Hericium pulver oder extrakt?



  • GUTEN MORGEN AN EUCH ALLE....:)

    UM MEINE PSYCHE ZU UNTERSTÜTZEN NEHME ICH CORDYCEPS EXTRAKT UND REISHI PULVER. JETZT WÜRDE ICH GERNE DEN HERICIUM DAZU KOMBINIEREN. WAS MEINT IHR PULVER ODER EXTRAKT...BIN DA ETWAS UNENTSCHLOSSEN....

    FREUE MICH AUF ANTWORTEN UND ERFAHRUNGEN VON EUCH....


    BIS DAHIN....KOMMT ALLE GUT DURCH DIESEN HEIßEN TAG....8)

    ES GRÜßT OBERSCHWESTER

  • Hallo Oberschwester,

    Du kannst alle Vitalpilze miteinander kombinieren, da gibt es nichts was sich ausschließt. Wenn Du das Pulver gut mit Deinem Magen vertägst (keine Blähungen, Durchfälle, Übelkeiten,...) dann könntest Du zur Unterstützung auch durchaus auf das reine Pulver zurückgreifen.

    Liebe Grüße und auch für heute ein kühles Plätzchen

    UlliM

  • Hallo, ich bin nur Anwender, und hatte am Anfang mit dem Hericium Probleme. Er schlug mir auf den Magen-Darm-Trakt. Ich hatte ihn dann nach kurzer Zeit wieder abgesetzt. Es war das Pulver.... Und nach 6 Monaten habe ich es erneut probiert, da der Pilz für meine Probleme einfach am besten passte. Diesmal mit dem Extrakt. Und siehe da, es klappte problemlos. Für mich persönlich sind die Extrakte aller Pilze am besten verträglich.

    vg von Lia

  • Hallo,

    s ist richtig. bei bei bestehenden Problemen mit dem Magen/Darmtrakt sind die Pilzpulver einfach zu reizend. D.h. das in ihnen noch enthaltenen Chitingerüst, welches dem Pilz seine Form gibt und wie Insektenpanzer aufgebaut ist, kann unser Körper kaum bzw. nicht verstoffwechseln. Und diese Chitingerüst kann sich reizend (Blähungen, Übelkeit, Durchfälle, Unwohlsein,..) auswirken.

    Unter: https://www.vitalpilze.de/gfv/pulver-oder-extrakt/30 stehen noch nähere Information zu diesem Thema.

    Liebe Grüße

    UlliM

  • Das kann ich Dir nicht sagen. Allerdings sind die meisten Studien mit Extrakten gemacht worden.... Natürlich haben die Pulver auch ihre Berechtigung, wenn sie eben vom Magen-Darm-Trakt vertragen werden. (Erklärung s.o.) Ich persönlich nehme die Pulver gerne zur Prävention oder wenn kein Bezug zum Immunsystem besteht. Denn gerade die pilztypischen Polysaccharide sind entscheidend, wenn das Immunsystem unterstütz werden soll. Darüber gibt es eine große Anzahl von Studien. Wir bei der GfV habe auch selber die Erfahrung gemacht, dass Pilz-Extrakte bei vielen Krankheitsbildern wesentlich besser unterstützen können, als reine Pilzpulver. Vielleicht ist dieser Anbieter so ablehnend gegenüber den Extrakten, weil sie selber keine verkaufen....

    Liebe Grüße

    UlliM