Cordycep mit Kräutertee



  • Hallo an alle.

    Ich habe hier schon viel Interessantes gelesen und bin begeistert wie Vitalpilze helfen können. Ich bin 40 Jahre alt. Bei mir wurde vor 5 Jahren Endometriose festgestellt. Zudem habe ich auch immer wieder Hormonschwankungen. Da ich immer noch einen Kinderwunsch habe, habe ich habe vor 2 Monaten angefangen Engelwurztee, Frauenmanteltee und Misteltee zu trinken. Ich habe mir bereits den Cordyceps in Kapseln vom ganzen Pilz bestellt und nehme sie bereits 3 Tage. Ist es ratsam die Tees weiter zu trinken oder ist es zu viel des Guten?☺ Ich bin 1,71 m und wiege 62kg. Wie oft am Tag und wieviel sollte ich von den Cordyceps Kapseln täglich einnehmen? In einer Kapsel sind 400mg enthalten. Vielen Dank für Eure Antworten.


    LG Simone

  • Hallo Simone,

    erstmal auch Dir ein herzliches Willkommen in unserer Forenrunde.

    Es ist kein Problem, den Vitalpilze gemeinsam mit den Tees zu nehmen. Ich würde an Deiner Stelle einfach mal beobachten was so passiert und dann individuell entscheiden, ob es so für Dich passt. Eine Empfehlung für eine erzehrsmenge beim reinen Pulver vom ganzen Pilz läge so ca. bei bis zu 2g pro Tag. Bitte denk an eine ausreichende Trinkmenge von ca. 3% des Körpergewichts um die Engtiftungsleistung des Körpers optimal unterstützen zu können.

    Ganz liebe Grüße und alles, alles Gute

    UlliM

  • Hallo UlliM.

    Herzlichen Dank für das Willkommen heißen und lieben Dank für Deine Antwort. Das beruhigt mich doch sehr, da heute 2 Wochen nach der letzten Regel wieder eine Blutung begonnen hat, war ich etwas ratlos. Sollte ich bei dem Pulver bleiben oder Extrakt nehmen? Ich habe hier gelesen, das der Auricula auch bei Endometriose helfen kann. Sollte ich ersteinmal abwarten und beobachten wie Du mir auch geschrieben hast oder vielleicht auch schon den Auricula einzunehmen? Wenn ja, als Pulver oder als Extrakt?


    LG Simone

  • Hallo Simone,

    wenn Du mit dem Pulver keine Magen-/Darmprobleme bekommst, dann würde ich an Deiner Stelle beim Pulver bleiben. Ich würde erstmal noch warten und schauen was sich unter dem Cordyceps so alles tut. Der Körper muss das ja alles auch "abarbeiten". Den Auricularia kannst Du ja dann immer noch dazu nehmen.

    Liebe Grüße und alles, alles Gute

    UlliM