Die ganze Palette HPV-high risk

  • Halo Littlefoot,



    auch den Cordyceps kann man für lange Zeit einsetzen. In der Regel sollte man 3-6 Monate in jeden Fall mal einrechnen. Da die Pilze zu den Lebensmitteln zählen kann man diese auch ein Leben lang verzehren.


    Normalweise sollte sich aber Dein Zyklus regulieren können.



    Wie lange nimmst Du den Cordyceps denn schon insgesamt?

  • Liebe Petra,
    den Cordyceps nehme ich nun täglich ununterbrochen in der Dosierung 2-1-0 seit dem 28. September 12.
    Anfang des Jahres (von Febraur bis ca. Mai-Juni) war in meiner ganzen Pilzkombination aber der Coriolus dabei! Den nahm ich damals wegen der HPV-Bekämpfung. Den Coriolus habe ich dann gar nicht mehr genommen, sondern wegen der Zyklusregulierung bin ich dann auf den Cordyceps umgestiegen (Corinna und du wart euch da ja lt. Beitrag vom 28.09.12 wieder mal einig :thumbsup: )


    Mein Zyklus ist MIT dem Cordyceps gleich immer ca. auf 23-24 Tage pünktlich.
    Ohne den Pilz scheint sich dass binnen 2 Zyklen wieder auf 14-19 zu reduzieren.


    Frage: soll ich den Cordyceps von 28. September bis Ende März (6 Monate) durchnehmen? Und dann absetzen?
    ODER: Soll ich 3 Monate Cordyceps nehmen und dann 2 Zyklen Pause machen?


    Meine Bedenken sind halt: a) finanzieller Art bei einer lebenslänglichen Einnahme, b) dass die Wirkung irgendwann gar nicht mehr da ist vom Cordy, weil sich mein Körper so dran gewöhnt hat, und c) ich irgendwann NEBENWIRKUNGEN von zu langer Einnahme bekomme?


    ?( Hm - keine Ahnung!


    Aber ich glaube, Ihr wisst da Rat! : :thumbsup:
    Liebe Grüße
    Littlefoot

  • Liebe Littlefoot,


    wie Petra schon geraten hat, würde auch ich sagen, dass Du den Cordyceps eher mal für 6 Monate einnimmst, und dann noch mal nachguckst bzw. ihn probehalber mal weg lässt. Du nimmst ihn ja jetzt erst 2 Monate.


    Gute Besserung und weiterhin alles Liebe :)


    Corinna

  • Liebe Corinna, liebe Petra,
    jetzt nehm ich ja brav den Cordyceps und nun hab ich ein neues Phänomen! Nachdem ich den Zyklus mit dem Cordyceps innerhalb von 2 Monaten von zu kurz auf ca. 24 Tage bekam war ich ja eigentlich super glücklich.
    Nun ist der -wenn man so will- dritte Zyklus und die Blutung bleibt aus. Der letzte 1. Tag war am 10. November und bis heute habe ich immer noch keine neue Blutung. Seltsamerweise habe ich aber bereits seit dem 23. Zyklustag das ständige und permanente Gefühl: JETZT gehts los. Tut es aber nicht. Ich habe sämtliche Anzeichen (Bauchzwicken, Rückenzwickzwack, Brustspannung) die ich sonst schonmal hatte. Aber es passiert nichts! Hm... :wacko:


    Ich nehme 2-1-0 Cordyceps. Soll ich die Dosierung verringern??? Oder pendelt sich das irgendwann mal ein??


    Ich finds ja cool so hne Blutung - aber irgendwie ist das Zwicken doch unangenehm.


    Achja - NEIN ich KANN nicht schwanger sein :rolleyes:
    Vielen Dank für eine Info.
    Liebe Grüße
    Littlefoot

  • Ja, da schließe ich mich Petra an. Du bist im 3. Zyklus und daher würde auch ich noch ein bißchen abwarten, wenn sonst keine schlimmeren Beschwerden auftauchen. Sonst müsstest Du vielleicht mal zum Gyn.


    Liebe Grüße :)


    Corinna

  • Danke sehr für eure Infos und tröstenden Worte ^^
    Heute früh werd ich mit Kopfschmerzen nach einer unruhigen und schmerzhaften Nacht wach.
    Im Laufe des Vormittags wurden die Kopfweh immer heftiger und jetzt eben: nach 32 Tagen - setzt die Blutung ein.
    Gestern meine Bedenken hier und heute dann DAS. Ob das mit dem Zufall einhergeht oder ob IHR da übersinnliche Beeinflussung drauf genommen habt - man weiss es nicht :) :) :)


    OK - dann nehm ich den Cordy mal weiter in der Dosierung 2-1-0.
    Heute habe ich mir Reishi Pulver Kapseln bestellt. Bisher nahm ich 1-1-1 vom Reishi-EXTRAKT. Da ich aber die letzte Woche vermehrt wieder Schlafstörungen habe (Trotz Lasea, Sedonium und Hopfen) denke ich, lasse ich abends die Extraktkapsel mal weg und nehme statt dessen die Pulverkapsel.


    Soll ich dann 1E-1E-1P nehmen oder 1E-1E-2P ? Oder wie schlagt ihr die Dosierung vor?


    Lieben Dank schonmal für eine Info.
    Verschneite Grüße aus dem Rheinland, wo die beiden Schneeflocken für Chaos sorgen :thumbsup:
    Littlefoot

  • Nachdem ich ja nun schon lange keine Pilze mehr nehme, war ich dann im November nochmal zur Kontrolle wegen meinen zahlreichen HPV-Viren von damals. Das war jetzt glaub ich in etwa eine JAHRESkontrolle - genau hab ichs nicht aufm Schirm - müsste ich diesen Beitrag nochmal durchlesen hier....


    Ergebnis: Befund NEGATIV. NIX - NADA - NIENTE - NÜSCHT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! *kreiiiisch*


    Ich bin vollkommen virenfrei! Weder äußerlich, noch innerlich ein einziges Virus an/in mir!!! Weder low risk - noch high risk.


    Einfach NICHTS MEHR DA!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Geilo! :-) bin begeistert!!!


    Mit einem PAP II macht das Ganze dann auch richtig Freude und gibt Grund sich entspannt zurückzulehnen.


    Nächste Kontrolle: in einem Jahr - ich werde berichten!


    Lieben Dank an alle, die mir hier die Tips gegeben haben!!! Ich hatte solches Glück euch zu finden - das kann man nicht in Worte fassen!


    Liebe Adventgrüße
    eure geheilte Littlefoot :love:

  • :thumbsup: Lass Dich mal ganz feste knuddeln und gratulieren, liebe Littlefoot!!! Das hast Du ganz toll gemacht!!!


    Dann wünsche ich Dir jetzt eine wundervolle, total entspannte und besinnliche Adventszeit und falls wir uns nicht mehr hören, gleich
    ein frohes Weihnachtsfest!


    Ganz liebe Grüße :)


    Corinna

  • Ihr Lieben, es ist mir eine Freude euch mitteilen zu dürfen, dass ich bis heute bei all den verganenen Kontrollen 3-4 mal jährlich auf HPV nicht ein einziges Virus mehr habe! Weder high-risk - noch low-rist - und ich hatte sie ALLE!!!!
    Aber nun: NULL - NIX - NICHTS - NULLKOMMANULLNULLNIX


    Zwischendurch hatte ich sogar mal PAP I - was wohl perfekt ist ;-)


    D.h. WIR haben da alles richtig gemacht!


    Also liebe Betroffenen - Kopf hoch!! Das ist alles in den Griff zu kriegen!


    Ich wünsche allen die Kraft und Ausdauer, diese Viren auf natürliche Weise zu bekämpfen.
    HPV-lose Grüßlies
    Littlefoot :thumbsup:

  • Liebe Littlefoot,


    das ist ja superspitzenklasse!!!! Ich gratuliere Dir ganz herzlich :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: !!!


    Magst Du für alle Betroffenen noch mal kurz zusammen fassen, was Du alles gemacht und genommen hast?


    Wenn nicht, sollen sich halt alle mal hoch scrollen :thumbup: .


    Ich wünsche Dir eine wundervolle und gesunde Zukunft :) !


    Liebe Grüße


    Corinna

  • Für die Einnahmen und Einzelheiten bitte meinen Post durchlesen... ich mag das nicht alles nochmal zusammenfassen.


    Lieben Dank für euer Verständnis