• Ihr wart aber auch ziemlich verstummt. Kein Beitrag weit und breit. Hab mir schon Sorgen gemacht.


    Hoffe, dir gehts gut, Wölfchen. Auch vom fallsüchtigen Wolpi ist nichts zu vernehmen...


    Alles Liebe, Bär

  • es ist schön, das du gesund wieder da bist :love:


    Ihr werdet auf meinen Humor für ein paar Tag verzichten müssen, mir geht es nicht besonders. Ich mußte heute Mittag meine geliebte Maja einschläfern lassen.
    Seit nicht böse und macht euch keine Sorgen, ich melde mich wenn ich aus dem Loch wieder raus bin.

  • Mein alter Hundegriesgram Blacky mochte zwar mehr mein treues Weib, denn mich. Trotzdem bleib ich bei jedem Hund mit tiefem Seufzen stehen. Bricht einem schon das Herz, wenn sie gehen. Hab ich dreimal erlebt.


    Tröstendes Tatzenstreicheln


    Bernd

  • Oh, liebe Elvira,


    das tut mir sehr leid!! Ich kann Deine Trauer gut verstehen. Als mein Papa vor kurzem starb, habe ich mich auch total zurückgezogen - sogar meine Praxis für 3 Wochen geschlossen - das gab´s in 18 Jahren noch nie!
    Zur Beerdigung hat uns eine Freundin das Buch "das Rad des Lebens" von Elisabeth Kübler-Ross geschenkt. Das hat mich sehr getröstet und viele meiner Ansichten über den Tod bestätigt.
    Es ist sicher auch für Tierbesitzer eine große Hilfe. Vielleicht magst Du mal reinspitzeln. Die Frau Dr. Kübler-Ross hat viele Bücher geschrieben und ist "der" Leitfaden für die Arbeit in Hospizen, von denen wir über viele Monate unglaubliche Menschlichkeit, Freundlichkeit und Liebe erfahren durften.


    Liebe Grüße :)


    Corinna

  • Ich danke euch von ganzem Herzen! :love:


    Dir lieber Bärnd für dein Seufzen und dein Tatzenstreicheln


    Dir liebe Corinna besonders, denn ich weiß auch, wie es ist einen Elternteil zu verlieren.


    Dir mein Sonnenschein, für die Bestätigung das ich richtig gehandelt und ihr fürchterliche Krankheit nicht noch verlängert habe.