Beiträge von Dagmar-Elisabeth

    Hallo zusammen,

    ich hatte im vergangenen März 2018 eine Abrasion wegen einer Haut in der Gebärmutter. Der Befund war in Ordnung, also keine bösartige Veränderung. Ultraschall Ende Oktober ergab auch, daß alles gut sei.

    Nun hatte ich Mitte Dezember und am Jahresende 2x wieder eine kleine Schmierblutung mit dem üblichen Ziehen in der Gebärmutter ,wie man es vor der Menses kennt und war daraufhin gestern beim Gyn. Er hat wieder inneren und äußeren U-schall gemacht. Die Gebärmutterhaut ist winzig, also normal (bin 68), aber trotzdem beunruhigt mich das.

    Ich habe mir nun Zunderschwammkapseln gekauft, dazu nehme ich Cordyceps-Extrakt und Coriolus-Pulver/Extrakt, weil ich außerdem noch eine Pilzinfektion hatte, die ich aber mit den genannten Pilzen super im Griff habe, ohne Chemie einführen und essen zu müssen. Äußerlich habe ich MMS-Wasser aufgetropft.

    Was kann ich noch machen, damit die Zwischenblutungen nicht mehr auftauchen.


    liebe Grüße

    Dagmar-Elisabeth

    Liebe Gargoyle,

    vielen Dank für die Antwort. Den Pilz bestelle ich gleich.


    Wo kann ich grobstrukturiertes Futer zu bekommen? Ich füttere getreidefreies Naßfutter (leonado) und von Purion das TF. Nerudings abe ich einen Fleischer gefunden, dessen Rindergulasch er frißt. Das aber erst seit ca 4 Wochen. Bisher verweigerte er das Gulasch von 2 der hiesigen Fleischer und ich dachte daher, daß er keine rohes Fleisch will. Allerdings muß ich die Gulschwürfel auch in 4 Teile schneiden,.


    Ihm Salbei o.ä. zu geben, wird nix. Die Pilze oder auch Globuli akzeptiert er.. Falls du mir trotzdem noch einen hilfreichen Tip geben könntest, wäre ich serh dankbar. Ich hatte mal noch für Titus Fragria vesca D6 gekauft. Kann ich das geben?


    Liebe Grüße

    Dagmar-Elisabeth

    Hallo Ihr Lieben,

    ich komme gerade aus der Tierklink, wo ich routinemäßig den Augendruck von Titus prüfen lasse. Esis talles gut (freuwieverrückt), aber eswurde zahnstein und eine leichte Entzündung des Zahnfleisches festgestellt, mit der Aussicht, ich sollte in absehnbarer Zeit den Zahnstein entfernen lassen (Kosten zwischen 350-450 €). Mit hat es glatt die Sprache verschlagen.

    Welchen Pilz kann ich Titus geben um die Entzündung abzubauen?

    Ich habe auch von Aniforte das Zahnmittel, aber er frißt es nicht immer. Außerdem weiß ich nicht, ob in der Kombination mit Cordycept es nicht zuviel Jod ist.


    Ich habe gelesen Coriolus. Soll ich die Kombi Pulver-Extrakt geben oder nur Pulver oder nur Extrakt?


    Liebe Grüße

    Dagmar-Elisabeth

    Hallo zusammen,


    ich habe den Beitrag durch Zufall gelesen, weil ich immer mal hier im Forum herumstöbere, ob ich noch etwas dazulernen kann. Jetzt habe ich Petra´s Erfahrung mit Zeolith gelesen und bin ziemlich erschrocken, da ich das Pulver auch schon oft genommen habe. Mein Kater hat es glücklicherweise abgelehnt.


    Meine Frage: Kann man statt dessen nicht die klassische Heilerde zum Entgiften verwenden oder ist die auch belastet?


    Liebe Grüße


    Dagmar-Elisabeth

    Hallo Pantau,


    falls du deiner Katze Pasten oder Saches als Leckerli gibst, kannst du die Pilze reinrühren. Da hast du auch die Gewißheit, daß sie den Kapselinhalt vollkommen frißt. Bei meinem Kater klappt es wunderbar und auch der Kater meiner Freundin hat auf diese Weise sogar den schlechtschmeckenden Reishi angenommen.


    Ich drück dir die Daumen, daß es klappt.


    liebe Grüße


    Dagmar-Elisabeth

    Hallo Ihr Lieben,


    ich habe gerade von meiner Kusine Bescheid bekommen. Die Katze hatte Nierenwerte 900. Ich weiß nicht, was das bedeutet. Die Ärzte in der TK rieten zum Einschläfern und als sie die Beruhigungspritze bekam, hörte das Herz schon auf zu schlagen. Die Zähne waren bei der Katze auch ganz schlecht, da die Besitzerin aus Unwissenheit nur das übliche Futter gab und diese unfähige Tierärztin hatte nicht ml das Zahnproblem erkannt.


    Liebe Grüße


    Dagmar-Elisabeth

    Hallo Petra,


    die Bekannte fährt heute in die TK nach Mühlhausen/Thüringen. Leider hat sie kein Auto und mußte erst ihre Tochter fragen, ob die fährt. Ich bekomme heute Abend Bescheid, was los ist. Von meiner Kusine erfuhr ich noch, daß die Katze weint, wenn man sie hoch nimmt.


    Die bisherige Tierärztin scheint überhaupt keine Leuchte der Intelligenz zu ein, denn sie hat einen alten Dackel, der hustet mit Hustensaft abgespeist, anstatt mal sein Herz zu prüfen.


    Liebe Grüße


    Dagmar-Elisabeth

    Hallo Ihr Lieben,


    heute erfuhr ich von meiner Kusine, daß die Katze ihrer Bekannten sich nicht mehr hinlegt und nicht mehr frißt und trinkt. Sie hockt nur da und schaut ihre Besitzerin mit großen Augen an. Sie läßt sich aber per Spritze Flüssigkeit (Colostrum) eingeben und pinkelt auch.


    Ein Besuch bei der TÄ erbrachte nur die Diagnose "Weiß nicht" und eine Cortisonbehandlung + Cortisontabletten zur Heimbehandlung und eine Rechnung von 100 €. Der Katze geht es nach wie vor genauso mies.


    Glaubt ihr, daß sie einen Tumor im Bauch hat, weshalb sie sich nicht mehr hinlegt und nur hockt?


    Ich hoffe, daß ihr mir einen Rat geben könnt.


    Liebe Grüße


    Dagmar-Elisabeth

    Hallo littlefood,


    versuche doch mal die Saches mit div. Geschmäckern Leberwurst, Lachs usw., die es in den Märkten oder bei Zooplus, Freßnapf usw. gibt. ich gebe meinem Kater täglich 2 davon, früh und abends mit jeweils einem Pilz. Das nimmt er anstandslos an und leckt sein Teller ab ohne daß ich nachhelfen muß. Du kannst auch eine Taurin- o.ä. Paste von Gimcat nehmen. Paste auf einen Eierlöffel drücken, Pilz drüberstreuen, mit Zahnstocher unterrühren und Löffel ablecken lassen.


    Vielleicht funktioniert das bei deinem Kätzchen.


    Liebe Grüße


    Dagmar-Elisabeth

    Liebe Gargoyle,


    ich danke dir ganz sehr für deine Empfehlung. Ich sage das meiner Freundin. Wir haben in der Nähe eine THP, die Willi den Reishi für seine Allergie empfahl, als die anderen beiden Pilze, die ich ausgesucht hatte, nicht so angeschlagen hatten, wie erhofft. Sie wird hoffentlich eine entsprechende Behandlung für Willi finden.


    Ich bin sooo froh, daß es euch gute Therapeuten hier im Forum gibt. Wenn man allein auf die Schulmedizin angewiesen wäre, wäre das traurig.


    Viele liebe Grüße


    Dagmar-Elisabeth

    Hallo ihr Lieben,


    ich habe gerade mit der TÄ selsbt gesprochen. Der Schilddrüsenwert T4 ist in Ordnung, den anderen hat sie deshalb nicht gemacht, aber um Willi stünde es Spitz auf Knopf. Er hat ein vergrößertes Herz und Bluthochdruck und das Wasser drückt aufs Herz, wenn ich es richtig verstanden habe. Er könnte sogar ersticken, wenn es nicht besser wird und man sollte, falls es nicht besser wird, ihn erlösen.


    Kann man denn da nix zusätzlich machen?


    Liebe Grüße


    Dagmar-Elisabeth

    Guten morgen ihr Lieben,


    vielen Dank für eure Beratung. Ich werde heute selber die TÄ anrufen, weil meine Freundin momentan total hyterisch reagiert und ich mich deshalb gestern mit ihr gestritten habe.


    Wegen der genannten Werte melde ich mich heute Nachmittag wieder .Die TÄ hat heute erst ab 15 Uhr Sprechstunde.


    Liebe Grüße


    Dagmar-Elisabeth

    Hallo Petra,


    danke für deine Nachricht.


    Wieviel wären 150 mg? Dann von jedem der 3 Pilze?


    Willi bekommt für seine Allergie 2x 1 ReishiPulver/Extraktkapsel. Das hat bisher sehr gut geholfen. Also dazu Agaricus-Ex. und Polyporus-Ex.


    Was den Schilddrüsenbefund betrifft, hat der Mann meiner Freundin heute bei der TÄ angerufen, aber leider dazu keine Aussage erhalten, weil er nicht danach gefragt hat.


    Mitte nächster Woche muß Willi wieder vorgestellt werden, mal sehen, was sich dann ergibt.


    Liebe Grüße


    Dagmar-Elisabeth

    Hallo liebe Gargyole,


    Kater Willi ist herzkrank. Das hat die TÄ anhand der Blutuntersuchung gestern noch festgestellt. Heute soll sich meine Freundin noch den Schilddrüsenbefund sagen lassen.


    Willi bekommt jeweils 1/4 Wasser- und Herztablette 2x am Tag.


    Ich habe mich gestern nochmal mit den Vitalpilzen beschäftigt und glaube, daß man ggf. den Agaricus einsetzen könnte und Polyporus wenn die Wassertabletten abgesetzt werden. Welche Dosierung empfielst du?


    Liebe Grüße


    Dagmar-Elisabeth

    Hallo liebe Gargoyle,


    danke für deine Nachricht.


    Kater Willi hatte erst unlängst wieder eine Bronchitis. Das hatte er schon öfters. Aber seit ca. 1 Monat geht er nicht mehr raus, obwohl er immer Freigänger war.


    Liebe Grüße


    Dagmar-Elisabeth