Vorstellung neuer Forumsteilnehmer

  • Möchte mich nun hier auch vorstellen.Hoffe,bin nun hier richtig.....:-)
    Bin 55 Jahre und leide unter mehreren Beschwerden.Doch momentan plagen mich meine Rückenschmerzen am meisten.Habe Blockaden und dadurch das Gefühl mein ganzer Rücken ist nur noch ein Brett.Seit meiner Brustkrebserkrankung bin ich anfällig und schlafe kaum noch.Natürlich durch die Rückenschmerzen noch weniger.Dann habe ich des öfteren diffusive Schmerzen und kein Arzt geht daruf so richtig ein.Es fing mit stechenden Schmerzen im linken Brustwirbelbereich an.Diese hielten ca. 7 Wochen an.Danach hatte ich diese Schmerzen im limken Schulterblatt.Danach am Rücken und es fühlte sich wie brennende Ameisenstiche an.Diese kamen unterschiedlich und hielten unterschiedlich an.Leider wache ich mit diesen Schmerzen auch immer wieder auf .Meine Nächte sind oft die Hölle...bedingt durch Schmerzen,extremes schwitzen und auch durch die Angst vor evtl. Metastasen.Bin nun seit Wochen in Physiotherapie und leider noch keine Besserung in Sicht.Nun meinte meine Physiotherapeutin ich benötige den Reishi und hochdosiert Vitamin B.
    Habe zusätzlich Arthrose,Rheuma ,Colitis Ulcerosa und neige zu Sinusitis und Magenschleimhautentzündung.
    Welche Pilze wären für mich geeignet ?

  • Hallo Rehkitz,
    erst mal ein herzliches Willkommen in unserer Forenrunde :thumbsup: .
    Der Reishi wäre sicherlich für Dich hilfreich. Allerdings denke ich, dass Du noch den einen oder anderen Pilz dazu benötigst. Kannst Du bitte noch schreiben ob und wenn ja welche Medikamente Du nimmst und wegen der Dosierung wie viel Du in etwa wiegst.
    Lieben Gruß und bis dann
    UlliM

  • Hallo Rehkitz,


    erst einmal herzlich willkommen in unserer Forumsrunde!


    Du kannst gerne den Reishi als Extrakt unterstützend einsetzen. Nimm ihn bitte morgens und mittags - je ca. 600-1000mg.
    Das Vitamin B kannst Du gerne dazu kombinieren.
    Wenn Du für Deine übrigen Beschwerden noch etwas tun möchtest, könntest Du Hericium Extrakt für Magen, Darm und Nerven
    und Coriolus Extrakt für Sinusitis, Immunsystem allgemein. Die Dosierung wäre die selbe, wie beim Reishi.


    Gute Besserung und liebe Grüße


    Corinna :)


    PS: Du solltest viel trinken, wenn Du Pilze nimmst, da sie u.a. entgiftend wirken.

  • Hallo Rehkitz,


    Du kannst mit allen Pilzen gemeinsam anfangen und alle zusammen einnehmen.
    Wenn Du Bedenken hast, dass Dein Körper erst mal recht entgiftet, kannst Du mit der halben Dosierung für ein bis zwei Wochen beginnen und dann langsam steigern.


    Ich wünsche Dir noch einmal eine gute Besserung!


    Liebe Grüße :)


    Corinna

  • Ich bin etwas verunsichert....es gibt Extraktpulverkapseln,Extrakt und Pulver.Dann lese ich,Reishi hat eine beruhigende und auch eine antriebssteigernde Wirkung.Ich leide unter massiven Schlafstörungen,wie soll ich nun Reishi nehmen ?
    Möchte mich auch vor Metastasen schützen.In Eurem Heftschen las ich von Fallbeispielen bezgl. Brustkrebs.Also wäre Coriolus,Maitake und Reishi gut.Aber kann ich die Reishiextraktpulverkapseln auch abends nehmen?Dann sah ich,das es auch die fertigen Mischungen gibt.Nun bin ich echt verunsichert wie und was nehmen !! Doch persönlich sprechen mich Coriolus,Maitake und Reishi an.Kann ja nicht alle nehmen obwohl ich mehrere Baustellen habe...lach.


    Bedanke mich jetzt schon bei Euch für Eure Antworten.


    Liebe Grüße

  • Hallo Rehkitz,


    lass Dich nicht verwirren ;) . In der Regel braucht man zu therapeutischen Zwecken das Extrakt. Da Du unter Schlafstörungel leidest, aber den Reishi auch gut als Extrakt benötogen könntest, würde ich hier die Extrakt / Pulver Kombikapseln einsetzen, die Du dann auch am Abend nehmen kannst.


    Mischungen bevorzuge ich nicht, da Du dann von den einzelnen Pilzen zu wenig in den Kapseln hast und so eine Unmenge zu den Mahlzeiten benötigen würdest.

  • Moin moin,


    ich heiße Basti (26) und Student. Ich bin heute durch Zufall auf diese Heilpilze gestoßen. Ich leide seit 6 Jahren an Tinnitus, welcher in den letzten paar Wochen ziemlich "aktiv" ist. Ich hoffe, dass ich hier einige gute Tipps kriegen kann und mir dadurch vielleicht endlich mal geholfen wird.


    LG

  • Hallo Basti,
    auch von mir ein herzliches Willkommen in unserer Forenrunde :thumbsup: .
    Ich geh dann mal auf die Suche und antworte Dir dann in dem anderen Thread.
    Lieben Gruß
    UlliM :)

  • Hallo in die Runde
    Ich habe hier hin gefunden nach vielen vielen erfolglosen Therapieversuchen, die Helicobacter Infektion meiner drei Katzen zu heilen.
    Hericium Kapseln sind nun bestellt und ich werde mich in den nächsten Tagen hier etwas rund lesen :-)
    Liebe Grüße, Anke

  • Hallo Corinna
    Mir wurde gesagt morgens und abends je eine halbe Kapsel Extrakt, das stimmt dann ja auch mit Deiner Angabe überein :-). Ich habe noch weitere Fragen, die stelle ich dann aber besser im entsprechenden Themenbereich.
    LG

  • Habe heute mit meinen Kapseln endlich mal begonnen.Nehme Morgens-Mittags und Abends zunächst je 1 Kapsel Reishiextrakt + Pulver ,1 Kapsel Maitake Extrakt und 1 Kapsel Coriolus Extrakt. Dachte ,das ich zunächst diese Dosis eine Woche beibehalte und dann jede Kapsel auf 3mal 2 erhöhe.
    Nun steht jedoch auf den Dosen das man nur täglich 2bis 4 Kapseln nehmen darf.Ist dann 3 mal 2 Kapseln eine zu hohe Dosis bei einem Körpergewicht von 66 kg ?