Wie lange muß man den Vitalpiz Hericum bei Sodbrennen einnehmen?

  • Hallo...


    Ich leide seit knapp 2 Jahren unter Sodbrennen verursacht durch einen Bioentkalker meiner elektrischen Kaffeemaschine, ich


    hatte Antrumgastitis und eine Refluxösophagitis. Inzwischen ist alles Abgeheilt, nachdem ich noch ein Vitamin B12 Mangel mit einem


    Holo-Tc von 32 hatte. Ich nehme keine Säureblocker mehr, aber dafür die Vitalpilze der Hericum 3 x am Tag. Meide Alkohol, Salat und


    Gluten. Meine Darmbeschwerden haben sich schon Wesentlich verbessert. Nur das Sodbrennen ( 1-2 mal am Tag Saures aufstoßen nicht.). Dauersodbrennen habe ich nicht, aber einen flauen Magen. Auf Obst kann ich nicht so gut verzichten.


    Mein Bett habe ich um 20cm am Kopfteil erhöht.


    Habt Ihr eine Idee was man noch verbessern könnte? ?(

  • Hallo Kruemel1965,


    auch Dir erst einmal ein herzliches Willkommen in unserer Forumsrunde!
    Vielleicht liegt es an der Dosierung:
    Falls Du Hericium Extrakt nimmst, würde ich auf ca. 1800-2000mg Extrakt pro Tag erhöhen. Wenn Du Pilzpulver nimmst, solltest Du 3 Gramm pro Tag zu Dir nehmen. Die Tagesdosis auf dreimal täglich verteilt ist prima :thumbup: .


    Weiterhin eine gute Besserung und liebe Grüße :)


    Corinna

  • Hallo...


    Danke für Eure Hilfe in diesem Forum. Ich habe schon sehr viele Beiträge gelesen. Ich nehme das Extrakt Hericium als Kapsel.


    Zum Frühstück zwischen zwei glutenfreie Brötchen 1 Stück . Darf man den bis auf 8 Kapseln pro Tag erhöhen? Meine Heilpraktikerin hat


    mir erst einmal 4 Kapseln vorgegeben. Also 1 / 2 /1 zu den Malzeiten oder 2 Morgens und 2 Abends. Habt Ihr hier im Forum schon so einen Fall wir mich gehabt?


    Ich nehme die Pilze jetzt seit ca. 4 Wochen langsam Einschleichend. Mit 3 Kapseln bin ich 2 Wochen gut ausgekommen, jetzt habe ich das Gefühl das sich der Körper daran gewöhnt hätte. LG Stefan :)

  • Hallo Stefan,


    natürlich ist man da auch persönich gefördert. Wenig, wenn möglich gar keine Weißmehlprodukte sondern auf Vollkorn umstellen. Da gibt es auch sensationell gute Sachen. Dann natürlich auf Zucker verzichten. Ich helfe mir da mit Bio-Kokosblütenzucker.


    Zwischen 3-6 Monaten wirst Du den Hericium sicher benötigen.

  • Hallo Petra,
    danke für die Info`s. Vollkorn wie Dinkel kann ich nicht ab. Ich bin auf Glutenfreie Produkte ungestiegen. Ich werde warscheinlich diese Woche ein Lebensmittelunverträglichkeitstest bei meiner Heilprakterin machen lassen. Das mit dem Zucker ist ein guter Tipp, wobei ich
    seperaten Zucker nicht so viel benötige. Ich habe ein massives Problem mit Milch egal ob Laktosefrei oder nicht. Am schlimmsten ist
    Jugurt. Das alles ist für mich ein Alptraum. Ich hoffe das ich igendwann wieder ein Normales Leben führen kann. Ich nehme jetzt 3x2 Pilze
    2/2/2 und hoffe das, dass Reicht. Die Pilze liegen mir am Morgen nachdem ich 1,5 Brötchen mit Zigenkäse gegessen habe am schlimmsten im Magen. Da muß ich wohl durch. An meiner Landkarten Zunge kann man gut erkennen wie groß meine Lebensmittelprobleme gerade sind.


    LG Stefan

  • Hallo Stefan,
    probier doch mal die Kapseln zu öffnen und das darin enthaltene Pulver in einen Schluck Saft oder etwas Honig oder in ein Fruchtmus (was Du halt am besten verträgst) einzurühren. Vielleicht ist das einfach zu viel Zellulose für Deinen Magen?
    Lieben Gruß
    UlliM

  • Hallo UlliM,
    danke für die Info. Das könnte ich mal probieren. Einige hier im Forum schreiben der Extrakt Hericium Pilz würde Sie schläfrig machen.
    Bei mir ist genau das gegenteil der Fall. Ich habe igendwie eine Innerliche Unruhe die ich bemerke nach der Einnahme der Pilze.


    Liebe Grüße


    Stefan

  • Hallo Stefan,
    dann würde ich an Deiner Stelle die Pilze langsam einschleichen: 5 Tage lang 1 Kapsel pro Pilz und Tag, dann 5 Tage 2 Kapseln pro Pilz und Tag, bis Du bei Deiner "Wohlfühldosierung" angekommen bist. Denk bitte an eine ausreichende Trinkmenge von 2-3l stilles Wasser und/oder Kräutertee.
    Lieben Gruß und gute Besserung :)
    UlliM

  • Hallo UlliM
    Ich nehme die Pilze doch schon 3 Wochen. Ich hatte jetzt die letzten Tage 2/2/2 genommen. Aber irgendwie hat sich Wirkung nicht verbessert. Ich habe immer wieder heftiges saures Aufstoßen. Obwohl ich wirklich alles weglasse. Ich habe für heute mal überlegt die Kapseln zu öffnen und in Heißes Wasser einzurühren und dann zu trinken. Wirken die Pilze in der Oberfläche? Da inzwischen meine Darmbeschwerden fast föllig weg sind. Das Pilzpuffer müsste da hin kommen, wascheinlich am Mageneingang wo noch Verletzungen sind. Nach meiner 10 Wöchigen Behandlung mit Vitamin B 12 Spritzen war die Entzündung am Mageneingang abgeheilt. Es kann auch sein das die Nerven in meiner Speiseröhre gereizt sind. Sollte ich dann einen Pilz dazu nehmen? LG Stefan

  • Hallo Petra,


    Geduld ist nicht gerade meine stärke. Ne ich nehme nur einen Pilz. Es kann auch immer noch von den PPI kommen die ich zwar schon


    vor 5 Wochen abgesetzt habe. Wahrscheinlich ist bei mir das vegetatives Nervensystem durch die lange Einnahme von PPI geschädigt. Ich bekämpfe diese mit Calmedoron Streukügelchen. Abends vor dem Fernseher werde ich relativ schnell müde.


    LG Stefan

  • Da muß ich wohl durch. An meiner Landkarten Zunge kann man gut erkennen wie groß meine Lebensmittelprobleme gerade sind.


    LG Stefan



    Hallo Kruemel,


    das finde ich interessant mit deiner Zunge. Was muss ich unter Landkartenzunge verstehen? Ich habe auch Rillen in meiner Zunge und starke Magen-Darm Probleme.
    Je intensiver meine Magen-Darm Probleme sind um so stärker sind diese Rillen zu sehen.
    Wer hat dir gesagt das eine Landkartenzunge von Lebensmittelunverträglichkeiten kommen? Ich habe mal gelesen das Landkartenzungen keine Bedeutung hätten?? ?(


    LG, Nicki

  • Hallo Nicki,
    sieht aus wie eine Wolke. Wenn ich wenig Probleme ist die hintere Zunge abgeheilt. Wenn ich irgendetwas esse wo ich Sodbrennen bekomme schwillt die Zunge zu. Sollte ich irgendwann vielleicht mal keine Probleme mehr haben würde die Zunge komplett abheilen.
    Ich habe einen weißen Beleg. Ist immer bei Reflux Kranke der Fall. Rillen habe ich nicht in der Zunge. Hast Du eine trockene Zunge oder
    Mundschleimhaut oder öfter Zahnfleischbluten wenn ja, fehlt Dir Vitamin B12. Solltest Du Säurehemmer nehmen kann Dein gesamter Viterminstatus sich verschlechtern. Am meisten reagiere ich auf Milchprodukte wie Jugurt. Butter und Sahne spielen keine Rolle, weil der Fettanteil größer ist.


    LG Stefan

  • Guten Morgen Petra,
    Laktosefrei esse ich schon einige Jahre. Egal lakose oder nicht mein Magen reagiert mit Sodbrennen. Der Lebensmitteltest wurde gestern an das Labor verschickt. Desweitern habe ich Akkupunktur gegen Sodbrennen machen lassen. Es war das 2. mal. Ich habe die Erstverschimmerng heftig am Abend mit Sodbrennen gemerkt. Der Lebensmitteltest Testet 270 Lebensmittel und Zusatzstoffe. Da bin ich mal gespannt was daraus kommt. Vielen Dank für die Info. Es ist schon Echt schwierig für mich. Meine Heilpraktikerin hat auch schon Falten auf der Stirn. Ich glaube die blöden PPI habe ich das zu verdanken. Sie sollen ja dafür bekannt sein das Sie Lebensmittelunverträglichkeiten entwickeln. LG Stefan

  • Hallo Stefan,
    hast Du die Kapseln geöffnet? Wenn ich richtig gelesen habe dann nimmst Du 6 Kapseln vom Hericium? Der ist schon der richtige Pilz auch wenn es um das vegetative Nervensystem geht.
    Lieben Gruß und gute Besserung
    UlliM