Zahnfleischrückbildung

  • Hallo an alle,


    Claudine : Als bei mir die Weisheitszähne entfernt wurden, hab ich auch die Meridol-Spülung genommen und war ganz zufrieden mit ihr. Deshalb dachte ich, ist die Meridol-Zahnpasta auch ganz gut. Aber meine Zahnärztin riet mir ja von ihr ab. Ich werde jetzt auch die Sole-Zahnpasta ausprobieren, wenn sie auch gut für Verfärbungen sein soll... Bekomme ich die Zahnpasta in einem Drogeriemarkt? Ich hab nämlich schon einmal in einem großen Supermarkt geschaut und da gab es sie nicht.


    Bei mir hat die Zahnärztin die Zahnreinigung durchgeführt (2x), da die Dame, die das eigentlich macht, im Mutterschaftsurlaub ist. Vielleicht wird es ja besser, wenn die Dame wieder da ist. Aber ich muss doch sagen, dass mein Zahnfleisch jetzt besser aussieht. Da wo ich leichten Zahnfleischrückgang hatte, liegt das Zahnfleisch wieder etwas höher am Zahn. Wahrscheinlich weil die Beläge und Verfärbungen entfernt wurden.


    Aber ich hab mal eine Frage, denn seitdem ich die Pilze nehme (Coriolus und Cordyceps), hab ich jeden Tag Kopfschmerzen (später Nachmittag). Liegt es daran, dass ich zu wenig trinke oder vertrage ich sie nicht?


    Den Tip mit der Baby-Zahnbürste finde ich auch super, probiere ich auch mal aus, weil ich auch das Problem habe, dass ich nicht überall hinkomme mit der Zahnbürste.


    So dann viele Grüße an alle!
    Nadine

  • Die Babyzahnbürsten gibts bei Rossman glaube ich schon für 99 Cent...


    Die Sole Zahncreme gibts ebenfalls bei Rossman, in der Apotheke und in anderen gut sortierten Supermärkten, Naturkostläden und Drogeriemärkten :)


    Lg, Naturella

  • ... mal ein Update zu meinem roten Rand am Schneidezahn:


    War nun bei einem dritten Zahnarzt (einen, den ich vor einigen Jahren schon aufsuchte, der einen guten Eindruck machte, aber bei dem ich die Zahnersatz-Geschichte nicht gemacht habe/nicht machen konnte, da er schon einen Zahntechniker hat, mit dem er fest zusammenarbeitet).


    Er hat etwas an dem provisorisch eingesetzten Zahnersatz gezogen - und plumps fiel der runter. Und es roch nicht so gut ... 8o Anscheinend hatten sich Bakterien breitgemacht, weil der Zahnersatz nicht mehr fest saß. Er ist recht sicher, dass das Zahnfleisch deshalb gerötet war. Nun bin ich gaaaanz gespannt, ob er recht behält! Das wäre natürlich der Hammer, weil der andere Zahnarzt ja schon von Kronenverlängerung sprach, was sehr aufwändig wäre .... Drückt mir die Daumen, dass ich in ein paar Tagen positives berichten kann!


    Und: Zwar habe ich meine anderen Vitalpilze noch nicht ganz auf, aber ich war jetzt so neugierig, dass ich auch mit Haar Aktiva angefangen habe ... Und gleichzeitig spüle ich fleißig mit Xylit! Ich werde berichten, ob das Haar Aktiva bei mir auch wirkt (obwohl Naturella ja immer wieder ;) darauf hingewiesen hat, dass sie nicht weiß, ob ihr Zahnfleischwachstum daher kommt, wollte ich es probieren - habe sonst ja schon "durch" ...).


    Euch alles Gute!
    Lieben Gruß
    Claudine

  • Liebe Claudine,


    Sehr schön, dass die Ursache endlich gefunden wurde. :)


    Hast du denn die Sole schon ausprobiert und wenn ja: wie kommt sie an ?


    Lg, Naturella

  • "Ich habe nun gestern die Sole-Zahnpasta gekauft und eine Emser-Zahnpasta - die enthält Salz und Xylit"


    - Habe beim Hersteller angefragt und sie teilten mir mit, dass die Emser-Zahnpasta einen RDA-Wert von 80 hat - das ist mir zu hoch: Schade, die Kombi Xylit und Salz fand ich ganz gut ...


    Ich nehme nun seit einigen Tagen die Haaraktiva-Kapseln ein und bin gespannt, ob sich was tut!


    Leider ist das Zahnfleisch am Schneidezahn nicht richtig hellrosa geworden - liegt dann wohl doch an der biologischen Breite. :(



    Viele Grüße
    Claudia

  • Liebe Claudine,


    Der Wert der Sole Zahnpasta liegt laut Hersteller bei 15. Das ist ziemlich wenig. Das also dazu, dass sie zu aggressiv sei. ;)


    Man muss aber schon direkt beim Hersteller anfragen. Als ich gerade mal den RDA wert gegoogelt habe gab es Angaben von einem RDA Wert von 15 und von 60. Ich vertraue da aber der Aussage des Herstellers.


    Lg, Naturella

  • Hallo ihr Lieben,


    habe noch eine ganz wichtige Ergänzung. Ich habe vor einem Monat die PIlle abgesetzt und seitdem ist mein Zahnfleisch wieder restlos im Urzustand. Ich habe gemerkt, dass das Xylitol nicht alle Schwellung im Mund reduzieren konnte. Das sehe ich aber nur jetzt, nachdem ich die Pille abgesetzt habe. Und jetzt wächst es sogar noch schneller weiter. Nehmt ihr Hormonpräparate? Vllt sind eure Zahnfleischprobleme demnach auch hormoneller Natur?


    Lg, Naturella

  • Hallo,


    nehme nun seit ein paar Wochen Haaraktiva - Zahnfleischtechnisch nichts Neues, aber ich habe den Eindruck meine Haut (von der die Hautärztin meinte "Erwachseneneakne") wird besser (weniger Pickel) und dass ich morgens nicht mehr so dicke Augen habe - könnte ja am Polyporus in den Kapseln liegen ...


    Lieben Gruß an alle Mitlesenden! :)
    Claudine

  • Liebe Claudine,


    Bei meiner Haut hat sich mal wieder Natron sehr bewährt. Nicht nur trockene Haut sondern auch Akne und Pickel bekämpft das Natron dabei äußerst gut. Ich wasche mein Gesicht folgendermaßen:


    1. Wasser abkochen und in eine Schüssel geben, einen Teelöffel Natron reingeben und umrühren
    2. abkühlen lassen
    3. Mit einer Gesichtsbürste das Gesicht komplett mit dem Natrongemisch abreiben
    4. Nicht abtrocknen und nicht mit klarem Wasser abspülen


    Die Haut spannt vllt. ganz leicht die erste halbe Stunde und rückfettet anschließend nach. Am besten also nach dieser Prozedur nicht eincremen. Das Ganze mal zwei Wochen testen, da sich die Haut erst umstellen muss. Ich hab seitdem die reinste und feinporigste Haut seit der Pubertät :)


    Kaisernatron kostet zudem sehr wenig und hilft die Haut wieder ins natürliche Gleichgewicht zu bringen.


    Lg, Naturella

  • Hallo Naturella,


    prima Tipp!


    Wie oft machst Du das denn - jeden Tag und dann abends oder morgens? Und wann kann ich dann mein Gesicht eincremen - was ich ja normalerweise jeden Morgen mache?


    Viele Grüße
    UND: Nimmst Du auch jetzt Haaraktiva?
    Claudine

  • Am Anfang ist es am Besten die Haut gar nicht einzucremen. falls die haut etwas austrocknet, beim nächsten Mal weniger Natron benutzen...muss man selber etwas rumexperimentieren. Wenn du unbedingt eincremen möchtest, würde ich nur hochwertige Öle verwenden. Und ja ich washe mein Gesicht so morgens und abends. Haaraktiva nehme ich immernoch ;)


    Lg, Naturella

  • ... Danke für die Infos!


    Ach ja, Naturelle, jetzt hatte ich Dich kurz mit Nadinchen verwechselt! Sorry! Du nimmst ja schon seit einigen Monaten Haaraktive! Aber vielleicht meldet sich auch noch Nadinchen und erzählt, ob bei Ihr das Haaraktiva bzgl. des Zahnfleisches was bewirkt ...


    Lieben Gruß
    Claudine

  • Hallo meine Lieben,




    ich hatte naturella ja bereits gestern eine PN bezüglich dieses Threads geschrieben. Leider nehmen die beiden anderen keine PN'S an.


    Da der Thread nun schon 9 Datenseiten braucht und dies hier nur noch ein reiner 2-3er Austausch ist, möchte ich Euch bitten, alle die PN Funktion einzuschalten, denn so könnt Ihr Euch dann bezüglich der Zähne per PN genauso leicht unterhalten.




    Solltet Ihr "pilztechnische" Fragen haben, stehen wir jederzeit zur Verfügung!




    Ganz liebe Grüße und alles Gute für das Zahnfleisch und die Zähne :thumbsup: