Baustellen



  • Guten Tag


    ich hätte bitte ein paar Fragen. unser Hund soll Shitake Extrakt bekommen zur Immunstimmulation und zur Verminderung der Fibrose der Leber.

    da dachte ich mir vielleicht gibt es auch was für mich. ich bin weiblich,167cm groß und wiege 68 kg. Alter 49

    leide an massiv hohem Muskeltonus und Gelenksbeschwerden ohne Befund. Mrt unauffällig ,Rheumafaktoren alle negativ.

    Reflux vom Magen

    Wechseljahrbeschwerden: Schlafstörungen, Hitzewallungen

    jetzt hätte ich gedacht den Rheishi zu nehmen, ich weiss aber die Dosierungen nicht und ob besser extrakt oder Pulver

    Hericium für den Magen

    Cordyceps für mehr Power und um den Stoffwechsel etwas anzukurbeln



    und mit welchem Pilz würde man am besten die Triglyceride senken( für meien Ehemann)

    glg kathi und danke für die Antworten

  • Hallo Kathi,

    erstmal auch Dir ein herzliches Willkommen in unserer Forenrunde.

    Die Empfehlung für den Hund hätte ich auch so ausgesprochen mit Shiitake Extrakt.

    An Deiner Stelle würde ich auch Reishi zusammen mit dem Hericium, beide als Extrakte, einsetzen. Da Du durch Deine Reflux Probleme im Magenbereich hast, wäre für mich die Pulver zu reizend, da hier noch das Chitingerüst enthalten ist, welches wie Insektenpanzer aufgebaut ist und wir kaum verstoffwechseln können. Dieses Chitin kann bei Magen-/Darmempfindlichen Personen zu Übelkeit, Durchfällen, Blähungen,... führen. Unter: https://www.vitalpilze.de/gfv/pulver-oder-extrakt/30 kannst Du Dich noch näher zu dem Thema informieren.

    Eine Verzehrsmenge von 1.200 bis 1.800mg pro Pilz und Tag würde ich nehmen. Bitte an eine ausreichende Trinkmenge von 3% des Körpergewichts an stillem Wasser und/oder Kräutertees denken, damit der Entgiftungsprozess optimal ablaufen kann. Sollte Dien Hund die Kapseln nicht schlucken, dann kannst Du diese gerne öffnen und über das Futter streuen - kein Problem.

    Gegen die Triglyceride würde ich auch den Shiitake einsetzen. Hier gerne als Pulver/Extrakt-Mischung oder das reine Pulver, wenn mit dem Magen-/Darm alles i.O. ist. Wenn nicht - dann bitte auch hier den Extrakt.

    Ganz liebe Grüße und alles, alles Gute für Dich und Deine Lieben

    UlliM

  • Hallo Ulli


    hilft denn der Reishi Extrakt auch gegen die Muskelverspannungen und die Schlafstörungen? da wollte ich das Pulver riskieren


    die seite mit den Extrakten hab ich schon gelesen, und ich meinte irgendwo im Forum die Empfehlung gelesen zu haben bei hohem Muskeltonus Pulver tabletten zu nehmen


    vielen dank für die schnelle Antwort


    lg kathi

  • Hallo Kathi,

    ja das Pulver wäre da effektiver, allerdings würde ich es erst einsetzen, wenn sich der Reflux gebessert hat, da es sonst sein kann, dass Du deswegen nicht schlafen kannst.

    Vorsichtshalber würde ich mit dem Extrakt beginnen. Der Reishi besitzt eine schmerzlinderne Komponente und der Hericium beruhigt und entspannt zusätzlich. Wenn Du es dennoch mit dem Pulver wagen möchtest, dann bitte gaaaanz langsam und vorsichtig (Messerspitze) einschleichen.

    Ganz liebe Grüße

    UlliM