zu Ostern " Pilzgerichte"

  • Hi,


    vielleicht hat ja der ein oder andere ein schönes Pilzgericht für die kommenden Festtage!


    Her mit den leckeren Rezepten.....smile


    gruß
    morgana

  • hallo Petra


    falls ich meine Meinung als kleine :) Köchin dazugeben darf, würde ich kein Wasser zu den Pilzen geben, sondern nur Sahne. Wem es zu reichhaltig ist, kann auch Milch nehmen. Wasser und Brühe verfälschen den Geschmack der Pilze.


    Pilzpfanne schmeckt auch sehr lecker.


    Wildreis, verschiedene Pilze, etwas Gemüse, Fleisch, es bleibt jeden selbst überlassen, welche Pilze Gemüse, Fleisch und Gewürze sie/er nimmt,
    Reis kochen, ca. 45 min.
    Fleisch, Gemüse, Pilze nacheinander braten, würzen dann alles zusammen vermengen, servieren,schlemmen.


    Der Hericium gebraten ist auch eine Delikatesse. Versucht ihn mal über Euren Gemüsehändler zu bekommen.


    Werde mal mein altes Hirn nach Rezepten durchwühlen.


    Elvira

  • Mir schmecken Pilzchen am besten, wenn sie einfach mit Butter, Salz, Pfeffer in einer Pfanne angebraten werden ....hmmmmmm, herrlich, dieser Geruuuuuch....jammi. Und dann vielleicht einfach nur ein Käsebrot dazu.


    Es geht natürlich auch gut zu köstlichen Bio-Linda, als Pellkartoffel gekocht, mit frischer Petersilie und dann evtl. ein feines Stückchen Filet oder Lammlachse -> köstlich.


    Mit Bandnudeln geht's natürlich auch, aber dann macht man ja meist tatsächlcih eine Sahnesoße mit Pilzen und letztendlich ist mir dann der Geschmack nicht mehr pur genug!


    Ja, und den Hericium gibt's hier in Hamburg-Ottensen auf'm Bio-Markt, auch noch andere Pilzchen, die ich vorher noch nicht gesehen habe. Und der frische Herisium ist tatsächlich ein Traum. Er fühlt sich übrigens irre sinnlich an, klingt vielleicht merkwürdig, aber so isses eben. Er ist absolut zart und wirkt sehr zerbrechlich und hat einen satten Duft. ImGegensatz zu dem Geschmack, den er als getrockneter und dann eingeweichter und gegarter Pilz hat, ist er als frischer wirklich komplett anders. Kein Vergleich zum getrockneten.


    Ach, herrlich und dann Pfifferlinge, Champignons, Shiitake, etc. mit dazu in die Pfanne und GUTEN APPETIT!!!!!!!!!

    "Tatsachen hören nicht auf zu existieren, nur weil sie ignoriert werden." (Aldous Huxley)

  • meine liebe Gargoyle


    versuche doch mal bitte den Hericium in Scheiben geschnitten, praktisch als Schnitzel, gebraten.
    Da brauchst du eigentlich gar keine andern Pilze dazu, da diese den gigantischen Geschmack den Heri übertünchen würden.


    Ich werde demnächst mal wieder den Weg nach Helvesiek auf mich nehmen und dort ganz gewaltig bei den frischen Pilzen zuschlagen.


    AHHHH, schnell einen Pilz gegen übermäßigen Speichelfluß!! :D :D :D

  • Es passieren mir immer wieder Fehler beim Anmelden


    zu den Pilzgerichten kann ich leider nicht viel beitragen, nur ein Grundrezept hab ich:


    Grundsätzlich kann man alle Pilze essen,
    manche aber nur einmal.


    Ich wünsche gutes Gelingen und die richtige Auswahl.


    Heute habe ich wenig erhellende Beiträge, aber ich muss mich für mein gestriges Austoben etwas zurücknehmen.


    Gutes Gelingen


    Dr. Steingassner

  • Hericium-Schnitzel kenn ich schon, lecker!


    Ja, so manches Pilzchen sieht so schön aus und hat's doch so faustdick hinter den Ohren, da können die Pferde ein Liedchen von singen, wie mir mal ein Bauer erzählte. :]

    "Tatsachen hören nicht auf zu existieren, nur weil sie ignoriert werden." (Aldous Huxley)

  • ach, ich glaub ja gar nicht mal, das der so lecker ist.
    Ihr habt vielleicht Vorstellungen, so nach dem Motto : da brat mir einer nen Storch,aber die Beine bitte schön knusprig ( es ist nur eine alte Redewendung, :rolleyes: kein Grund zur Panik, bin aktive Tierschützerin :))

  • Jetzt versteh ich warum der Storch in der Regel nur auf einem Bein steht und eines versteckt,
    damit er nicht die Begierde von Elvira weckt.


    Dr. Steingassner

  • Erwischt =)!!


    Aber wartet, der Juni rückt näher, und dann werde ich ganz fürchterlich in Bayern aufschlagen :) und einen Riesenknall verursachen . Österreich ist auch nicht vor mir sicher. 8)

  • Liebe Petra Scharl!


    Nach 32 Jahren Übung im Umgang mit einer Bayerin und deren ganzen oberbayerischen Anhang hab ich keine Angst mehr, bin Überlebenskünstler geworden und weiß wie man die Bayern knackt. Kommens nur nach Wien, wir warten!!!!


    Steingassner

  • Ich muss jetzt auch gestehen 8o,
    könntet ihr mich sehen 8o..............
    ich hab vor Angst die Hose voll und meine Knie schlottern auch :rolleyes:.
    Ich sag das jetzt auch mal in Brits Namen, da ich sie gut kenne und weiß, dass sie auch soooooooo äääääääääääääängstlich ist!
    Wir werden heimlich ein LAUF-VOR-ANGST-DAVON-TRAINING absolvieren. :P :P :P
    Zum Glück bleibt ja noch etwas Zeit!
    Danke für die Vorwarnung! :P

  • ....ich würd auch sooooo gern, kann aber jetzt noch nicht sagen, ob es da so hinhaut, wie ich gern würde.....es ist schon wieder so viel in Planung....... :(

    "Tatsachen hören nicht auf zu existieren, nur weil sie ignoriert werden." (Aldous Huxley)