Welcher Pilz bei zuviel Candida im Darm?



  • Guten Morgen,


    mein kleiner Kater hat zuviel Candida (Hefen) im Darm und dadurch leichten Durchfall.


    Weiterhin hat er hämolysierende E coli im Darm


    Ich möchte es ohne Antibiotika versuchen und wollte fragen welchen Pilz bzw. was ihr hier einsetzen würdet für hom. Mittel?


    Danke schön und schönes Wochenend

  • Hallo SandraWW,

    bei Candida hat sich der Coriolus als sehr effizient erwiesen. Ich würde ihn an Deiner Stelle als Extrakt Deinem Kater geben.

    Liebe Grüße und auch für Dich ein schönes Wochenende

    UlliM

  • Vielen Dank UlliM

    Aber wie bekomme ich die Gasbildner (Clostridien) weg. Der Tierarzt sagt Antibiotikum :(


    Hatte ganz vergessen dass er noch über eine Million Clostridien (Gasbildner) im Darm hat. Und die sind laut Tierarzt sehr hartnäckig, da soll er Metro....? bekommen

  • Hallo SandraWW,

    es ist öfters so, dass ein Antibiotikum auch die guten Darmbakterien mit abtötet und so die Clostridien dann noch leichteres Spiel haben, den Darm fehl zu besiedeln.

    Der Coriolus wäre ein Vitalpilz der vorabgegeben werden kann um das Darmmilieu wieder zu Gunsten der guten Darmbakterien zu verbessern, besonders im Hinblick auf Candida. Später könntest Du Dir dann den Shiitake überlegen. Bitte alle Pilze als Extrakt. Evtl. kannst Du Deinem Kater etwas für die Darmflora zusätzlich füttern.

    Liebe Grüße und alles, alles Gute

    UlliM

  • Naja wenn dann ein Antibiotikum gegen die Clostridien...


    Wann sollte ich den Shitake dazu nehmen? oder dann den Coriolus weg lassen?


    Polyporus ist nicht angebracht? Soll den Kot fest machen hab ich gelesen

  • Der Coriolus ist ja gegen den Candida. Wenn Du den Shiitake gibst, solange der Candida noch die Überhand hat, kann es zu Juckreiz führen. Sollten die Clostridien die Ursache für den Durchfall sein, dann wäre halt der Coriolus schon gut.

    Liebe Grüße und alles, alles Gute

    UlliM

  • Den Coriolus würde ich auch bei Clostridien mit einsetzen.

    Wann Du auf den Shiitake umsteigen sollst kann ich Dir hier im Forum leider nicht genau beantworten, da ich Deinen Kater nicht kenne und auch nicht untersuchen kann. Am Besten wäre hierfür natürlich ein Tierarzt /Tierheilpraktiker vor Ort, der Dich und Dein Tier optimal beraten und begleiten kann. Schau doch bitte mal unter: https://www.vitalpilze.de/therapeuten/deutschland/DE nach, ob jemand in Frage kommt.

    Liebe Grüße

    UlliM

  • Danke schön UlliM


    Ich habe so ein Heft für Heilzpilze und da steht explizit dabei dass der Cordyceps gegen Clostridien gut wirkt.


    Danke aber mein Tierarzt kennt keine Heilzpilze und einen Tierheilpraktiker möchte ich nicht,


    Untersucht werden muss der Kater nicht da er total fit ist.


    Deshalb bin ich ja in dem Forum - wirkt Cordyceps wirklich gegen Clostridien

  • Hallo SandraWW,

    es gibt Studien, wonach der Cordyceps auch das Wachstum von Clostridium ssp. stoppen kann, er wäre also eine Alternative zum Corious.

    Liebe Grüße

    UlliM