Depression und Morbus Bechterew



  • Welche Pilze helfen bei Depression und Morbus Bechterew? Medikamente derzeit: Arcoxia 60mg 1x abends, Cymbalta 60 mg 2x morgens (m) 1 x mittags (mi), Quetiapin 75 mg abends, Propra 10 mg 1 x m., 2 x mi. 2x abends Vielen Dank für eine Antwort :love: :)

  • Hallo Bieber,


    psychosomatisch steht an 1. Stelle der Cordyceps Extrakt, kombiniert mit Hericium Extrakt und Reishi Pulver wohl optimiert.


    Bei Bechterew würde ich an Deiner Stelle den Coriolus und den Reishi als Extrakt ins Auge fassen.


    Hast du denn noch andere Erkrankungen oder Beschwerden!

  • Hallo Bieber,
    erstmal ein herzliches Willkommen in unserem Forum :) .
    Ich würde Dir zum Cordyceps Extrakt und Hericium Extrakt (Depression) und den Reishi und Shiitake als Extrakt gegen den Mb. Bechterew raten.
    Schreib doch bitte auch noch Dein Gewicht für eine genaue Dosierung der Pilze.
    Lieben Gruß
    UlliM

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort :P Mein Gewicht liegt zwischen 100,0 und 102 kg bei 176 cm Körpergröße. Tja und wenn man mal wieder genauer nachdenkt, fällt einem auch noch ein Problem ein, vor einigen Jahren wurden Knoten an der Schilddrüse festgestellt, nicht bösartig aber zu beobachten!? Die Schilddrüsenwerte bei den Blutuntersuchungen, die ich regelmäßig machen lasse (wegen der vielen Medikamente), sind immer in Ordnung.

  • Hallo Bieber,
    bitte denk während der Einnahme der Pilze an eine ausreichende Trinkmenge von 2-3 l stillem Wasser oder Kräutertee.
    Lieben Gruß und gute Besserung
    UlliM