Beiträge von Peter28

    Sie hat Asthma schon seit 15 Jahren
    bestimmt.Lungenentzündung hatte Sie auch schon.Sinuntitis Chronisch.


    Unfall mit 17 Jahren(Sturz vom Pferd) Monate im
    Gips.Fremdblutinfusionen.Gehirnzifalitis durch Zeckenbiss.


    Skuliose.Dauererkältung.Bronchitis,Blasenentzündung,Mittelohrentzündung,Durchfall,Hautausschläge.
    Das ist eine ganze Menge finde ich.
    Gruß Peter ?( :)

    Hallo Corinna und Petra,






    Hallo,


    meine Schwägerin hat CVID,helfen die Pilze auch?Sie bekommt immer Infusionen für viel Geld(selbst bezahlen,bis jetzt 6000 Euro!!)im Krankenhaus.Die Ärzte wissen nicht weiter.Wenn die Pilze auch für Immunkrankenheiten gut sind,müsste man doch etwas machen können,oder nicht? bitte um Hilfe.


    Gruß Peter :?: :?:

    Danke Corinna.Werde es so machen.Meine Frau hatte schon Blähungen.Das einzige was ich Moment bemerkt habe, ist der Blutdruck von 140/100.dann 1 Stunde
    später 140/80.Ich vermute immer noch,das es die Schilddrüsen Tablette ist(nehme tägl.1 Std.vor dem aufstehen 75 mg.
    Werde demnächst auch wieder einen Bluttest machen.Sonst gibt es nichts neues.
    schönen Abend wünscht Dir
    Peter :) :] :thumbsup:
    PS.Es war kein Pulver sondern Pulver-Kapseln.Trotzdem hatte meine Frau Blähungen.

    Hallo,
    wie bereits berichtet nehme ich Cordy und Auricula ein.Nun wollte ich Agericus dazunehmen.Ich habe gelesen,das man dann die Dosierung zurücknehmen sollte.
    Im Moment nehme ich ja von den beiden Pilzen morgens 2 und Nachmittag 2.
    Wenn ich dann 2 Agericus(Pulver)nehme,soll man die anderen reduzieren?und wieviel?
    Gruß Peter :) :]

    Hallo,
    hier bin ich wieder.Ich war inzwischen bei Arzt Blut abnehmen für meine Schiddrüse.Die Werte waren:
    TSH 4,4
    FT4 1,25
    TPO 0
    Mak 8
    ich glaube das ich gar kein Hashimoto habe,sondern nur eine Unterfunktion.
    Im Moment nehme ich 2x 2 Cordyceps
    2x 2 Auricularia(die letzten 2 Kapseln gegen 17 Uhr.
    alles Extrakt.Zu dem neuen Bericht.
    Kann durchschlafen.Blutdruck bei 130 zu 90
    öfters Magen Schmerzen und als wenn jemand auf einem sitzen würde.Auch ein Gefühl als wenn etwas in einem arbeitet.
    Heute Nacht hatte ich Schmerzen in dem rechten Sitzbein,nach 10 Minuten plötzlich linkes Sitzbein.Dann Magen Schmerzen,sowie an der linken Schläfe pochen.Dann plötzlich alles wieder weg.Ich vermute,das es Verschlimmerungsschmerzen sind.
    Meine Frau nimmt nun auch diese Tabletten.Nun muß nun viel Wasser lassen und öfters Stuhlgang.
    Sonst geht es gut.


    Gruß Peter28 :]

    Hallo Corinna und Petra,
    das mit den Schluckbeschwerden hat sich gelöst.Es war eine Kehlkopfentzündung nicht die Schilddrüse.Mit pflanzlichen Mittel wieder alles ok.
    Heute nacht wieder ab 1 Uhr wach geworden und schlecht wieder eingeschlafen.Hatte immer das Gefühl als wenn etwas im Körper zucken würde,speziell im Magenbereich.Es fühlt sich so an,wenn zum Beispiel ein Nerv auf der Haut zuckt.Außerdem haben mir alle Knochen weh getan.Sitzbeine,Knie und Ellenbogen.Auch waren die Arme sehr schwer.
    Meine Frau nimmt seit 3 Tagen auch Reishi.Sie mußte den ganzen Tag nießen.Vielleicht eine Reaktion?
    Ich nehme morgens 1x Reishi und 1 x Shiitake. daselbe gegen Abend.Vielleicht sollte ich die Dosies auf 3x täglich erhöhen?
    Sonst geht es mir ausgezeichnet bei der Arbeit.Und auch sonst geht es gut.Werde weiter testen.
    Gruß Peter :thumbsup: :thumbsup: ^^

    Hallo,
    jetzt ist die Woche wieder fast vorbei.Neuer Bericht über die Vitalpilze.
    Konnte wieder durchschlafen(was vorher nicht möglich war).Auch der Drang Wasser zu lassen war weg.
    Dafür morgens besseres Wasserlassen wie vorher.Machmal am Tag hatte ich Kopfweh und der Blutdruck war hoch.
    Auch beim Abendesssen immer etwas Schluckbeschwerden(die kommen bestimmt von der Unterfunktion).
    Sonst den ganzen Tag Glücksgefühle und Schmetterlinge bim Bauch,wie man frisch verliebt wäre!!!!
    Nächste Woche wieder ein Bericht.Bleibt alle gesund.
    Gruß Peter :thumbsup:

    Hallo Corinna,
    danke für die herzliche Begrüßung.Vielen Dank.
    Hier der nächste Bericht.Habe letzten Freitag Reishi auf 2 erhöht.Am Sonntag war es mir als wenn ich Bäume ausreißen könnte.Am
    nächsten Tag hatte ich auf der Hand ein jucken und bekam einen Auschlag(lauter Pusteln)Ich habe gelesen,das das normal ist wegen der Entgiftung.Und etwas mehr schwitzen unter den Achseln hatte ich auch.Das beste war,das ich habe fast 60 Jahre Atemstörung habe (schlecht durchatmen)bis jetzt ohne Erfolg Sie loszuwerden.
    Die Störungen waren weniger und machmal sogar weg.Was bin ich froh.
    Ich beichte weiter. ;) ;)

    Hallo,
    Ich bin das erstemal hier.Möchte mich hiermit mit meinen Erfahrungen vorstellen.
    Seit Jahren habe ich Unterfunktion(Hashimoto).Ich will mich auch nicht damit abfinden,das man immer nur Thyroxin Tabletten zu nehmen.
    Ich habe immer probiert ob ich die Menge (100 mg)senken kann.Ich habe jeden Tag 200 mg Selen genommen,beginnend mit 50 mg und ganz langsam gesteigert bis 200 mg.Nach 2 Monaten hatten sich meine Werte gebessert,das ich nur noch 75 mg nehmen mußte.


    Dann habe ich Cordyceps Pilze genommen.Die habe ich nicht vertragen,denn ich hatte immer das Gefühl schnell zu laufen.
    Im nächste Woche nahm ich 1 Tablette Reishi morgens mit 1 Tablette Shiitake ein.Am Nachmittag noch 1 Shiitake ein.
    Morgen beginnt die 2 Woche.Dann steigere ich die Dosies von Reishi auf 2 Tabletten und 1 Siitake.
    Bis jetzt habe ich noch nichts nachteiliges gemerkt.Werde weiter über meinen Versuch berichten.
    Ich danke auch immer positiv und bin immer gut gelaunt und lache auch viel.Gehe auch positiv auf die Mitmenschen zu
    Grüße :]