Hilfe bei chronischer Migräne und Hungergefühl



  • Hallo zusammen,


    ich habe von einer Bekannten den Tipp mit den Vitalpilzen bekommen und würde gerne fragen, welche Pilzzusammenstellung ihr mir raten würdet.


    Ich habe seit über 20 Jahren Migräne und dies mittlerweile chronisch. Einen besonderen Zusammenhang gibt es mit der Periode und dem Eisprung, aber auch bei physischer und psychischer Belastung.


    Zudem habe ich ein unangenehmes Hungergefühl, sodass ich ständig "unbefriedigt" bin.


    Was könntet ihr mir für eine Kombination empfehlen und in welcher Dosierung?


    Vielen Dank im Voraus für euren Rat!!


    Viele Grüße


    schnuckl

  • Hallo Schnuckl,


    herzlich Willkommen!


    Also wenn es sicher einen hormonellen Zusammenhang gibt, dann würde der Cordyceps Exktrakt als Hormonregulierer Sinn machen. Ich persönlich würde diesem Pilz mal eine Chance geben oder aber einen Therapeuten vor Ort aufsuchen, der die passenden Pilze testen könnte.

  • Hallo Schnuckl,


    auch von mir ein herzliches Willkommen!


    Ich würde mal zu einer Ernährungsberatung gehen und vorher bei der Krankenkasse nachfragen, ob sie das bezahlen ;) .
    Ein Ernährungsberater kann Dir vielleicht hilfreiche Tipps gegen dieses Hungergefühl geben.


    Liebe Grüße :)


    Corinna


    PS: Ansonsten schließe ich mich PetraS an :thumbup:

  • Hallo Schnuckl,
    auch von mir ein herzliches Willkommen in unsere Forenrunde.
    Eine Migräne kann eventuell auch eine Ursache in einer Nahrungsmittelunverträglichkeit oder einer -Allergie haben.
    Es wäre natürlich optimal, wenn Du vor Ort mit jemanden in Kontakt treten könntest, der Dich, wie meine Kolleginnen schon gesagt haben, behandeln kann.
    Liebe Grüße und gute Besserung
    UlliM