Diazepam Reishi und Cordyceps



  • Hallo Liebe Vitalpilzfreunde !


    Folgendes ... ich muss nun schons eit über einem Jahr Diazepam nehmen ! Aufgrund Ängstlicher und Körperlicher Störungen ! Bei mir steht auch noch die Frage eine Borreliso oder etwas aus dem Rheumafachkreis offen .. was gerade utersucht wird.


    Nun auf jeden Fall hat meine HP mir Reishi und Cordyceps angeboten .. ich hab von ihr Cordy von dong chon xia cao und den reishi extrakt von Hawlik bekommen .. meine fragen ist.. ob es jemand vieleicht weiss ob sich die sachen nicht mit dem Diazpeam beissen ??? ...vielen dank


    Sie sagte 3 x 1 cordyceps und 2 x 2 reishi .. ist das nicht bischen zu viel ? besonders weil diazepam sich auch aufs gaba system auswirkt .. ichhab sonst im net keine infos dazu gefunden ..

    Einmal editiert, zuletzt von Echorausch ()

  • Hallo Echorausch,


    und erst einmal ein herzliches Willkommen im Forum!


    Cordyceps und Reishi kannst Du begleitend zu Deinem Diazepam einsetzen. Sie sind sehr verträglich und beeinträchtigen seine Wirkung nicht.


    Gute Besserung und liebe Grüße :)


    Corinna

  • Hallo !


    Vielen Dank für deine Antwort ... es geht nur um folgendes .. Diazepam ist ein mittel das den Blutdruck sehr stark senkt .. und ich habe gelesen das der Reishi Pilz dies auch tut .. deswegen fragte ich ob das nicht des guten zuviel ist ...


    bzw... in einem Forum lese ich der Pilz drückt den Blutdruck und wiederum in anderen Foren lese ich das er den Blutdruck reguliert .. ich habe nämlich das gefühl das seid ich den Pilz nehme der Blutdruck immer so zwischen 100 zu 60 und 115 zu 65 oder 70 liegt teilweise rutscht er auch unter 100 ... Organische Ursachen sind übrigends ausgeschlossen .. Herz ect pe pe

  • Die Pilze wirken regulierend auf den Blutdruck, misst Du denn den Blutdruck wenn Dir Dein Gefühl sagt er sei niedrig?
    Vielleicht sollte Deine HP mal austesten wie viel Du vom Diazepam und den Pilzen nehmen solltest.
    So mache ich es jedenfalls mit meinem Mann, mindestens 1x im Monat teste ich aus, ob es irgendwelche Änderungen gibt. Funktioniert gut.

    Es werden sich aber mit Sicherheit noch Petra oder Silke zu Wort melden.

  • Ich habe die letzten Tage schon ziemlich niedrigen Blutdruck .. was heist ziemlich .. schwankt im oberen bereich zwischen 120 und 100 teilweise 90 ...oder bei 80 systole im untern zwischen 60 und 70 Diastole ...Puls normal .. also schwankend zwischen 65 und 80 Kopfschmerzen und leichter schwindel sind halt dann das Hauptproblem .. nein ich nehme vom diazepam 1 mg .. das ist keien hohe dosis . und ich bin gerade am runterdosieren ..


    Die Entzugserscheinungen vom Diazepam sind normalerweise Bluthochdruck .. Muskelshcmerzen, Kopfschmerzen ect .. mit den Pilzen meinte mein HP sollte das ein bischen abgefangen werden ... nur der Cordyceps tut mir anscheinend garnicht gut und ich bleib erstmal beim reishi !
    Mich hats nur gewundert das er mir gleich das Extrakt gegeben hat .. das ist doch viel konzentrierter als tabletten ?


    Ich nehme jetz momentan 2x1 am Tag . Morgens und Nachmitags .. Abends nicht wegen schlafen ! Da wirkt ja dann das diazepam !

  • Vielen Dank für eure Antworten ...


    Eine Frage hätte ich noch .. kann man eigentlich die Kapseln aufmachen und das Pulver zum Beispiel in ein Getränk tun .. Mein Magen mag die Kapseln wohl nichtg unbedingt :(

  • Hallo Echorausch,


    Du kannst die Kapseln jederzeit öffnen und dann den Inhalt in Joghurt, Müsli, Saft etc. einrühren. Bewährt hat sich auch die Zubereitung in einem beliebigen Heißgetränk. Dazu werden die Kapseln geöffnet und der Inhalt in ein heißes Getränk nach Wahl eingerührt. Wenn Du das ganze dann noch 15 Minuten ziehen lässt, ist die Verträglichkeit meist perfekt.

  • Halo Leute !


    Also das mit dem Pulver in den Tee geben funktioniet super .. nru scheint die wirkung dadurch verstärkt ? oh je :D


    Hätte nochmal eine Frage .. bin ein totaler Neuling in bezug auf Pilze ... Bei mir wurde jetz eine Entgiftungsstörung diagnostiziert .. dasheisst mein Körper kommt nicht mit dem ausscheiden hinterher .. ob jetz was dhintersteckt wird geprüft ... Zur Diazpeam Frage ich muss mittlerweile 20 Tropfen nehmen .. das sind 1mg Lorazepam umgerechnet .. kann mann googlen ...


    Jetz war ich nochmal bei meinem HP ... der sagte mir ich sollte noch neben dem Cordy und Reishi Extrakt den Poli nehmen für die Lymphen .. auch als Extrakt ... nun frage ich mich .. da ich nicht richtig schlau werde daraus ... Extrakt ist ja höher konzentriert als das Pulver ... gibt es sonst untschiede zwischen Pulver und Extrakt zwecks Wirkung und Inhalt ? Oder ist der Extrakt einfach höher konzentriert ? Mein Hp meinte das mein Körper das Extrakt besser verwerten würde momentan als das Pulver und ich soll jetz erstmal von jedem Pilz einen Täglich nehmen und dann steigern auf 2x1 weil die Wirkung anscheinend zu krass wäre am Anfang für mich ... über Infos wäre ich sehr dankbar

  • Hallo Echorausch,


    ich gebe Deiner HP da vollkommen Recht. Aber wichtig ist, dass Dein Körper auch entgiften kann. Trinke bitte ausreichend und arbeite unbedingt Leberunterstützend mit z.B., Mariendistelpräparaten oder ähnlichen. Da wird Dir aber Deine HP sicher helfen. Polyporus macht Sinn.

  • Hallo Petra !


    Ja Mariendistel nehm ich schon ... sind hochdosierte Kapseln 200mg Trockenxtrakt ... nehm davon mometnan nur 1 weil er mir auch net genau gesagt hat wieviel ..Trinken tu ich genug ... 2-3 Liter am Tag .. je nach dem ... ich nehm dazu ein Multivitaminpräperat von Eunova und Basenpulver aus der Apotheke im richtigen verhältniss ... Kann sein das mein Körper momentan echt viel zu tun hat .. besonders merk ich das an den verspannungen .. Auch mein Blutdruck scheint sich schon zu bessern .. meist130/ 120 zu 80 /75 selten mal höher ... nru Abends geht er in den Keller .. ein bischen Sorgen macht mir mein Puls .. der ist im Ruhezustand meist so 80 85 .. selten 70 oder 75 ... muss aber dazu sagen das ich ihn letzter Zeit nicht viel bewegung hatte .. weils mir teilweise nicht gut ging und das diazepam mich zum schlafen verdonnerte ...

  • Sport sieht momentan sehr schlecht aus .. ok ein bischen walking oder schnelles gehen kein problem ... nun zum Grund meines Posts .. seid einigen Tagen scheinen mir aufgrund der einnahme der Pilze die Hände und Füsse einzuschlafen und das ziemlich oft .. bzw es wird dann so ein pelziges gefühl was aber wieder weg geht sobald ich die hand oder füsse ein bischen bewege .. kann das von den pilzen kommen ? wie gesagt vor 5 wochen wurde in er uni klinik alles gemacht .. und körperlich nichts gefundne .. bzw eine borelisoe oder etwas rheumaartisches wurde noch getestet .. die ergebnisse hab ich aber leider noch nicht !

  • Hallo Echorausch,


    habe ich Dich richtig verstanden: Dir schlafen Hände UND Füße ein? Tagsüber oder nachts?


    Von den Pilzen kann das nicht kommen - hier muss unbedingt nach der Ursache geforscht werden. Bitte melde Dich, wenn Du Untersuchungsergebnisse hast.


    Bis dahin liebe Grüße :)


    Corinna


    PS: Wodurch wurde eigentlich festgestellt, dass Dein Körper schlecht entgiftet? Kannst Du uns mal Deine Laborwerte mitteilen?

  • Nein sie schlafen icht die ganze Zeit ein .. nur manchmal .. wenn ich halt komisch liege .. oder mich verkrampfe .. was ja auch da dran legen kann .. gestern war es zum beispiel garnicht da. Ja die Ursache .. sie wissen es nicht .. wie gesagt ich warte noch auf ein paar ergebnisse aus der Rheumatologie und Borretechnisch ... auch schildrüse wird noch untersucht da war aber der letzte wert normal .. trotzdme machen die ak der schildi !


    Ja mein HP meinte man sieht es an meiner Haut .. bzw .. mein körper entgiftet momentan zuviel .. und er kommt nicht nach .. wohe rdas kommt keine ahnung .. wie gesagt .. körperliches untersuchungen waren alle ok ... auch die Blutwerte waren alle Top ... bis auf ein bischen erniedrigte thrombozyten .. 140 wert .. normal ist 160 ... sonst alles ok .. keien abweichung .. harnwerte im urin ok .. kein eiweis .. harnsäure und so im blut ok .kein hinweis auf nierenproblem .. leberwerte alle super ! ... Test auf HIV HEP udn sowas wurde gemacht .. negativ ! Was mir bekannt ist .. ist eine skoleiose und ein scheuermann syndrom in der lws und bws ... ein teil kommt wohl auch vom rücken .. vor nem halben jahr wurde mrt gemacht und neurologische untersuchungen vom Kopf .. eeg usw . alles negative .. keine herde .. bzw .. die neurologischen teilweise schwachen leiterbahnen kommen vom diazepam .. weil es die nerven ruhig stellt und auf die gaba rezeptoren wirkt ! .. vor ein paar wochen ... magendarm spiegelung .. reizdarm .. keine entzündung .. sonst nichts ! echo herz dopller .. alles ok ... lungenfunktionstest .. alles 100 prozentig .. sonographie .. aorta, milz, leber, nieren usw usw alles top ..

  • Hallo Echorausch,


    lass´ Dir doch mal eine Krankengymnastik verschreiben und such´ Dir einen Therapeuten, der diese KG als "Feldenkrais-Übungen" anwendet. Das ist eine sehr wirkungsvolle Methode!


    Eine Alternative wäre vielleicht die Dorn-Therapie (machen viele Heilpraktiker zusätzlich) - oder beides kombiniert.


    Es klingt mir nämlich so, als wären Deine Beschwerden eine Folge von Fehlhaltungen bzw. ein Zusammenspiel mit Skoliose u. Scheuermann.


    Außerdem würde ich Dir zusätzlich raten, viel basische Nahrungsmittel in Deine Ernährung einzubauen und vorübergehend auf Kaffee, Alkohol und Zucker zu verzichten. Dann dürfte es mit der Entgiftung voran gehen ;) .


    Gute Besserung und liebe Grüße


    Corinna

  • Hallo !


    Ja das Problem mit meinem Rücken hab ich schon seid der Jugend .. bzw die Skoliose .. der Scheuermann kam leider durch 4-5 jahre langer Schreibtischtätigkeit .. udn das trotz genügend bewegung , schwimmen, fusball, basketball viel spazierengehen .. Man weiss bei mir garnciht woher meine beschwerden kommen .. also mein HP meint .. meine beschwerden kommen sicher NICHT allein nur von der Skoliose oder dem Scheuermann .. weil diese laut mrt und aufnahmen nicht sehr ausgeprägt sind .. sondern eher von einem Infekt und oder auch dem Diazepam ... Meine Symptome ähneln nämlich sehr stark dem rheumatischem Formkreis .. nur kommischerweise ohne Schwellungen oder Ergüssen ... Wassereinlagerungen ect.


    Meine Hauptsymptome sind .. ständig verhärtet Muskeln .. Muskelschwäche, Augenprobleme, Gelenkekrachen .. aber keine Gelenkschmerzen ... Kofpschmerzen aufgrund wohl der Verpsannungen ... Augenprobleme .. schlieren, schleiersehen, rote hände und füsse, teilweise kalte händ und füsse .. orientierungs und konzentrationsschwierigkeiten ... lärm und lichtempfindlichkeit .. Das Problem an der ganzen Geschichte ist .. diese Symptome können viele Ursachen haben .. sie können sowohl von einem Infekt .. dem Diazepam als Neben bzw absetzerscheinungen .. oder eben sonstigem kommen ... An Stress oder so ähnlichem leide ich eher nicht .. wenn dann eher an sogenanntem Mikrostress .. innerlicher Unruhe getriebeheit .. weil mir keiner sagen kann was Sache ist ... deswegen wurde jetz auch noch mal Untersuchungen auf verschiedene Erreger gemacht .. ich wurde letztes jahr von ziemlich vielen Stechmücken beim Traing quasi zerstochen .. darauf hin bekam ich eine wanderröte wie bei einer zecke .. es wurde daraufhin mit antibiotikum behandelt ... 4 wochen lang .. leider reagierte ich auf das AB ziemlich heftig .. und man wusste nicht ist es eine erstverschlimmerung durch zerfall der bakterien .. oder einee unverträglichkeit aufs AB .. dann ncoh das Diazepam dazu ... keiner weiss was los ist .. aber mein HP glaubt .. es kommen nur zwei sache in frage .. diazpam oder Borreliose .. wobei ich zweiteres eher glaube .. am anfang wurde mir eine somatisierungsstörunge diagnostiziert .. da ich plötzlcih panikattacken bekommen habe .. deswegen auch das diazepam .. was man mir ständig gegeb hat in der klinik .. darauf wurde mein körper so schnell abhängig .. das ich es jetz regelmässig nehmen muss .. zwar keine grosse dosis .. aber es nervt .. .. nun ja .. mal gucken wie es weiter geht ..

  • Hallo Petra !


    Ich nehme momentan nur den Reishi und Cordyceps .. 1x1 Täglich ... Dazu halt muss ich das Diazepam nehmen .. sonst nehme ich momentan nichts ! Ich nehm halt noch ein Multipräperat und eine Magnesium, Calcium, Kalium und D3 Mischung ... Da ich Calcium und Magnesium leichten Mangel habe wie mir gesagt wurde ! Danke für den Tip ich werde mir den Coriolus mal vornehmen !