Blasenentzündung Katze



  • Hallo

    meine Katze hat eine Blasenentzündung, die mit Antibiotika behandelt wurde 2 Wochen und Schmerzmitteln (Metacam).


    Ich möchte jetzt zusätzlich mit Vitalpilzen vorbeugen und unterstützen und wollte fragen ob hier der Coriolus, der Polypous oder Cordyceps am besten geeignet ist.


    Vielen Dank für eure Hilfe.

  • Hallo Sandra,

    bei Blasenentzündung würde ich den Coriolus als Extrakt nehmen. 1 Kapsel täglich.

    Zusätzlich, wenn der Keim bestimmt wurde und es ein E-Coli ist, hilft D-Mannose. Täglich eine gute Messerspitze mit über das Futter geben.

    Und ebenfalls immer ein guter Tip: Eurologist. Das ist eine chinesische Kräutermischung.

    Gute Besserung für Deine Mieze

    Antonia

  • Vielen lieben Dank. Den Coriolus habe ich mir besorgt. keim wurde nicht bestimmt.


    Ich habe aber mal eine Frage bezüglich diese Eurologist.


    Davon gibt es 2 Tabletten. einmal Eurologist von naturheilkunde bei Tieren und einmal Urologist Aid von Sensipharm.


    https://www.naturheilkunde-bei-tieren.de/


    https://www.medpets.de/urologist+kleine+haustiere/


    Was ist denn jetzt besser bzw welches das Original Präparat ? (Von Urologist Aid muss man erheblich weniger geben, bei 6 kg was die Katze wiegt eine halbe Tablette täglich und von Eurologist 2 ganze 1200 mg die ersten 14 Tage).


    Habt ihr Erfahrungen? ich weiß nicht welches ich nehmen soll was besser ist...

  • Wäre toll wenn mir da jemand helfen könnte..


    Danke euch


    Und noch eine Frage. Muss man nicht bei Blasenentzündung zur Vorbeugung zum Coriolus immer den Cordyceps geben oder liege ich da falsch?

  • Hallo sandra,

    ich habe eurologogist von naturheilkunde bei tieren im einsatz und habe damit wiederkehrende blasenentzündungen gut im griff. meine katze hatte auch blasengries und neigt zu harnsteinen.

    die Inhaltsstoffe bei den von dir genannten produkten sind ähnlich. allerdings enthält eurologist keine flohsamenschalen und auch kein talc.

    ich hatte mal die inhaltsstoffe von euroligist recherchiert und viele der kräuter sind stark entzündungshemmend. die hohe dosierung ist nur für die ersten 10 tage gedacht, danach nur noch die hälfte. meine katze frisst die pulverisierte tablette problemlos mit nassfutter mit, obwohl es stark nach liebstöckl riecht.

    habe nun die anwendung von urologist sensipharm gelesen und auch davon musst du bei einer über 5kg katze mehr als 2 tabletten täglich geben.

    ich kann nur von meiner erfahrung mit eurologist sprechen und die ist durchweg positiv.

    als bei der ersten blasenentzündung antibiotika im einsatz waren kam die blasenentzündung nach absetzen des medikaments zurück - Und hat leider nebenbei die darmschleimhaut negativ beeinträchtigt.

    Und ich hatte den polyporus gegeben, allerdings das pulver und nicht den extrakt. wirkt diurrhetisch, also harntreibend und somit wird die blase gut durchspült.

    ich gebe jetzt an jede portion nassfutter immer zusätzlich wasser dazu. bei 40g nassfutter 20ml Wasser. so bekommt sie täglich 100ml wasser extra und das scheint zu helfen. meine katze ist ansonsten eher trinkfaul.

    vielleicht hilft dir das weiter.

    alles gute für deinen tiger :)

  • ich hatte bei Sensipharm angefragt und bei einer 6 kg katze sagten sie eine halbe Tablette täglich (für Hunde)


    Ok dann versuche ich lieber mal das Eurologist. Hat das Nebenwirkungen? Durchfall oder so?


    Naja..meine Katze mag leider nur Trockenfutter..keine Chance ... ;) von daher nix mit Wasser..aber Katzenmilch habe ich hingestellt.


    Danke ;-)

  • Du fragst nach nebenwirkungen. meine katze hat chronischen durchfall....

    eurologist hat den zustand zumindest nicht verschlechtert.

    Sonst sehe ich keine nebenwirkungen

    viel erfolg

  • meine Katze hatte auch chronischen Durchfall..ist aber seit bestimmt 5 Monaten vorbei..daher bin ich da ängstlich...


    Es steht ja sowohl bei Urologist Aid als aus bei Eurologist dass dies Durchfall verursachen bzw. verschlimmer kann...wenn das der Fall wäre würde ich es sofort wieder absetzen


    ok gut wenn es nicht verschlechtert passt es ja ;-)


    Antibiotika hat sie 14 Tage bekommen und gut vertragen. auch Metacam 14 Tage.

  • Da bleibt dir sicher nur ausprobieren...

    aber alles was der verdauungstrakt nicht kennt kann ja mal ein bis 2 tage probleme machen. solange der durchfall nicht fast flüssig wird finde ich es halbwegs erträglich...

    aber es gibt auch ein katzenprodukt namens zystoril. hat löwenzahnextrakt, cranberry und weihrauch drin. wenn da nix drin ist was deine katze nicht verträgt ist das vielleicht auch ein versuch wert?

    allerdings finde ich es sehr schwierig meiner katze weihrauch unterzujubeln. das riecht nicht gut und schmeckt auch eher sauer.... ist aber ein wirklich guter entzündungshemmer.

    schöne grüsse von yutta

  • zystoril kenne ich aber das schmeckt zu eklig davon müsste sie 2 Löffel fresses..geht gar nicht..hab ich weg geschmissen.


    Und Weihrauch ist ja giftig für Katzen das lieber sowieso nicht. Dann lieber das Eurologist

  • Hallo

    leider bringt der Coriolus gar nichts :( immer wiederkehrende Blasenentzündung mit Tröpfeln..kein Blut, keine Bakterien, keine Kristalle im Urin alles sauber auch röntgen. Kein Stress.


    kann ich noch unterstützen oder Metacam dauerhaft ? Katze ist 1 Jahr alt.


    Bin dankbar für Tipps und Hilfe

  • Hallo Sandra,

    ich kenne es halt so, dass wenn keine Bakterien im Urin nachweisbar sind, dass die Keime in die Blasenwand abgewandert sind, und somit für viele Mittel nicht mehr erreichbar sind. Ich persönlich habe gute Erfahrungen in diesen Fällen mit dem Einsatz des Shiitakes als Extrakt gemacht. Vielleicht ist das ja nochmal eine Idee für Deine Katze.

    Liebe Grüße und alles, alles Gute für Euch beide

    UlliM

  • ok danke dann kann ich den Shitake versuchen. Ganz lieben Dank UlliM


    Mir wurde auch gesagt der Coriolus mit Polyporus sind die beiden Pilze für Blasenentzündungen...


    Was sagt ihr dazu

  • Hallo Sandra,

    ja, da hast Du schon Recht, aber halt dann wenn die Erreger im Urin nachweisbar sind. Wenn die sich in die Blasenwand zurückgezogen haben, dann ist der Shiitake normalerweise der Vitalpilz der Wahl.

    Liebe Grüße und eine baldige Besserung

    UlliM