Schopftintling ( Coprinus comatus)

  • Schopftintling / Coprinus
    Den Schopftintling (Coprinus comatus) kennen viele Pilzsammler, er ist ein guter Speisepilz, der sich beim Altern in eine wie dunkle Tinte aussehende Substanz auflöst.



    Wirkung:


    Der Schopftintling reguliert den Blutzuckerspiegel, wirkt auf Entzündungen hemmend und wirkt den diabetischen Herzkreislauferkrankungen entgegen.


    Der Coprinus besitzt eine Schutzwirkung auf die insulinproduzierenden Zellen der Bauchspeicheldrüse (Langerhansschen Inseln). Ca. 90 Minuten nach Einnahme des Heilpilzes beginnt die blutzuckersenkende Wirkung. Die Biovitalstoffe des Coprinus wirken den Spätschäden der Diabetes (Nierenschäden, Gefäßveränderungen, Blindheit ...) entgegen.



    Der Schopftintling (Coprinus comatus) wirkt


    bei Diabetes (Blutzuckersenkung bei Typ I und II)
    den Spätschäden des Diabetes entgegen
    helfend bei Tumoren des Binde- und Stützgewebes
    bei Verstopfung und Hämorrhoiden

    =)Traude


    Zitat

    Nimm Dein Schicksal endlich selbst in die Hand!!!