Erhöhte Nierenwerte

  • Hallo zusammen,

    ich war mit meinem Kater Titus bei der TÄ zum Alterscheck. Er ist 14 und fühlte sic hin der letzten Zeit nicht so recht wohl. Sie machte ein Blutbild und stellte erhöhte Nierenqwerte fest.

    Harnstoff (BUN) 35,4

    Harnstoff-Steickstoff/Kreatinin-Verhältnis (BUN/CREA) 26
    dazu

    Leucozyten 13

    Lymphozyten 6,7

    Eosinophile 1

    Thrombozyten 457


    Ich bekam Cordycepspulver und Stitakepulver , soll aber avon nur 1/6 Kapsel 1x am Tag geben. Sie bezieht die Pilze von der Firma Myco-Vital Limeshain. Ich sagte, daß ich Hawlik selber nehmen und welche habe. Sie meinte, daß sie die PIlze dieser Firma nicht kennt, daher habe ich die von ihr genommen. Mir ist aber die Dosierung zu gering.


    Ich bekam zusätzlich noch diverse andere Medikamente, wie ENGISTOL-Tabletten, wo ich 3x 1 l und Renisal C Nr. 26, wo ich 2x tgl. 8 Globuli geben soll. Dazu diverse Spritzen mit Heilpflanzen Vomisal Nr. 5, Solidago, Ubichinon,Nux Vomica, Renes/Viscum, Coenzyme compositum ad us. vet. mit.


    Seit ich die Tabletten gebe, ißt Titus immer weniger, bis gestern nichts mehr, so daß ich gestern abend nicht mal den Shitakte in ihn hineinbrachte.


    Leider ist die TÄ bis 30.9. im Urlaub, so daß ich die Mefdikamente heute bis auf die Pilze abgesetzt habe. Heute hat Titus wenigstes seinen Cordyceps und eine halbe Fischdose gegessen.


    Wie ist es mit de Dosierung der Pilze? Sind die Extrakte bei seinen Werten nicht besser und sollte man nicht mehr Pilze geben, statt die Tabletten und Globuli?


    Viele Grüße

    Dagmar-Elisabeth

  • Hallo

    ob du die Tabletten und Globuli noch geben sollst musst du mit deiner Therapeutin besprechen. Bei deinem Kater würde ich auf jeden Fall den Cordyceps als Kombi Pulver/Extrakt geben. Im Vitalpulver haben wir sehr viele sekundäre Inhaltsstoffe, bei den Extrakten werden durch Extraktion viele Substanzgruppen gewonnen. Hier wäre die Verzehrmenge für dein Kater bis 10kg 1/4Kps oder über 10 kg 1/2 Kps. Dazu würde ich immer einen Vitalpilz nehmen der eine Leberentgiftung und Stärkung bewirken kann, das wäre der Vitalpilz Reishi. Hier auch als Kombi Pulver/Extrakt gleiche Dosierung

    LG Beatrix

  • Hallo Beatrix,

    vielen Dank. Die Tablette/Globuli lasse ich vorerst weg, bis ich wieder zur TÄ kann.. Titus geht es seit gestern ohne die Tabletten/Globuli besser . Er hat wieder angefangen zu essen. Seine Leberwerte sind lt. Befund sehr gut.

    Also nehme ich jetzt den Cordyceps P/E. Den habe ich daheim. Shitake zur Harnstoffsenkung gebe ich weiter.

    Die Firma Myco-Vital verwirft die Extrakte, somit die TÄ auch, weil sie damit keine Erfahrung hat. Ich bin aber durch euch und die Bücher für die Extrakte bzw. die Kombis. Da vertraue ich euch mehr.

    Liebe Grüße

    Dagmar-Elisabeth