MammaMIA! Das neue Brustkrebsmagazin



  • Hallo,


    bin heute durch Zufall in einem Supermarkt (in den ich sonst nie gehe) am Zeitungsstand gewesen. Hab da nach einigem Stöbern in der Frauenmagazinecke eine neue Zeitschrift gefunden "MammaMIA! Brustkrebsmagazin" nennt sich diese. Ich hab sie natürlich gelesen, bin ja selbst Betroffene gewesen, ich kann sie nur sehr empfehlen.Dieses Magazin wird von Betroffenen für Betroffene geschrieben. Sie enthält viele wertvolle Tipps zum Thema Therapie, Probleme, Ernährung, offene Fragen, alternativen Heilmethoden usw.
    Auf der dazugehörigen Online - Seite http://www.mammamia-online.de findet man außerdem ein Forum für Betroffene, aber auch sehr nützliche Veranstaltunshinweise und Listen mit Therapeuten, Mammazentren, Ärzten und vieles mehr.
    Ich wäre froh gewesen hätte ich einen solchen Ratgeber zur Hand gehabt als ich krank war.


    LG Umsti


    P.S.: Da sieht man mal wieder wo einen das Schicksal so hinführt!!!

  • Hallo Umsti
    Interessante Zeitschrift !
    Dein Blick ist jetzt eben geschärft , wenn Dir so etwas begegnet . Oder hättest Du es vor Deiner Erkrankung überhaupt beachtet ?


    Bei mir stelle ich das ganz oft fest . Man erlebt irgendetwas , wovon man nie gehört hat und plötzlich sieht man es oder trifft man es ständig.
    Wir hatten dieses Thema schon einmal als "Morphogenetische Felder" beim Stammtisch und es ist immer wieder interessant.


    lg
    Sarah

  • Hallo Umsti,


    vielen Dank auch von mir. Werde mal schauen ob ich das Magazin im Zeitungsladen sehe. Es ist doch immer wieder ein interessantes Thema, gerade für uns Frauen. Habe auch eine Kollegin die betroffen war, werde diese Info mal gleich weitergeben.

  • Hallo Umsti!


    Danke für diesen Hinweis, das Magazin wird vielen betroffenen Frauen eine große Hilfe sein!!! Ich finde es ganz hervorragend, daß nun auch die Medien solche Themen aufgreifen. Auch im Radio hört man in letzter Zeit immer wieder wie eine Freundin zur anderen sagt: "Wußtest Du eigentlich, daß HPVieren Gebärmutterhalskrebs verursachen? Nein? Dann erzähl es bitte weiter, eine Vorsorgeuntersuche erkennt diese Krebsart im Anfangsstadium." Diese Themen gehen uns Frauen alle was an, auch wenn keine Erkrankung besteht. Ich danke Dir wirklich herzlich, daß Du diesen Link eingestellt hast!!!

    =)Traude


    Zitat

    Nimm Dein Schicksal endlich selbst in die Hand!!!

  • Dann hole ich das mal hoch und mache weiter ein wenig Werbung für diese Zeitschrift :D . Ich habe sie auch letztes Jahr abboniert und kann sie nur empfehlen.


    LG Angel

    Schau dankbar rückwärts,
    mutig vorwärts,
    liebend seitwärts,
    gläubig aufwärts.



    Schuldgefühle sind der Preis der Freiheit!

    Einmal editiert, zuletzt von Angel ()