Geplante OP

  • Hallo liebe Gruppe,

    bei meinem Hund wurden im Ultraschall leider mehrere Tumore festgestellt (Milz, Leber & Hoden). Ich habe schonmal mit dem ABM angefangen, die OP ist erst im Mai geplant. Wie lange vorher sollte ich die Pilze absetzen?

    Er bekommt noch TriProtect Herz/Kreislauf, weil er ein Problem mit einer Herzklappe hat und Artemisin sowie Schilddrüsentabletten (schon länger). Kann ich sonst noch etwas geben oder sollte ich erst den histologischen Befund abwarten?

    Viele Grüße und schonmal vielen Dank,

    Claudia

  • Hallo Cherry,


    auch Dir erst mal ein herzliches Willkommen in unserer Forenrunde.

    Unsere Tier-Expertin wird sich sicherlich bald auf Deine Anfrage melden.


    Liebe Grüße

    UlliM

  • Liebe Claudia,

    vielen Dank für Deine Anfrage.

    Zwecks dem Absetzen der Pilze, wenn nur eine OP aber keine Bestrahlung oder Chemo geplant ist, kannst du die Pilze weitergeben und musst diese nicht absetzten.

    Gib mir gerne Rückmeldung, was genau geplant ist.

    Herzliche Grüße

    THP/HP Yvonne Misof

  • Liebe Yvonne,

    vielen Dank! Nein, es ist nur die OP geplant, Chemo/Bestrahlung möchten wir nicht machen.

    Ich dachte, weil die Pilze blutverdünnend wirken, sollten sie vor einer OP abgesetzt werden? Nachdem die Milz ja eine blutige Angelegenheit sein kann, dachte ich, besser aussetzen.

    Viele Grüße,

    Claudia

  • Liebe Claudia,

    beim ABM würde ich mir keine Gedanken machen, dieser kann weitergegeben werden. Sinvoll wäre das absetzen zum Beispiel beim Auricularia. Nichts desto trotz macht es immer Sinn bei einer OP anzugegeben welche Nahrungsergänzungen gefüttert werden.

    Herzliche Grüße

    THP/HP Yvonne Misof