Antidepressiva und Vitalpilze kombinieren



  • Guten Tag,


    ich habe bereits einiges interessiert in diesem Forum gelesen und habe nun einige spezifische Fragen:


    Kann man Vitalpilze bedenkenlos mit Antidepressiva kombinieren?


    Etwas ausführlicher: In meinem Fall möchte ich gerne Vitalpilze mit dem Antidepressivum Sertralin (100 mg/tgl.) kombinieren. (Das Sertralin wurde mir vom Arzt wegen Erschöpfungszuständen – "Burn-Out" – verschrieben).


    In dem Beipackzettel von Sertralin steht natürlich nichts von Vitalpilzen, aber, dass man es auf keinen Fall mit MAO-Hemmern kombinieren darf – Ist Cordyceps ein MAO-Hemmer im Sinne des Beipackzettels?


    Hat jemand, der Sertralin nimmt, Erfahrungen mit der zusätzlichen Einnahme von Vitalpilzen?


    Vielen Dank im Voraus für Informationen und Antworten!

  • Hallo Schwammerl,

    wenn Du dieses Medikament nimmst, dann würde ich an Deiner Stelle von der Einnahme des Cordyceps vorsichtshalber Abstand nehmen.

    Es ist die Frage ob Du die anregende Wirkung des Cordyceps haben möchtest oder eher die antidepressive. Je nach dem wäre der Reishi oder der Hericium eine Alternative. Am Besten schaust unter: https://www.vitalpilze.de/therapeuten/deutschland/DE nach, ob ein Mykotherapeut in Deiner Nähe ist der Dich beraten und auch begleiten kann.

    Liebe Grüße und alles, alles Gute

    UlliM

  • Ok, danke. Ich habe es schon "befürchtet". Mir ging es um die anregende Wirkung des Cordyceps, da ich nicht schwermütig bin, sondern "nur" erschöpft. Leider gibt es in meiner Nähe keinen Mykotherapeuten (Ö).


    LG Schwammerl

  • Hallo Schwammerl,

    der Reishi als Extrakt wirkt auch sehr anregend und gibt wieder neuen Schwung. Vielleicht wäre das ja eine Alternative zum Cordyceps?

    Liebe Grüße

    UlliM

  • Ich habe mir nun den Reishi mal näher angesehen. Klingt vielversprechend. Was ich nicht verstehe, warum als "Extrakt"? Ich hätte nach meiner – zugegebenermaßen nicht allzu umfangreichen– Recherche zu "Pulver aus ganzem Pilz" tendiert ...


    Dann habe ich mir auch den Hericium angesehen. Wäre hier eher Extrakt oder Pulver anzuraten?


    Beste Grüße

    Schwammerl

  • Hallo Schwammerl,

    der Reishi wirkt als Extrakt anregend und als Pulver beruhigend, das ist aber nur beim Reishi so. Bei allen anderen Vitalpilzen nicht. Den Hericium kannst Du, wenn Du möchtest und keine Magen-/Darmbeschwerden hast, als Pulver zu Dir nehmen.

    Liebe Grüße und alles Gute

    UlliM

  • Hallo Schwammerl,

    wenn Du in einer Suchmaschine die Worte "Agrolab Vitalpilze" eingibst, dann erscheinen Lieferanten, die gute geprüfte Vitalpilze verkaufen. Dort kannst Du eigentlich bedenkenlos

    bestellen.

    Liebe Grüße und alles Gute

    UlliM