konnte, welche Vitalpilze, dosierung wie lang usw...konnte jemand weiter helfen ??? Vielen Dank!!!

  • Hallo Lili58,

    weißt Du warum Deine Hündin hustet? Ist es vom Herzen? Zur Entwässerung hat sich der Polyporus als sehr effizient herausgestellt. Allerdings sollten dann die Nieren noch gut arbeiten können. Bei einem Hund geht es nach dem Gewicht. Wieviel wiegt sie denn? Auf jeden Fall würde ich an Deiner Stelle Extrakte verabreichen und mindestens über 4 - 6 Monate.

    Liebe Grüße und alles, alles Gute für Dich und Deinen Hund

    UlliM

  • Hallo Liebe Ulli !

    Meine Hündin ist ca.7-7,5 kg. TA nach dem OP sagte (vor 2 Jahre) Sie sollte am ganzem Leben Vitamine nehmen wegen Ihre Krebskrankheit. Vor 1 Jahr Herzultrashal wurde gemacht und wegen Herzklappe-Fäller bekommt noch Herztablette jeden Tag 2,5mg und wenn schwärigkeiten mit wasserlassen bekomt dann soll noch Entwässerungs-Tabletten nehmen. Bei Notfall ich bringe meine Hündin immer zum TA in die nähe wo ich wohne und vor 2 Woche TA hat bei Ihr Herz geräusche gehört und daswegen 1 Spritze und EntwässerungsTabl.gegeben, seit dann hat keine Husten mehr aber ich mache grosse Sorge wenn noch schlimmer kommt (wegen Nieren ...usw.) Ich möchte dass Sie noch Lange u Gesund lebt wenn möglich mit natürliche Produkte !!! Bitte um deine hilfe !!! Danke !!!

    Liebe Grüsse ! Lili

  • Hallo Lili,

    hast Du den Beipackzettel des Herzmedikamentes? Dann schau doch bitte mal nach. Aber normalerweise soll die Herztablette das Herz stärken dass es eben zu keinen Wasseransammlungen kommt. Ich denke dass es eher nicht möglich sein wird, alleine mit den Pilzen die Wasseransammlung in den Griff zu bekommen. Vielleicht ist es eine Idee mit dem Reishi Extrakt das Herz zu stärken damit es nicht zu solchen Wasseransammlungen kommt. Wenn die Niere nicht in Ordnung ist dann würde ich momentan den Polyporus lieber nicht einsetzen. Gewichtsprobleme hat Dein Hund keine? An Deiner Stelle würde ich mit 1/2 Kapsel beginnen und nach ca. 5 Tagen auf 1 Kapsel steigern, max. auf 2 Kapseln des Extrakts.

    Liebe Grüße und alles, alles Gute

    UlliM

  • Hallo Liebe Ulli !

    Danke dir für die schnelle Antwort! TA bei Ultrashall vor 1 Jahr hat gesagt wenn Sie hustet dann wegen Herztablette weil Sie kann nicht richtig wasserlassen und deswegen noch Entwässerungstabl. nehmen muss und steht auch auf Beipackzettel. Mein Hund hat kein Übergewicht. Vor 2 Jahre bei Tumor entfern.TA hat auch 3 Warzen entfernt, eine wahr in ordnung, zweite anfang Karzinom und dritte Karzinom und jetzt hat wieder 3-4 Warzen und ich glaube das sollte auch entfernen lassen (wieder Narkose (vor 1 Jahr Kirschauge auch operiert)).

    Wenn Sie wieder OP hat, kann auch Reishi nehmen oder nach OP oder kann gleich beginnen ?

    Jeden Tag ca.6 Uhr bekommt ein Trocken-Fleisch-Filet und Entwässerungstabl. Libeo 10mg,( ich will nicht auf lehre Magen geben) Abend bekommt Nassfutter (später auch TrrockenFutter) und alle zweite Tag Futter gemischt mit Vitamiene CV247 (2 verschiedene tabl.-Sodium Salicylate Tablets und Essential Minerals and Vitamin C Capsules, und Vetri DMG Liquid Tropfen nacher Benamax 2,5mg Herztabl (jeden Tag). Ich wollte noch bestellen und d.Fabrik macht solche Vitamiene nichts mehr. TA soll dann andere Vitamiene geben nur kann ich das alles zusammen mit Reishi in d. Futter mischen ? Oder 1/2 Futter mit Vitamiene und später nach 1-2 Stunde andere hälfte mit Reishi gemischt ? Oder wie sollte ich das machen ?

    Liebe Grüsse Lili !

  • Hallo Lili,

    zur Sicherheit bitte alle Vitalpilze vor einem operativen Eingriff ca. 14 Tage vorher absetzen, da alle die Fließfähigkeit des Blutes beeinflussen. Sollte die OP also schon in den nächsten 2 - 3 Wochen anstehen, würde ich an Deiner Stelle erst nach dem Eingriff mit dem Reishi beginnen wenn Dein Hund wieder normales Futter bekommt. Du kannst alle Vitamine gerne zusammen mit den Vitalpilzen füttern, das ist kein Problem.

    Liebe Grüße und alles, alles Gute für euch

    UlliM

  • Hallo Liebe Ulli!

    Am Winter hat TA bei m. Hundi 4 Warzen ausgeschnitten, Zahnhygiene gemacht und TA sagte mit Warzen ist in Ordnung.

    1 Woche nach OP ich habe 1/2Reishi in Ihr Futter gemischt mit CV.vitamine. Ca.1 Stunde später Sie hat laufen angefangen hin und her, ich habe Angst gehabt Sie ist verrückt geworden? Warscheinlich das war die Reaktion von Reishi. Seit dann ich gebe jeden Tag Ihre Vitamine, mische 1Caps.Reishi in Futter ein und Sie ist wie Neugeboren!!!

    Herz und alle Organe Ultrashall gemacht, hat kein Tumor und TA sagte mit Herztablette weiter so. Im September mache wieder Kontrolle.

    So lange bis meine Hundi gut fühlt mit 1 Reishi, ich hoffe noch lange, wenn schlimme wird ich gebe 2Caps.

    Herzlichen Dank und Schönen Tag

    Liebe Grüsse, Lili

  • Hallo Lili58,

    das klingt ja traumhaft :):thumbup:. Ich wünsche Dir und Deinem Hund weiterhin viel Spaß miteinander und drücke ganz fest die Daumen, dass die Kontrolluntersuchung im September wieder so gut verläuft.

    Ganz liebe Grüße

    UlliM

  • Hallo Liebe Ulli!

    Wir waren in Urlaub und meine Hundi von Klima hat Augen Enzündung bekommen!

    Mehr als 2 Wochelang von TA geschriebene 2 Salbe benüzt (Agepha Pharma - Ultracortenol 0,5% und Ophtocycline 10mg/g), dann kontrole gehabt. TA sagte Sie hat sehr trockenes Augen und seit Freitag ich gebe 3x Siccaprotect Augentropfen aber von d.Linke Auge kommt immer d.Trännen, auch Bindehaut ist noch rot. Seit Augen Enzündung ich habe CV247 Vitamine statt alle zweite Tag jeden Tag gegeben ((Grosse Fälle gemacht) das hat Sie etwas dicke gemacht) und Reishi 2 Kaps. und Sie hat schon vorher ab und zu Husten gehabt aber in die lezte Zeit nach dem Wassertrinken immer mehr Husten. Dann am Montag wieder zum TA. Ich dachte Sie ist Verkühlt aber TA hat Ihr Herz gehört und Entwässerung Spritze gegeben und noch Entwässerungstablette Libeo 10mg erhöht statt 1x früh auch für Abend 1x und sagte das ich wenige füttern soll nur Nassfutter weil ist zu Dick (8kg). Seit Montag hat keine Husten mehr aber konnte ich vielleicht mindestens statt Libeo Polyporus geben oder welche Vitalpilze wäre die beste?

    Sie bekommt;

    1-0-1 Libeo 10mg Entwässerungs Tabl.

    1-1-1 Siccaprotect Augen Tropfen

    0-0-1 Cardalis 2,5mg Herztabl.

    0-0-1 Alle zweite Tag CV247 und Vetri DMG Liquid 10 Tropfen

    0-0-1 Reishi Exstr. Kaps.500mg

    Bitte um Hilfe !!!

    Danke, LG, Lili

  • Hallo Lili,

    den Polyporus würde ich an Deiner Stelle auch geben - er ist ein guter Vitalpilze wenn eine Entwässerung ansteht. Vielleicht kannst Du den Reishi zur Herzunterstützung auf 1 1/2 Kapseln erhöhen? Denn wenn entwässert werden soll, dann muss das Herz natürlich auch mehr pumpen,.... Die Nieren sind in Ordnung? d.h. sie können die Entwässerung stemmen? Wenn nicht dann wäre vielleicht der Cordyceps noch eine Idee.

    Liebe Grüße und alles, alles Gute für Dich und deine Hündin

    UliM

  • Vielen vielen Dank Liebe Ulli !!!

    Reishi auf 1 1/2 ab heute schon erhöht, aber weiss ich nicht welche bestellen soll;

    Polyporus 300mg od.650 und dosierung 1x od 2x am Tag, natürlich auf jeden Fall Cordyceps 500mg?

    Kann ich meine Hündin die Pilze in d.früh mit Einwegspritzen (5ml - mit wenig Wasser) auf leere Magen geben? (Sie bekommt Kaustreifen aber frisst nicht immer) Bzw. Cordyceps 1 Kaps. und Polyporus 1 Kaps.od 1/2 geben und dann Libeo weglassen? Oder soll ich 1 Woche Polyporus geben und später auch Cordyceps? Und am Abend Reishi 1 1/2 Kaps. mit Futter mischen ? Nur was soll ich mit Vitamine (für Antitumor) CV247 ? Weiter geben? Es ist noch 2 Pak.für 4 Monate (wenn Sie alle zweite Tag bekommt). Dann bleibt d. Herztablette und Vetri DMG L. Tropfen.

    Mitte September fahre ich in Urlaub und mache Ultrash.Termin bei TA für Herz-Niere-Innere Organe.

    Liebe Grüsse und schönen Abend, Lili

  • Hallo Lili,

    ich würde an Deiner Stelle ausschließlich die Extrakte nehmen, da der Hund ja ein Fleischfresser ist und einen wesentlich kürzeren Verdauungsweg hat als ein Pflanzenfresser. D.h. es würde viele Inhaltsstoffe durch die schnellere Passage einfach verloren gehen. Ob Dein Hund die Pilze auf nüchternem Magen verträgt musst Du einfach ausprobieren. Du kannst, wenn es anders nicht geht und Deine Hündin sonst nicht frisst, auch alles Pilze zusammen über das Futter streuen - kein Problem. Es wäre vielleicht eine Idee zuerst mit dem Cordyceps die Niere zu stärken, bevor sie durch den Polyporus mehr "arbeiten" muss. Was die anderen Medikamente bzw. Vitamine usw. anbelangt solltest Du Dich mit dem TA in Verbindung setzen der es verschrieben bzw. empfohlen hat, da kann ich Dir leider hier im Forum nicht weiterhelfen.

    Liebe Grüße und alles, alles Gute

    UlliM

  • Vielen Dank Liebe Ulli,

    Ich nehme selbe Cordyceps extrakt von Hawlik und seit Samstag auch an meinen Hündin 1/2 gegeben mit kl.Löffel u.wenig Wasser aber seit Sonntag jeden Tag früh 1 ganze Kapsel und 1 Libeo - Entwässerungs-Tabl. 1 Kaustreifen (Sie frisst schon) am Nachmittag 1 Libeo und in Futter 1 Reishi. Wenn alle Pilze zusammen in Futter mischen kann ist noch besser. Zweimahl versucht 1 1/2 Reishi geben aber Sie hat wenig Husten gehabt und paar Tage versuche nochmahl.

    Polyporus 650 mg (von Fair&Pure) kommt bis 19. Aug. aber d.ganze Kaps.ist nicht zuviel oder soll ich teilen ? Ewentuell 2x 1/2 Kaps.geben ? Wann soll mit Polyporus begonnen ? Fast jede Nacht muss mit Ihr Aussegehen, 6 Uhr Früh, zum Glück ich arbeite in die nähe und habe am Mittag Paar Minuten Zeit für Sie, 16 Uhr nach dem Arbeit und Abend zw.20-21 Uhr. Ganze Woche ist sehr Anstrengend aber Wochenende ist schön.

    Vor 3 Jahre ein TA hat Sie operiert der ist sehr gut und günstig aber etwas weit weg, er hat nach dem OP die Vitamiene CV247 gegeben. Er sagte das ich für immer an meinem Hündin geben kann. In Beilage steht fast alles auf Englisch und etwas Ungarisch geschrieben dass an viele Hunde 6 Monate doppelte dosierung gegeben ohne nebenwirkungen aber weiter ist nichts mehr. In internet ein Ungarische TA hat geschrieben das CV247 hat viele Nebenwirkungen und die Niere beschädigt.

    In Notfall ich gehe immer zu andere TA in die nähe und er hat schon lezte Jahr gesagt ich soll diese Vitamiene lassen. Damals hat meine Hündin immer öfter Husten gehabt, ich dachte Sie ist Verkühlt, Spritze bekommt weiss nicht welche, etwas später wieder mit Husten angefangen dann TA hat Entwässerung Spritze gegeben und seit dann auch Libeo und wahr keine Husten mehr. Ich habe weiter diese Vitamine gegeben aus Angst dass Sie nicht Tumor bekommt. Seit Sonntag ich gebe CV nichts mehr, ich hoffe mit Heipilze funktioniert viel besser ! Sie ist wieder Fit und seit Heutevon die Auge kommt keine Trännen mehr.

    Liebe Grüsse und Schönen Abend noch, Lili