Erkältung - ist der Cordy der Auslöser?

  • Hallo liebe Pilzler!


    Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen?


    Seit September 08 nehme ich tgl. brav verschiedene Pilze in wirksamer Dosis.
    Vergangenen Herbst und Winter hatte ich zum ersten Mal seit Jahren keinerlei Erkältung. Seit letzten Donnerstag nehme ich den Cordy zum: ABM Extrakt, Reishi + Heri als Pulver u. Extrakt. Bereits am Samstag verspürte ich ein Kratzen im Hals u. nachts hatte ich starken Husten. Seit gestern läuft mir die Nase, häufiges Niesen, Kopfschmerzen. Der Husten ist ganz weg, dafür habe ich jetzt eine richtig schöne sonore Stimme!


    Nun meine Frage an die Pilzforscher: ist es möglich, dass der Cordy die Erkältung ausgelöst hat - und soll ich ihn nicht lieber weglassen, bis die Erkältung vorbei ist? ?(


    @ mausal: dir herzlichen Dank für den Tipp und den Link zum Cordy-Film. Ich habe ihn bereits auf der ARTE-Page angesehen. Er ist wirklich hochinteressant und unbedingt empfehlenswert!


    LG


    Chris

    Der Körper ist der Handschuh der Seele, seine Sprache das Wort des Herzens. -Samy Molcho-

  • Hallo Chris
    ich bin zwar nicht die Vitalpilzexpertin ( oder auch Erleuchtete
    :whistling: )aber soweit wie ich weiß wird eine Erkältung durch Tröpfcheninfektion übertragen (man verbessere mich wenn ich falsch liege). Der Cordy stärkt die eigentlich die Lungentätigkeit und verbessert die Sauerstoffaufnahme.
    Vielleicht hast Du Dich bei den vielen hustenden und schniefenen Mitmenschen angesteckt, die keine Rücksicht nehmen und ihre Bazillen in die Gegend prusten.

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall gute Besserung und schnelle Genesung und denk daran viel zu trinken!

  • Hallo Elvira!


    Danke für deine Antwort und die Genesungswünsche ^^ .


    Die Übertragung der Viren kann auch durch Nahrungsmittel wie bspw. Schweinefleisch erfolgen. Wer sich Grippe- bzw. Erkältungsviren eingefangen hat, braucht deshalb keineswegs daran zu erkranken - war ich doch letzten Herbst/Winter das lebende Beispiel hierfür.


    Ich habe halt gelesen, dass der Cordy bei bestehenden Entzündungen nicht eingenommen werden sollte, da er diese verschlimmert. Und da ich bereits am zweiten Einnahmetag Erkältungssymtome hatte, war ich mir nicht sicher, ob er der Auslöser war.


    Ich lasse ihn erstmal weg, bis ich wieder fit bin. Nun bin ich froh, dass ich die Erkältung nicht im bevorstehenden Urlaub bekommen habe.


    LG


    Chris



    Der Körper ist der Handschuh der Seele, seine Sprache das Wort des Herzens. -Samy Molcho-

  • Hallo Chris,


    dass Du durch den Cordy ein Erkältung bekommen hast, ist unwahrscheinlich. ABER man sollte bei einer bestehenden aktuellen Infektion laut TCM keinen Cordy nehmen, obwohl wir viele Anwender haben, die ihn dann trotzdem mit Erfolg einsetzen.


    Ich würde bei Deinem momentanen Bild zu Coriolus und ABM greifen. Gute Besserung!

  • Hallo Petra,


    auch dir danke! ^^


    Den ABM nehme ich bereits, der Coriolus ist seit Längerem aufgebraucht.


    Dank Reishi + Heri schleicht mein Mann langsam das Orfiril ganz aus (Fotoepilepsie). Das EEG wies vor drei Wochen keinerlei Spitzen mehr aus. Die Ärtztin glaubt, dass hätte Orfiril bewirkt. Denn sie weiß immer noch nichts von den Pilzen. Bis in ca. 6 Monaten muss er garnichts mehr einnehmen (außer den Pilzen zur Systemerhaltung), dann wird sie endlich erfahren wodurch!


    Bevor ichs wieder vergesse: die Neugestaltung der Web ist euch sehr gut gelungen und war eine sehr schöne Überraschung!
    Gespannt und mit Vorfreude warte ich auf die Neuauflage des Pilzbuches, da mein jetziges durch ständigen Gebrauch schon einige lose Seiten hat!


    LG


    Chris

    Der Körper ist der Handschuh der Seele, seine Sprache das Wort des Herzens. -Samy Molcho-