Firma Mykovital?



  • Hallo

    ich wollte dich mal fragen ob jemand die Firma Mykoplan kennt?


    ist wohl eine neue Firma und diese bieten ohne Extrahierung bei gleicher Verträglichkeit an.


    Hab aber Angst weil Pulver ja immer Durchfall macht bei Tieren und Extrakt nie - bin daher skeptisch


    Danke euch.

  • Hallo Sandra,

    die Firma Mykovital ist schon sehr, sehr lange auf dem Markt. Es handelt sich hier um einen Vitalpilzlieferant, der nur die reinen Pilzpulver, also den ganzen vermahlenen Pilz anbietet.

    Liebe Grüße

    UlliM

  • Hallo Sandra,

    ich persönlich kenne die Produkte der Firma Mykoplan nicht. Da ich nach wie vor der Meinung bin, dass nicht nur die reinen Pulver, sondern insbesondere die Extrakte, nicht nur bei Beschwerden des Magen-/Darmtraktes sehr, sehr wertvoll sind, werde ich, zumindest Stand jetzt, weiterhin die in Studien gut erforschten Extrakte empfehlen.

    Leider kann ich Dir nicht mehr dazu sagen.

    Ganz liebe Grüße

    UlliM

  • Hallo SandraWW


    Ich arbeite mit Mykoplan seit es Mykoplan gibt. Das sind nun 2 oder sogar 3 Jahre. Mykoplan hat sehr gute Produkte und zwar eben die Vollspektrumpilze. Also der ganze Pilz Fruchtkörper, Myel, Sporen und Intrazelluläre Matrix wird verarbeitet. Dadurch entfällt das ständige überlegen ob Extrakt oder Pulver verabreicht werden soll. Der Vorteil der Vollspekturmpilze ist, dass man alle Wirkstoffe des Pilzes erhält und nicht nur jene des Pulvers oder des Extraktes. Ausserdem können bei der Extraktion Wirkstoffe verloren gehen, Bei den Mykoplan Produkten ist das auch kein Thema. Die Wirkung hat mich überzeugt. Verträglichkeitsprobleme habe ich weder bei Tieren noch bei Menschen übermittelt bekommen. Ich bin Tierheilpraktikerin und wende die Vitalpilze sehr oft und gerne in verschiedenen Situationen an. Mein Klientel sind vor allem Hunde. Mein eigener Hund bekommt seit ich auf Mykoplan umgestellt habe die Vollspektrumpilze und ich habe keine schlechtere Verträglichkeit feststellen können. In den meisten Fällen schleiche ich die Pilze ein, gebe also nicht von Anfang an die volle Dosis. In einem Fall mussten die Besitzer länger als vorgesehen einschleichen weil der Hund etwas weichen Kot bekommen hat. Aber das kann auch auf eine Entgiftungsreaktion zurück zu führen sein. Nachher ging es problemlos. Ich möchte die Mykoplan Pilze nicht mehr missen. Ausserdem schätze ich das Team welches hinter der Firma steht. Ich kenne die Leute schon von der Vorgängerfirma.


    Liebe Grüsse

    Jolanda

  • Besser sich selber ein Bild machen als denen folgen die es nicht kennen und nie ausprobiert haben. Ich mache mir gerne selber meine Meinung und gehe da auch mal meinen eigenen Weg ohne der Mehrheit zu folgen.
    Bin schon wieder gespannt auf die nächste Fortbildung im November und die neusten Rückmeldungen zu den Vollspektrum-Pilzpräparaten.